Would you like to switch to the English version? yes no
Ihr Warenkorb enthält folgende Artikel:
Gesamtpreis 0,00 € Warenkorb anzeigen zur Kasse
Versandkostenfrei
ab 39,00 € Warenwert*
←zurück
EU Bio
DE-ÖKO-039
EU-/Nicht-EU- Landwirtschaft

Spargel Würzöl

4,58 von 5 Sternen
bei 79 Bewertungen
Dieses frühlingshafte Würzöl ist eine Komposition aus mühlenfrisch kalt gepresstem Rapsöl und mild geröstetem Haselnussöl, abgestimmt mit einem feinen Gewürz- und Kräuterbouquet. Es harmoniert perfekt mit Spargel und zarten Frühlingsgemüsen.
Spargel Würzöl Spargel Würzöl Spargel Würzöl Spargel Würzöl
Menge Art. Nr. Inhalt   Preis in €  
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
15311 100 ml Flasche
4,95 € pro 100 ml
  4,95
inkl. 7% Mwst. zzgl. Versandkosten


  • Wissenswertes
  • Spezifikationen
  • Verwendung
  • Rezepte
  • Bewertungen (79)
  • Fragen und Antworten


Spargel ist vielleicht das Frühlingsgemüse schlechthin. Mit dieser Komposition aus mühlenfrisch kalt gepresstem Rapsöl und mild geröstetem Haselnussöl, abgestimmt mit einem feinen Gewürz- und Kräuterbouquet, wird das edle Gemüse noch besser: Einfach den gegarten Spargel vor dem Servieren nach Geschmack beträufeln. Übrigens: Das Spargel Würzöl harmoniert selbstverständlich auch perfekt mit allen zarten und hellen Gemüsen wie Kohlrabi, Blumenkohl, Möhren oder Schwarzwurzeln.

Spargel Würzöl

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von 100 g

Energie
3700 kJ / 900 kcal
Fett
100 g
    davon gesättigte Fettsäuren
7,6 g
    einfach ungesättigte Fettsäuren
66,7 g
    mehrfach ungesättigte Fettsäuren
25,7 g
Kohlenhydrate
0 g
    davon Zucker
0 g
Ballaststoffe
0 g
Eiweiß
0 g
Salz
0 g


Genießen Sie unsere Öle im Rahmen einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung.

Öl ist ein Naturprodukt, das in seiner Zusammensetzung natürlichen Schwankungen unterliegt. Bei den Angaben handelt es sich um typische Mittelwerte.

Zutaten

Rapsöl*, Haselnussöl*, Muskat*, Fenchel*, Zitronenmyrte*, Muskat-Extrakt, Kaffirlimette*

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Lagerhinweis

Kühl und dunkel aufbewahren, nach dem Öffnen zügig verbrauchen.

Fettsäuren-Diagramm

gesättigte Fettsäuren
7,6 g
einfach ungesättigte Fettsäuren
66,7 g
zweifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-6)
17,6 g
dreifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-3)
8,1 g
Fettsäurendiagramm
Zum Würzen, Dünsten, Marinieren, für Dressings und Dips.

Erdbeer-Spargel Dessert

Zutaten:
400 g Spargel
400 g Erdbeeren
2 EL Kokosöl
2 EL Mandel-
Vanille-Würzöl
2 EL brauner
Zucker

Den Spargel schälen und blanchieren. In kaltem Wasser abkühlen und dann in Rauten schneiden. Die Erdbeeren waschen, putzen und vierteln. Den Spargel in 2 EL Kokosöl anbraten. Etwas braunen Zucker hinzugeben.

Dann die Erdbeeren für kurze Zeit mitbraten (dürfen nicht matschig werden). Von der Kochplatte
nehmen und mit Mandel-Vanille Würzöl beträufeln. Vor dem Servieren verleiht frische Minze in Streifen
den besonderen Geschmack. Etwas Würzöl Nana-Minze oder Chiliöl können dieses Dessert ebenso geschmacklich abrunden.

Tipp: Im Sommer ist dieses Gericht auch als Hauptgericht sehr lecker, dann die Menge mindestens verdoppeln.

Spargelquiche

Zutaten:
150 g Kokosöl
1 Ei
250 g Dinkelvollkornmehl
½ TL Salz
evtl. ein wenig kaltes Wasser für den Teig
500 g Spargel
250 g Schmand
5 Eier
Salz, Pfeffer
1 EL Spargelwürzöl
und wer mag: 100 g frisch geriebener Parmesan zum Bestreuen und etwas Petersilie zum Dekorieren

Das Kokosöl bei niedriger Temperatur schmelzen lassen und mit den anderen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Spargel schälen, holzige Enden abschneiden und in reichlich Salzwasser ca. 5 Minuten mit einem Stück Butter und einer Prise Zucker kochen. Spargel gut abtropfen lassen.

Den Ofen auf 180° C vorheizen und die Form (Spring- oder Tarte-) einfetten und dünn mit dem Teig auskleiden, dabei einen Rand hochziehen. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Mit Backpapier belegen und mit Hülsenfrüchten auf der untersten Schiene 15 Minuten blind backen. Aus dem Ofen nehmen und Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen.

Spargel auf den Teigboden verteilen. Eier schaumig rühren, Schmand, Spargelwürzöl, Salz, Pfeffer und Parmesan zugeben. Den Spargel mit der Mischung begießen und alles auf der mittleren Schiene in ca. 35 Minuten goldbraun backen. Mit etwas Spargelwürzöl übergießen und mit frischer Petersilie servieren.

Verwendung: an Saucen, Suppen oder Füllungen, Quark und Joghurt löffelweise nach Geschmack geben.

Top-Kundenbewertungen

 (61)
 (10)
 (4)
 (1)
 (3)
Alle Bewertungen anzeigen
  - von Monika Teppert am 27.04.2017 zum Spargel Würzöl
Danke für das Spargelöl, das wir zu Ostern bekommen haben. Zusammen mit etwas Butter über die gedünsteten Spargel gegeben, ergibt ein sehr schönes , feines Aroma. Ein paar Spritzer zur veganen Sauce Hollandaise schmeckt hervorragend. Ich kann es mir auch sehr gut für andere Gemüse und auch Eintöpfe vorstellen.
  - von Christine Jerxsen am 13.06.2016 zum Spargel Würzöl
für meinen Geschmack ist das Öl etwas zu muskat-lastig, deswegen für Spargel (wer den zarten Spargel-Geschmack von weißem Spargel schätzt) eher zu dominant. Ich finde, es passt eher zu Gemüsesorten, die ne kräftige Prise Muskat vertragen, z.B. Blumenkohl oder Kartoffeln.
  - von Claudia Kühn am 16.07.2018 zum Spargel Würzöl
Erst war ich skeptisch, aber dieses Würzöl ganz fein dosiert über den Spargel laufen lassen, schmeckt einfach genial. Mittlerweile nehmen wir das Öl auch für Kohlrabi und Broccoli.
  - von Annette Alfermann am 03.06.2018 zum Spargel Würzöl
Jetzt in der Spargelsaison sowieso, passt aber durch den Muskatgeschmack auch an jedes andere Gemüse und sogar an Kartoffelpü. Sparsam verwenden, sehr intensiv!
  - von Peter Biging am 27.05.2016 zum Spargel Würzöl
Zum Spargel benötige ich keine Soße, aber ein paar Tropfen Spargel Würzöl unterstreichen den unübertrefflichen Spargelgeschmack. Unbedingt empfehlenswert!
  - von Irmgard Schuster am 10.05.2016 zum Spargel Würzöl
Für das Spargelsalat-Dressing perfekt. Ich habe eine Flasche verschenkt u. die Beschenkte beträufelt damit direkt den gekochten Spargel (statt Butter).
  - von Simone Pühler am 17.05.2018 zum Spargel Würzöl
Hier scheiden sich in unserer Familie die Geister. Mir schmeckt es gut, ich mag Muskat aber auch gerne. Meinen Männern war es zu Muskat lastig.
  - von Irena Mayer am 05.06.2016 zum Spargel Würzöl
Zum Spargel eine perfekte Alternative zu Butter oder Hollandaise. Auch super geeignet als Bestandteil eines Dressings für einen Spargelsalat
  - von Gabriele Becker am 06.08.2016 zum Spargel Würzöl
Für meinen Geschmack einwenig zustreng im Geschmack für Spargel. Ich habe es allerdings ins Kochwasser gegeben, da war es gut im Geschmack.
  - von Andrea Jöhnk am 24.05.2017 zum Spargel Würzöl
Nicht nur zu Spargel lecker, schmeckt auch sehr gut in Kartoffelpüree und anderen Kartoffelgerichten. Sehr lecker auch zum Spargel-Salat!
Alle Bewertungen anzeigen
Ihre Frage ist nicht dabei?
Gerne beanworten wir Ihre Frage per Mail unter info@oelmuehle-solling.de.

Wir nutzen Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos Ok, verstanden