Would you like to switch to the English version? english flag yes deutsche Flagge no

Merkliste

Warenkorb
Ihr Warenkorb enthält folgende Artikel:
Gesamtpreis 0,00 € Warenkorb anzeigen zur Kasse
Versandkostenfrei
ab 39,00 € Warenwert*

Leinsamen als Superfood

LeinblüteEine blaublühende Leinblüte

Leinsamen sind die kleinen, braunen Samen der blaublühenden Leinpflanze. Die Leinpflanze, auch als Flachs bekannt, gehört zu den ältesten Kulturpflanzen der Welt und wurde in der Vergangenheit vor allem als Textilrohstoff genutzt. Leinsamen so wie auch das daraus gewonnene Leinöl galten bereits im antiken Griechenland als Heilmittel für viele unterschiedliche Krankheiten und Beschwerden. Heute kennt man Leinsamen als Superfood und sie sind eine beliebte Zutat in Brot und Müsli. In der Ölmühle Solling stellen wir bereits seit 1996 unser mühlenfrisches Leinöl aus Leinsamen her. Dieses zählt zu den Pflanzenölen mit dem höchsten Anteil an Alpha-Linolensäure (zirka 50 g pro 100 g).

Leinsamen enthalten Omega-3-Fettsäuren

Das Besondere an den Samen ist ihr hoher Gehalt an Alpha-Linolensäure, eine essenzielle Omega-3-Fettsäure. Sie sind von einer braunen, festen Hülle umgeben und enthalten zirka 40 g Fett pro 100 g. Zudem enthalten sie rund 20 g Ballaststoffe sowie 20 g Eiweiß pro 100 g.

Im Laufe des letzten Jahrhunderts haben sich die Ernährungsgewohnheiten in den westlichen Ländern, so auch bei uns in Deutschland, verändert. Das Verhältnis von Omega-6- zu Omega-3-Fettsäuren hat sich in der Nahrung von ursprünglich von etwa 3:1 auf bis derzeit nahezu 20:1 verschoben. Verantwortlich dafür sind unter anderem der regelmäßige Verzehr von Fertigmahlzeiten, Fast Food und eine einseitige Ernährung. Die Lebensmittelindustrie verwendet häufig raffinierte Speiseöle und -fette zur Herstellung von Lebensmitteln. Bei der Zubereitung werden Margarine und gehärtete Fette verwendet, die z. B. aus Sonnenblumenöl hergestellt werden und langfristig zu einem Anstieg der Omega-6-Fettsäuren im Organismus führen.

Das Gleichgewicht zwischen den beiden Fettsäuren hat einen entscheidenden Einfluss auf die Funktion und den Stoffwechsel der Zellen im menschlichen Körper. Den Omega-6-Fettsäuren wird eine entzündungsfördernde und den Omega-3-Fettsäuren eine entzündungshemmende Wirkung im Organismus zugesprochen. Beide Wirkungsweisen sind essenziell für den Körper, allerdings ist das richtige Verhältnis für eine nachhaltige Gesundheit bedeutend. Leinsamen ebenso wie Leinöl sind ideal geeignet, um das Gleichgewicht zwischen Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren wiederherzustellen.

Wasserlösliche Ballaststoffe

Eine weitere Superkraft von Leinsamen ist ihr Gehalt (rund 20 g pro 100 g) an wasserlöslichen Ballaststoffen. Die Schale der kleinen braunen Samen ist quellfähig und schleimbildend, wodurch eine bessere Passage der Nahrung im Darm ermöglicht wird. Wichtig bei der Aufnahme von Leinsamen ist zusätzlich eine hohe Wasseraufnahme.

Leinsamen: geschrotet oder ganz?

Leinsamen können ganz oder geschrotet verwendet werden. Aufgrund ihrer festen Schale wird jedoch meistens empfohlen, Leinsamen vor dem Verzehr mit einer Mühle zu schroten, denn der menschliche Körper kann die Samen nicht vollständig verwerten. Ihre harte Schale ist zugleich ein guter und wichtiger Schutz für die empfindlichen Fettsäuren. Sobald Leinsamen geschrotet sind oder zu Öl verarbeitet wurden, beginnt der Oxidationsprozess und die geschroteten Samen bzw. das Leinöl kann schnell ranzig werden.

Leinsamen lassen sich auch zu Mehl vermahlen. In der Ölmühle Solling vermahlen wir schonend entölte Leinsaat zu einem feinen Leinsamenmehl, das sowohl zum Backen als auch im Frühstücksmüsli verwendet werden kann.

Beim Leinöl sollte man aus diesem Grund darauf achten, stets ein frisches Öl zu verwenden, dieses innerhalb von 8-10 Wochen aufzubrauchen und es nach dem Öffnen im Kühlschrak aufzubewahren. Geschrotete Leinsamen sollten ebenfalls im Kühlschrank und gut verschlossen und vor Sauerstoff geschützt aufbewahrt werden. 

LeinsamenLeinsamen unverarbeitet oder geschrotet

Wir nutzen Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos Ok, verstanden