←zurück
EU Bio
DE-ÖKO-039
EU-/Nicht-EU-Landwirtschaft

Muskat Kokoswürzöl

4,79 von 5 Sternen
bei 14 Bewertungen
In diesem Kokoswürzöl verbindet sich das duftige Aroma frisch geriebener Muskatnüsse mit der feinen, typischen Kokosnote zu einer außergewöhnlichen Komposition nicht nur für die deutsche Küche.
Muskat Kokoswürzöl
Menge Art. Nr. Inhalt   Preis in €  
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
15619 100 g Glas
5,50 € pro 100 g
  5,50
inkl. 7% Mwst. zzgl. Versandkosten


  • Wissenswertes
  • Spezifikationen
  • Verwendung
  • Bewertungen (14)
  • Fragen und Antworten


Die fein-würzige Muskatnuss setzt i-Tüpfelchen für helle Saucen, Suppen, Kartoffelpüree, Spinat, Blumenkohl und vieles mehr. In diesem Kokoswürzöl verbindet sich das duftige Aroma frisch geriebener Muskatnüsse mit der feinen, typischen Kokosnote zu einer außergewöhnlichen Komposition, die nicht nur klassische Gerichte überraschend verfeinert.

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von 100 g Muskat Kokoswürzöl

Ernergie
3700 kJ / 900 kcal
Fett
100 g
    davon gesättigte Fettsäuren
92 g
    einfach ungesättigte Fettsäuren
6,5 g
    mehrfach ungesättigte Fettsäuren
1,5 g
Kohlenhydrate
0 g
    davon Zucker
0 g
Ballaststoffe
0 g
Eiweiß
0 g
Salz
0 g

Genießen Sie unsere Öle im Rahmen einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung.

Öl ist ein Naturprodukt, das in seiner Zusammensetzung natürlichen Schwankungen unterliegt. Bei den Angaben handelt es sich um typische Mittelwerte.

Zutaten

Kokosöl*, Muskat* *aus kontrolliert biologischem Anbau

Lagerhinweis

Lichtgeschützt und dunkel, aber nicht im Kühlschrank aufbewahren. Nach dem Öffnen zügig verbrauchen.

Fettsäuren-Diagramm Muskat Kokoswürzöl

gesättigte Fettsäuren
92 g
einfach ungesättigte Fettsäuren
6,5 g
zweifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-6)
1,5 g
dreifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-3)
0 g
Fettsäurendiagramm
Für Gemüse, Eiergerichte, Suppen und Saucen.

Top-Kundenbewertungen

 (11)
 (3)
 (0)
 (0)
 (0)
Alle Bewertungen anzeigen
  - von Angelika Göpfert am 21.05.2017 zum Muskat Kokoswürzöl
Das Würzöl mit Muskat ist schön im Geschmack und sehr lecker bei allen Gerichten wo Muskat eingesetzt wird. Zum Beispiel Spinat, Kohlrabi, Blumenkohl, Gemüsesuppen. Es ist sehr intensiv daher braucht man nur wenig davon,je nach Geschmack.
  - von Christa Schröder am 21.11.2017 zum Muskat Kokoswürzöl
Der Geschmack ist einzigartig. Muskat und Kokos verbinden sich und machen aus einem einfachen Kartoffelbreigericht eine kulinarische Köstlichkeit.
  - von Monika Lied am 16.04.2016 zum Muskat Kokoswürzöl
Habe ich ebenfalls zum ersten Mal bestellt und auch dieses Produkt kann ich nur weiterempfehlen!
  - von Brygida Busuito am 09.11.2017 zum Muskat Kokoswürzöl
Schmeckt super!!!es reicht nur ein bisschen davon und das ganze essen schmeckt nach Muskat:-)
  - von Steffi Heinrich am 17.12.2017 zum Muskat Kokoswürzöl
Sehr lecker und fein. Möchte ich nicht mehr darauf verzichten.
  - von Hilla Pedersen am 03.09.2016 zum Muskat Kokoswürzöl
Bisher würde ich alle Kokos-Produkte weiterempfehlen
  - von Monika Bastian am 03.07.2017 zum Muskat Kokoswürzöl
Ich habe damit noch nicht soviel Erfahrung
  - von Helene Fröhlich am 08.10.2017 zum Muskat Kokoswürzöl
Schmeckt sehr gut ist zu empfehlen
  - von Annette Bayer am 30.11.2017 zum Muskat Kokoswürzöl
Als Muskatluebhaber unver zichtbar
  - von Angelika Göpfert am 10.05.2016 zum Muskat Kokoswürzöl
Sehr schöner Muskat Geschmack.
Alle Bewertungen anzeigen
Woher kommt das Kokosöl?

Unser Kokosöl kommt aus dem südostasiatischen Raum, aus Sri Lanka, Indien und den Philippinen.


Wie lagert man Kokosöl richtig und wie lange ist Kokosöl haltbar?

Kokosöl ist ein sehr haltbares Öl, denn es besteht zu 98 % aus gesättigten Fettsäuren. Diese sind wenig oxidationsempfindlich, sodass Kokosöl nicht schnell ranzig wird. Unser Kokosöl hat daher eine Mindesthaltbarkeitsdauer von 1,5 Jahren. Lagern lässt sich Kokosöl am besten auf der Arbeitsfläche in der Küche. Bitte stellen Sie es niemals in den Kühlschrank, da es dort zu schimmeln anfangen könnte. Denn im Kühlschrank zieht sich das Öl zusammen und bildet eine Luftschicht zwischen Glas und Öl. Wird es aus dem Kühlschrank genommen, könnte Wasser in diesem Zwischenraum kondensieren, was später zu Schimmelbildung führen kann.


Wie lange braucht eine Kokosnuss, bis sie geerntet werden kann?

Von der Blüte bis zur Vollreife benötigt eine junge Kokosnuss etwa ein Jahr. Von der Ernte bis zur Verarbeitung der reifen, erntefrischen Kokosnuss zu Kokosöl dauert es nur wenige Tage. Auf den Plantagen werden die Kokosnüsse von den Palmen geholt, gesammelt und zur Ölmühle gebracht und für die weitere Verarbeitung vorbereitet.


Ihre Frage ist nicht dabei?
Gerne beanworten wir Ihre Frage per Mail unter info@oelmuehle-solling.de.

Ähnliche Produkte kaufen