Partner aus palästinensischem Fairhandelsprojekt zu Besuch in der Ölmühle

26. September 2017

Partner aus palästinensischem Fairhandelsprojekt zu Besuch in der Ölmühle

Wir hatten Besuch aus Palästina. Fida Abdallah von Canaan Fair Trade und Produzentin Ibtissam Musa, beide aus der Region Westjordanland, sind zusammen mit Vertretern vom Naturland-Verband und der Fairhandelsgenossenschaft dwp in die Ölmühle Solling gekommen. Bei Gesprächen und einem gemeinsamen Rundgang durch die Ölmanufaktur konnten die geschäftlichen und freundschaftlichen Kontakte vertieft werden.

Das Unternehmen Canaan Fair Trade fördert im Westjordanland heimische Bio-Bauern und gibt Frauen wie Ibtissam Musa Mikrokredite, um eine Selbstständigkeit aufzubauen. Bei "Fair Trade" wird Bauern unabhängig vom Marktpreis ein Mindestpreis für ihre Waren garantiert.

Der Kontakt zwischen dem Großhändler Canaan und der Ölmühle Solling kam über die Nürnberger Messe „Biofach“ zustande, bei der wir seit vielen Jahren teilnehmen. „Vor sieben Jahren haben meine Eltern die Canaan-Produkte dort kennengelernt“, sagt Sebastian Baensch, Geschäftsführer der Ölmühle Solling.

Das palästinensische Olivenöl aus der Rumi-Olive liefert ein ausdrucksstarkes Öl mit kräftigem Aroma und eignet sich zum Braten, Dünsten, für Dressings, Dips und Marinaden.

 


Zurück zur Startseite
+
x
zum Shop Sie bestellen aus der Schweiz?
Nutzen Sie unseren Vertrieb in der Schweiz und sparen Sie Versandkosten!