Your cart contains the following items:
Total 0,00 € Display Cart Checkout
←back
EU Bio
DE-ÖKO-039
Non EU agriculture

Walnut flour

partly deoiled

4,68 off 5 stars
from 294 ratings
Walnut flour is made from walnuts which are gently de-oiled and finely ground It contains still approximately 15 % walnut oil together with vegetable protein and approximately 13 % dietary fibre. Ideal for delicate pastries and biscuits! Gluten free.
Walnut flour Walnut flour
Quantity Modelnumber Content   Price in €  
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
46153 500 g pouch
1,19 € pro 100 g
  5,95
incl. 7% tax plus shipping


  • Things to know
  • Specifications
  • Usage
  • Ratings (294)


Walnut flour is made from walnuts which are gently de-oiled and finely ground It contains still approximately 15 % walnut oil together with vegetable protein and approximately 13 % dietary fibre. The walnuts which are ground for this aromatic nutty flour come from growers in Moldavia and India. In the long term we will buy our walnuts from our project in Armenia. Ideal for delicate pastries and biscuits! Gluten free.

Walnut flour

Average energy and nutrient content for 100 g

Energy
1673 kJ / 399 kcal
Fat
14,8 g
    saturates
1,4 g
    monounsaturates
2,5 g
    polyunsaturates
10,9 g
Carbohydrate
16,5 g
    of which Sugars
16,5 g
Roughage
12,5 g
Protein
43,8 g
Salt
0,009 g


Please enjoy our oils as part of a diverse and balanced nutrition.

As a product of nature the composition of the oil can vary, the given specifications are therefore average values.

Ingredients

Walnut flour, certified organic. May contain traces of almonds, hazelnuts and sesame.

Storage advice

Keep well closed, cool and dark.

Durability

6 - 9 months

Fatty acids diagram

saturated fatty acids
1,4 g
monounsaturated fatty acids
2,5 g
diunsaturated fatty acids (Omega-6)
9,2 g
triple unsaturated fatty acids (Omega-3)
1,7 g
Fettsäurendiagramm
When baking, 10-20% of the flour can be replaced with walnut flour. Since it has a very good swelling capacity, just adjust the amount of liquid in the recipe accordingly!

Top customer reviews

 (234)
 (35)
 (20)
 (2)
 (3)
display all reviews
  - from Thorsten Mauch at 06.11.2014 for Walnut flour
Ein interessantes aber nicht ganz einfach zu handhabendes Mehl. Das Mehl kann in etwas die fünffache Menge an Flüssigkeit verquellen. Dies begrenzt die sinnvolle Zugabemenge für gelockerte Gebäcke relativ stark. 5% sind n.E. Die Höchstmenge. Ein so gebackenes Brot ist dann aber auch schon recht feucht und relativ kompakt... mehr >>
Zudem ist das Brot sehr dunkel eingefärbt, aber das ist Geschmackssache. Leider bringt diese Menge dann aber nur einen leichten. Walnussgeschmack ins Brot. Brot unbedingt in der Form backen, ein freigeschobens läuft breit. Ich kann mir gut vorstellen das für Kekse das Mehl besser geeignet ist. 10% Mehl kann man gut zu Pfannkuchen zugeben. Man sollte aber vorher grobe Bestandteile aus dem Mehl sieben, da diesen nicht so schnell verquellen und man eventuell auf harte Stückchen beißt. Die Zugabe in Jogurt und Quark ist auch sehr lecker. Hier finde ich es vorteilhaft das Mehl erst in Saft aufzulösen. Ich kann mir die Bemerkung nicht verkneifen das ich die Bisherigen Bewertungen für das Produkt dubios finde, zumal es von einigen nach eigenem Bekunden nicht mal verwendet wurde.
  - from Sabine Selent at 14.02.2018 for Walnut flour
Wir testen seit kurzem Rotes Bio-Palmöl als wahrscheinlich beste Vitamin A- und E-Quelle (für die Augengesundheit) mit Fett. Das Fett allein hat so weit ich weiß keine Vorteile. Man braucht aber täglich nur wenig, und für die Pfanne nehmen wir lieber Kokosfett (oder Wasser ;-)), denn wir wollen doch keine Vitamine zerstören... mehr >>
. Das Öl kommt laut Ölmühle Solling aus guten Quellen, sonst würde ich auf Palmöl eher verzichten. Es ist tieforange und duftet auch ein klein wenig, so dass man annehmen kann, dass es schonend gewonnen wurde. Der Duft erinnert mich leicht an Karotten oder Süßkartoffeln. Ich mag es, aber wenn es einen stören sollte: ins Essen gemischt merkt man den Geschmack nicht mehr. Es ist etwas weicher als Kokosfett und lässt sich daher gut entnehmen. Mir gefällt das Bügelglas, da man es sehr gut weiterverwenden kann. Im nahesten Bioladen gibt es nur ein billigeres Palmöl schlechterer Qualität, was ich sinnfrei finde. Danke also für dieses Produkt.
  - from Dragan Popovic at 06.05.2016 for Walnut flour
Es gibt ein paar weniger positive Rezensionen , die meiner Meinung nach auf einem Irrtum beruhen.Walnuss"mehl" ist ein Presskuchen. Nur weil es als "-mehl" bezeichnet wird ist es nicht automatisch hauptsächlich zum Brotbacken geeignet.Selbst jene Nutzer , die positive Erfahrungen beim Brotbacken mit diesem... mehr >>
Presskuchen machen sollten das bedenken. Hohes Erhitzen von Nussmehlen halte ich für bedenklich,auch wenn (noch) nichts Negatives darüber bekannt ist! Möglicherweise wird Brot in unserem Kulturkreis traditionell einfach überbewertet. Ich verwende Nussmehle als proteinreichen/argininreichen Shakezusatz - es schmeckt und wirkt !
  - from Thorsten Mauch at 17.11.2014 for Walnut flour
Nachtrag: Nach mehren Backversuchen kann ich sagen das es zum (Vollkon)Brotbacken ungeeignet ist, Schon keine Zugabemengen führen zu signifikanten Volumenverlusten. Ist vielleicht bei bei p Hab es auch als Zusatz zu Spätzle probiert, das war gut aber auch keine Geschmackliche Sensation. Färbt Spätzle sehr braun. Gut... mehr >>
in Pfannkuchen, Jogurt und Quark. Als Weizenmehlersatz m.E ungeeignet Beim backen kann ich mir vorstellen das man mit chemische Lockerung bessere Ergebnisse erhalten kann. In Teigen mit biologischer Lockerung, werde ich es nicht mehr einsetzen. Weil es doch relativ eingeschränkt nutzbar ist ein Stern weniger
  - from Thorsten Mauch at 08.10.2015 for Walnut flour
Als Mehlersatz m.E., wie auch die andern Mehle, ungeeignet. Stört schon bei relativ geringen Mengen das Klebergerüst. Bei Kuchen besser separat verarbeiten. Z.b.. in Füllungen. Bei Fruchtkuchen kann man auch die extreme Quellfähigkeit ausnutzen und den anfallenden Saft zu binden und so das Speckigwerden des Teigbodens... mehr >>
verhindern. Leider kann man beim Backen den Walnussgeschmack nur sehr wenig wahrnehmen Nutze auch als Zusatz zum Quark oder Joghurt. Mandelmehl ist da besser aber auch erheblich teurer, aber man will ja auch mal Abwechslung
  - from Michaela Rösler at 04.02.2016 for Walnut flour
Sehr geschmacksintensives Mehl! Macht sich gut im Brot und ist ein prima Mehl wenn das Brot möglichst kohlenhydratarm werden soll. Low-Carb-Brot mit Walnussmehl mischen mit anderen Mehle aus Samen, Chiasamen, Leinsamen, Hanfsamen... einfach ausprobieren – besser als jedes Bäckerbrot!
  - from Margarete Busch at 16.04.2016 for Walnut flour
Ich habe es noch nicht geöffnet, freue mich allerdings schon sehr darauf und kann mir gut vorstellen, dass es auch ganz fein ist. Denn schon alleine die wertvollen Inhaltsstoffe/Mineralstoffe von Walnüssen sind nicht nur für Diabetiker sehr gut. Danke!
  - from Marion Maletzki at 14.12.2014 for Walnut flour
Ich kann dieses wie auch die anderen Mehle sehr empfehlen. Die Nährwerte sind sehr gut, ebenso die Konsistenz und der Geschmack. Ich benutze dieses Mehl in unterschiedlicher Kombination mit anderen Mehlen hauptsächlich zum Brotbacken und bin zufrieden.
  - from Julia Büttner at 22.03.2016 for Walnut flour
Sehr nussig, gemischt mit Dinkelmehl ideal für Pfannkuchen etc. Ich empfehle: Bei einfachen Rezepten für Backwaren (Kekse, Brot, Pfannkuchen) einfach 1/3 der Mehlmenge durch Walnussmehl ersetzten. Intensives, aber nicht überladenes Wallnusaroma.
  - from Christina Sperl-Steiner at 01.02.2017 for Walnut flour
für meinen Geschmack sehr gut in meinem Lieblingsbrotrezept (100g von insges. 500g Mehl) + Walnüsse - erfahrungsgemäß ist das aber nicht jedermanns Sache da das Brot etwas herb schmeckt. Als Sportlerbrot bei Low Carb Ernährung klasse!
display all reviews
Ihre Frage ist nicht dabei?
Gerne beanworten wir Ihre Frage per Mail unter info@oelmuehle-solling.de.

Wir nutzen Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos Ok, verstanden