←zurück
EU Bio
DE-ÖKO-039
Nicht-EU-Landwirtschaft

Seafood Kokoswürzöl

4,61 von 5 Sternen
bei 64 Bewertungen
Die zitronig-frische, würzige Mischung von Kräutern und Gewürzen ergänzt sich mit dem feinen, typischen Kokosgeschmack zu einem harmonischen Kokoswürzöl Erlebnis.
Seafood Kokoswürzöl
Dieser Artikel ist in Kürze wieder verfügbar!

Info per Mail erhalten, wenn wieder verfügbar.

Alternativ können wir Ihnen folgende Produkte anbieten:
Kaffirlimette Kokoswürzöl Kaffirlimette Kokoswürzöl
In diesem Kokoswürzöl verbindet sich exotische Kaffirlimette mit der feinen, typischen Kokosnote zu einer runden Komposition für die thailändisch inspirierte Küche.
Süße Küche Kokoswürzöl Süße Küche Kokoswürzöl
In diesem Kokoswürzöl verbindet sich eine liebliche Gewürzmischung aus Zimt, Koriander, Anis, Nelke & Co. mit der feinen, typischen Kokosnote zu einer runden Komposition für die süße Küche.


  • Wissenswertes
  • Spezifikationen
  • Verwendung
  • Rezepte
  • Bewertungen (64)
  • Fragen und Antworten


Eine perfekte Gewürzmischung für alles, was aus dem Meer kommt.

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von 100 g Seafood Kokoswürzöl

Ernergie
3700 kJ / 900 kcal
Fett
100 g
    davon gesättigte Fettsäuren
92 g
    einfach ungesättigte Fettsäuren
6,5 g
    mehrfach ungesättigte Fettsäuren
1,5 g
Kohlenhydrate
0 g
    davon Zucker
0 g
Ballaststoffe
0 g
Eiweiß
0 g
Salz
0 g

Genießen Sie unsere Öle im Rahmen einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung.

Öl ist ein Naturprodukt, das in seiner Zusammensetzung natürlichen Schwankungen unterliegt. Bei den Angaben handelt es sich um typische Mittelwerte.

Zutaten

Kokosöl*, Petersilie*, Dill*, Basilikum*, weißer Pfeffer*, Zitrone*, Zitronenextrakt*, Majoran*, Lorbeer*

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Lagerhinweis

Lichtgeschützt und dunkel, aber nicht im Kühlschrank aufbewahren. Nach dem Öffnen zügig verbrauchen.

Haltbarkeit

9 - 12 Monate

Fettsäuren-Diagramm Seafood Kokoswürzöl

gesättigte Fettsäuren
92 g
einfach ungesättigte Fettsäuren
6,5 g
zweifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-6)
1,5 g
dreifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-3)
0 g
Fettsäurendiagramm

Für Fisch, Muscheln, Garnelen oder Shrimps. Mit einem Teelöffel kommen Sie maritimen Gaumenfreuden ein gutes Stück näher. Ideal für Fischsuppen, Saucen und BBQ.

Paella

PaellaZutaten für 4 Personen
Zubereitungszeit: zirka 25 Minuten

Zutaten

125 g Bulgur
5 EL Olivenöl
500 g gemischte Meeresfrüchte
3 Frühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe
4 Stängel Petersilie
200 g Erbsen
1-2 EL Zitronensaft
1 EL Kokoswürzöl Seafood
  Salz


aus der Ölmühle Solling
Kokoswürzöl Seafood
Olivenöl

Zubereitung
Bulgur im Sieb unter fließendem Wasser waschen. Mit 250 ml Salzwasser aufsetzen, aufkochen und offen 7 Minuten kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit 1 EL Olivenöl vermengen.
Meeresfrüchte in kochendem Salzwasser 1 Minute kochen, durch ein Sieb abgießen. Frühlingszwiebeln und geschälten Knoblauch in Scheiben schneiden. Petersilie grob hacken. 4 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Bulgur zugeben und 8 Minuten braten. Meeresfrüchte und Knoblauch sowie 1 EL Kokoswürzöl Seafood zugeben, schmelzen lassen und weitere 5 Minuten rührbraten. Mit Zitronensaft abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.


Dieses Rezept als PDF runterladen

Top-Kundenbewertungen

 (51)
 (6)
 (4)
 (1)
 (2)
Alle Bewertungen anzeigen
  - von Elisabeth Sellin am 14.09.2015 zum Seafood Kokoswürzöl
Den Produktnamen finde ich etwas irreführend, da diese Kokons-Würzöl nicht nur zu Fisch passt ... Das kostet doch glatt einen Stern :-( Ehrliches Produkt das mit seinem Geschmack nach heimischen Kräutern optimal zu all unseren Gemüsegerichten passt .
  - von Manuela Blöchl am 25.04.2016 zum Seafood Kokoswürzöl
Für mich persöhnlich eine perfekte Ergänzung für Fischgerichte! Zur Verpackung möchte ich auch noch einen Dank aussprechen! Biologische kompostierbare Innenverpackung, dafür extra 5***** Denn wir haben nur diese eine Erde......
  - von cerstin Jeske am 09.01.2018 zum Seafood Kokoswürzöl
Ich würze damit nicht nur Meeresfrüchte, sondern auch Nudeln, Gemüse, Eintöpfe. Es gibt den Speisen einen leichten umami-Geschmack. Schärfe und andere Gewürze sind gut ausgewogen.
  - von Heike Herwig am 01.07.2016 zum Seafood Kokoswürzöl
So eine Geschmacksexplosion bekommt man selbst einfach nicht hin. Etwas Würzöl unter Reis oder Bulgur gemischt ergibt eine feine Beilage zu Fisch - oder auch Fleischgerichten.
  - von Thomas Friedrichs am 15.12.2016 zum Seafood Kokoswürzöl
Da ich es noch nicht probiert habe, kann ich noch nichts zum Geschmack sagen. Erfahrungsgemäß sind aber alle Produkte sehr schmackhaft.
  - von Christina Gabriel am 15.03.2015 zum Seafood Kokoswürzöl
Ein hervorragendes Öl zum Fisch. Einfach nach dem Braten etwas auf den fertigen Fisch geben. Geschmacklich ein köstliches Erlebnis.
  - von Michaela Groß am 29.09.2017 zum Seafood Kokoswürzöl
Ich selber bin noch nicht in den Genuss des Öls gekommen - es war ein Geschenk - doch die Beschenkte ist sehr zufrieden.
  - von Hans-Ulrich Dicke am 17.07.2017 zum Seafood Kokoswürzöl
Das Beste, was mir / uns bislang zum Fisch über den Weg gelaufen ist, absolut empfehlenswert, auch nicht nur für Fisch
  - von Edeltraud Hartlmaier am 04.02.2017 zum Seafood Kokoswürzöl
Wunderbar ....das gibt dem Fisch am Ende noch einen richtigen Kick. Verwende es auch in Soßen .....einfach genial
  - von Laura Schumann am 15.09.2017 zum Seafood Kokoswürzöl
Gestern Abend ausprobiert und für sehr gut empfunden. Passt auch zu anderen Gerichten nicht nur für Fisch.
Alle Bewertungen anzeigen
Woher kommt das Kokosöl?

Unser Kokosöl kommt aus dem südostasiatischen Raum, aus Sri Lanka, Indien und den Philippinen.


Wie lagert man Kokosöl richtig und wie lange ist Kokosöl haltbar?

Kokosöl ist ein sehr haltbares Öl, denn es besteht zu 98 % aus gesättigten Fettsäuren. Diese sind wenig oxidationsempfindlich, sodass Kokosöl nicht schnell ranzig wird. Unser Kokosöl hat daher eine Mindesthaltbarkeitsdauer von 1,5 Jahren. Lagern lässt sich Kokosöl am besten auf der Arbeitsfläche in der Küche. Bitte stellen Sie es niemals in den Kühlschrank, da es dort zu schimmeln anfangen könnte. Denn im Kühlschrank zieht sich das Öl zusammen und bildet eine Luftschicht zwischen Glas und Öl. Wird es aus dem Kühlschrank genommen, könnte Wasser in diesem Zwischenraum kondensieren, was später zu Schimmelbildung führen kann.


Wo ist der Unterschied zwischen Kokosöl und Kokosfett?

Es gibt keinen Unterschied. In den Tropen ist Kokosöl flüssig. Hierzulande ist es überwiegend fest, da es unterhalb einer Temperatur von 24 °C erstarrt und zu Kokosfett wird.


Wie lange braucht eine Kokosnuss, bis sie geerntet werden kann?

Von der Blüte bis zur Vollreife benötigt eine junge Kokosnuss etwa ein Jahr. Von der Ernte bis zur Verarbeitung der reifen, erntefrischen Kokosnuss zu Kokosöl dauert es nur wenige Tage. Auf den Plantagen werden die Kokosnüsse von den Palmen geholt, gesammelt und zur Ölmühle gebracht und für die weitere Verarbeitung vorbereitet.


Ihre Frage ist nicht dabei?
Gerne beanworten wir Ihre Frage per Mail unter info@oelmuehle-solling.de.

Ähnliche Produkte kaufen