Would you like to switch to the English version? yes no
Ihr Warenkorb enthält folgende Artikel:
Gesamtpreis 0,00 € Warenkorb anzeigen zur Kasse
Versandkostenfrei
ab 39,00 € Warenwert*

Wissenswertes

Laurinsäure

Laurinsäure ist eine gesättigte Fettsäure. Sie gehört wie auch die Capry- und Caprinlsäure in die Gruppe der mittelkettigen Fettsäuren, den sogenannten „MCT`s“ – middle chain triglyceride. Sie kommen in Kokosöl und Palmölen vor. Der natürliche Gehalt an Laurinsäure im Kokosfett beträgt 45,1 – 53,2% und ca. 45 – 55% im Palmkernfett. Die Werbung mit noch höheren Gehalten ist umstritten. Mehr lesen

Von pikant bis scharf mit Chili Würzöl

In pikanten und scharfen Gerichten ist die Chili, die zur Gattung der Paprika gehört, nicht mehr wegzudenken. Üblicherweise wird Chili in der deutschen Küche in Form von Chilipulver zum Würzen und Schärfen von Speisen eingesetzt. Eine gleichmäßige Schärfe über das ganze Gericht zu erreichen ist hierbei nicht einfach. Mit dem praktischen Chili Würzöl der Ölmühle Solling wird die Dosierung zum Kinderspiel.

Im Chili Würzöl verbindet sich feurige Schärfe mit kaltgepresstem Rapsöl zu einer mühlenfrischen Spezialität. Durch den Springdosierer lässt sich das Öl präzise dosieren. Mehr lesen

Warum Chilis glücklich machen

Was auf den ersten Blick unmöglich scheint ist wissenschaftlich bewiesen. Das in Chilis enthaltene Capsaicin sorgt auf der Zunge für ein Brandgefühl, welches durch den Körper mit der Ausschüttung von Serotonin und anderen Glückshormonen gekontert wird. Wenn der Schmerz nachlässt, verbleiben die Glückshormone. Mehr lesen

Hanföl – eine Wiederentdeckung

Es schmeckt nussig, besitzt dank seines natürlichen Chlorophyllgehalts eine kräftig grüne Farbe und enthält zahlreiche wertvolle Inhaltsstoffe: Die Rede ist vom Hanföl, das aus den Samen des Nutzhanfs gewonnen wird. Der Nutzhanf  (Cannabis sativa)  zählte früher zu den wichtigsten Kulturpflanzen, geriet zwischendurch jedoch in die Mühlen der Kunststoffindustrie. Naturfasern waren nicht mehr gefragt. Infolge dessen verschwand auch das Hanföl aus den Regalen.  Aus gutem Grund erfahren Hanfprodukte, Öl und Mehl, eine Renaissance. Mehr lesen

Kokosöl für Haut und Haare

Das ›Virgin Coconut Oil‹ der Ölmühle Solling ist ein wahrer Tausendsassa. Es lässt sich nicht nur hervorragend in der Küche einsetzen, dank seiner wertvollen Inhaltsstoffe und seines angenehmen Dufts eignet sich das Kokosöl auch zur Pflege von Haut und Haaren. Das hat die Kosmetikindustrie schon lange erkannt: Sie verwendet Kokosöl bei der Herstellung vieler Produkte, z. B. von Cremes und Shampoos. Warum also nicht gleich das Naturprodukt Kokosöl für Haut und Haare verwenden, das ohne weitere Zusätze wie Konservierungs- oder Duftstoffe auskommt – vor allem wenn es sich dabei um das rückstandskontrollierte Bio-Kokosöl der Ölmühle Solling handelt? mehr lesen

Ölziehen mit Kokosöl

Die traditionelle indische Heilkunst Ayurveda empfiehlt das Ölziehen – die Pflege des Mundraums mit unraffiniertem Pflanzenöl – um die Mundflora zu stärken, die Zahngesundheit zu verbessern und krankmachende Mikroorganismen (z. B. Bakterien) aus dem Körper zu spülen. Ölziehen mit Kokosöl soll sich wegen der wertvollen Inhaltsstoffe des Kokosöls besonders positiv auf den Mundraum auswirken. Jedenfalls, wenn das (unraffinierte) Kokosöl aus ökologischem Anbau stammt, rückstandskontrolliert ist und so schonend  gepresst wurde wie z. B. das mühlenfrische native Kokosöl EG-Bio oder das native Kokosöl Naturland Fair der Ölmühle Solling. mehr lesen

Ölziehen

Ölziehen ist ein wichtiger Bestandteil des Ayurveda, der traditionellen indischen Heilkunst. Beim Ölziehen (manchmal auch Ölkur, Ölkauen oder Ölsaugen genannt) wird eine kleine Menge unraffiniertes, natives Pflanzenöl im Mund 10 bis 20 Minuten lang hin- und herbewegt. Das soll die Mundhygiene verbessern, aber auch Bakterien und andere Krankheitserreger aus dem Mundraum und damit aus dem Körper ausleiten.
Mittlerweile findet das Ölziehen auch bei uns immer mehr Anhänger. Viele Menschen schwören darauf, dass das Ölziehen nicht nur zu einem angenehmeren Mundgefühl beiträgt, sondern ihnen insgesamt zu einer besseren Gesundheit verhilft. mehr lesen

Rapsöl zum Braten

Rapsöl ist ein vielseitig einsetzbares Speiseöl, das sowohl in der kalten als auch in der warmen Küche seine Anwendung findet. Aufgrund seines betont nussigen Geschmacks ist Rapsöl ideal für die Verfeinerung von Salaten, daher verwenden wir das Rapsöl zu großen Anteilen in unseren drei Salatölvarianten - würzig, kernig und fruchtig. Zudem kann das Rapsöl auch zum Dünsten oder Backen verwendet werden. Zum Braten sollte das kaltgepresste Rapsöl, nicht über 170° C erhitzt werden, am besten nur zum Kurzbraten verwenden. mehr lesen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos Ok, verstanden