zurück
DE-ÖKO-005
Nicht-EU-
Landwirtschaft

Traubenkernöl

nativ


Diese feine Öl-Spezialität wird aus Weintraubenkernen mühlenfrisch kalt gepresst. So bleiben wertvolle Inhaltsstoffe und der sortentypische Geschmack besonders gut erhalten. Mit seinem mild-fruchtigen Geschmack setzt Traubenkernöl Akzente in der Feinschmeckerküche.
Traubenkernöl
Menge Art. Nr. Inhalt Preis in €
188110,10 l Flasche
100ml  / 7,90€
7,90
188210,25 l Flasche
100ml  / 6,76€
16,90
Summe 0,00 €
inkl. 7% Mwst. zzgl. Versandkosten
Fragen? T 05271.9 66 66-0


Im Mittelalter war Traubenkernöl ein wichtiges Speiseöl und auch heutzutage ist es wieder in jeder Feinschmeckerküche unentbehrlich. Der fruchtige und leicht säuerliche Geschmack der Traubenkerne, von denen pro Liter Traubenkernöl 8-12 kg benötigt werden, findet sich geschmacklich wieder. Ein kulinarisches Highlight für edle Salate und leckere Gerichte. Der hohe Preis vom Traubenkernöl erklärt sich durch den enormen Aufwand um aus den frisch gekelterten Weintrauben ein kostbares Öl zu gewinnen. Je nach Weinanbaugebieten, Sorten und Lagen kann das Traubenkernöl einen ganz individuellen Geschmack besitzen. Traubenkernöl ist wegen seines überwiegend ungesättigten Fettsäurespektrums ein eher empfindliches Öl. Nach der Kaltpressung sollte das Traubenkernöl gut verschlossen, kühl und lichtgeschützt (in dunklen Flaschen) aufbewahrt werden. Wir empfehlen den Verbrauch des Traubenkernöls innerhalb von 6 - 9 Monaten. Während dieser Zeit bleibt der leicht säuerlich - fruchtige Geschmack vom Traubenkernöl gut erhalten.

Botanischer Name: Vitis vinifera

Herkunft:
Die zur Pressung verwendeten Traubenkerne stammen aus den Weintrauben. Nach dem Keltern des Weines werden die Rispen und Beerenhüllen der Trauben gewaschen. Die Traubenkerne lassen sich dadurch einfach abtrennen und müssen anschließend getrocknet werden, damit sie nicht schimmeln. Hierzulande verwendet man spezielle Trocknungsöfen, die die Traubenkerne mit zirkulierender Warmluft trocknen. Anderorts werden die Traubenkerne nach dem Waschen an der Sonne getrocknet. Traubenkerne aus deutschen Weinanbaugebieten sind rar. Aus südeuropäischen Weinanbaugebieten und aus Südafrika stammen Traubenkerne, die mehr Öl enthalten und meist sehr schonend an der Sonne getrocknet sind. Die Kerne für unser natives Traubenkernöl stammen zur Zeit aus Südafrika.

Zertifizierung:
Die Weintraubenkerne zur Herstellung unseres Traubenkernöls stammen aus kontrolliert biologischem Anbau von Erzeugerbetrieben zertifiziert gemäß BIO VO 834/2007 und VO 889/2008.

Traubenkernöl hat einen hohen Anteil (ca. 90%) an ein- und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Die wertvolle Linolsäure (Omega 6-Fettsäure) macht davon etwa 75% aus. Der Gehalt an gesättigten Fettsäuren ist gering.

Die Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 des Europäischen Parlaments schränkt nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben über Lebensmittel ein. Somit darf ab dem 12. Dezember 2012 nicht mehr wie bisher auf die ernährungsphysiologische Wirkung von Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln hingewiesen werden.  (Das darf jetzt nur noch die Pharmaindustrie. )


LESETIPP : Wenn Sie sich noch weiter mit dem Thema  Pflanzenöle beschäftigen wollen, dürfen wir auf die nachfolgenden Veröffentlichungen und Webseiten hinweisen:

•    www.systemed.de
o    Positives über Fette und Öle ISBN 978-3-942772-57-0
•    www.olionatura.de


Hinweis:
Die(presse-)rechtliche Verantwortlichkeit für alle der dortigen Inhalte liegt ausschließlich bei den jeweiligen Autoren oder Verfassern/Webmastern.  Wir übernehmen keinerlei Haftung für deren Richtigkeit oder deren Kompliance mit allen einschlägigen rechtlichen Vorschriften.

Rezepte: www.chefkoch.de

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von Traubenkernöl

Brennwert
3700 kJ / 900 kcal
Fett
100 g
davon gesättigte Fettsäuren
12 g
einfach ungesättigte Fettsäuren
12 g
mehrfach ungesättigte Fettsäuren
(Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren)
76 g
Kohlenhydrate
0 g
davon Zucker
0 g
Eiweiß
0 g
Salz
0 g

Zutaten

Traubenkernöl*
*aus kontrolliert biologischem Anbau

Abbinder

Bitte gut verschlossen, kühl und dunkel aufbewahren.

Fettsäuren-Diagramm Traubenkernöl

gesättigte Fettsäuren
12 g
einfach ungesättigte Fettsäuren
12 g
zweifach ungesättigte Fettsäuren
76 g
dreifach ungesättigte Fettsäuren
0,2 g

Das hellgrün schillernde Traubenkernöl eignet sich am besten zum Anrichten und "Würzen" feiner Blattsalate, Gemüsegerichten, zum Verfeinern von Saucen und leckeren Dips. Die milde Säure des Traubenkernöls erspart häufig den Essig, aber in Verbindung mit Fruchtessigen entstehen gar köstliche Vinaigrettes. Auch zu Käse oder zum Beizen von Fleisch gut geeignet. Bedingt durch den hohen Gehalt an Linolsäure ist Traubenkernöl nicht zum Braten geeignet.

Sortieren nach

Seite 1 von 0
Ähnliche Produkte kaufen

Kürbiskernöl
Kürbiskernölgeröstet
Borretschöl
Borretschöl
Nachtkerzenöl
Nachtkerzenöl
Leinöl
Leinölnativ
Schwarzkümmelöl
Schwarzkümmelölägyptisch