Would you like to switch to the English version? yes no
Ihr Warenkorb enthält folgende Artikel:
Gesamtpreis 0,00 € Warenkorb anzeigen zur Kasse
Versandkostenfrei
ab 39,00 € Warenwert*
←zurück
Naturland Zertfiziert EU Bio
DE-ÖKO-039
EU-Landwirtschaft

Thymian-Salbei Würzöl

4,73 von 5 Sternen
bei 51 Bewertungen
Mühlenfrisch kaltgepresstes Rapsöl wird mit Thymian und Salbei veredelt. Mit seiner warm-würzigen Kräuternote eignet es sich ideal für Gerichte aus der griechischen Küche, zum Beispiel mit Lamm oder Fisch, zum Marinieren von Schafskäse, Beträufeln von Hirtensalat oder Weißbrot.
Thymian-Salbei Würzöl Thymian-Salbei Würzöl Thymian-Salbei Würzöl Thymian-Salbei Würzöl
Menge Art. Nr. Inhalt   Preis in €  
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
17711 100 ml Flasche
4,50 € pro 100 ml
  4,50
inkl. 7% Mwst. zzgl. Versandkosten


  • Wissenswertes
  • Spezifikationen
  • Verwendung
  • Rezepte
  • Bewertungen (51)
  • Fragen und Antworten


Thymian-Salbei Würzöl
Kalt gepresstes Speise-Rapsöl mit magenfreundlicher Wirkung durch den natürlich aromatischen Auszug erntefrischer Kräuter: Thymian und Salbei - eine ideale und gesunde Gewürzkombination für warme Gemüsegerichte und herzhafte Eintöpfe mit Tomaten, zum Marinieren von Schafskäse sowie den griechischen Hirtensalat. Für Lamm-, Hammel- und Fischgerichte ist dieses Würzöl wie geschaffen - aber auch zum Beträufeln von Brot, für Rühreier und Speck eine willkommene Bereicherung für die mediterrane Lebensart. In Kombination mit Olivenöl rückt da das Mittelmeer schon etwas näher.

Thymian-Salbei Rapswürzöl

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von 100 g

Energie
3700 kJ / 900 kcal
Fett
100 g
    davon gesättigte Fettsäuren
7,5 g
    einfach ungesättigte Fettsäuren
65,1 g
    mehrfach ungesättigte Fettsäuren
27,4 g
Kohlenhydrate
0 g
    davon Zucker
0 g
Ballaststoffe
0 g
Eiweiß
0 g
Salz
0 g


Genießen Sie unsere Öle im Rahmen einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung.

Öl ist ein Naturprodukt, das in seiner Zusammensetzung natürlichen Schwankungen unterliegt. Bei den Angaben handelt es sich um typische Mittelwerte.

Zutaten

Rapsöl*, Thymian*, Salbei**aus kontrolliert biologischem Anbau

Lagerhinweis

Kühl und dunkel aufbewahren, nach dem Öffnen zügig verbrauchen.

Haltbarkeit

9 - 12 Monate

Fettsäuren-Diagramm

gesättigte Fettsäuren
7,5 g
einfach ungesättigte Fettsäuren
65,1 g
zweifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-6)
19,7 g
dreifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-3)
7,7 g
Fettsäurendiagramm

Richtige und schonende Anwendung des GewürzÖles in der Küche:

Die Zutaten werden je nach Rezept leicht gesalzen und erhitzt bis die gewünschte Gare erreicht ist. Die Portion wird nun, unmittelbar vor dem Servieren, nach Belieben mit dem GewürzÖl verfeinert. Das Öl verträgt eine mäßige Erwärmung in der Pfanne oder im Wok. Träufeln Sie hierzu einen bis zwei Löffel des bevorzugten Kräuter- und GewürzÖles über die Portion, um die gewünschten geschmacklichen Akzente zu setzen. Abschließend wird das GewürzÖl mit einem Löffel oder einem Spatel behutsam in der Portion verteilt. Die Mahlzeit ist nun fertig und kann serviert werden.

Appetitliche Vorspeisen, herzhafte Menüs, frische Salate, Dipps und sogar Suppen und Saucen gelingen mit den Kräuter- und GewürzÖlen ganz vortrefflich - auch dann, wenn die Zubereitung mal rasch vonstatten gehen soll. Die Zeit fürs Marinieren entfällt, denn im GewürzÖl schlummert der volle, natürliche Geschmack - Tropfen für Tropfen dafür gemacht, die hohen Erwartungen an den Geschmack frischer Gewürze und Kräuter zu erfüllen.

Zum Würzen, Dünsten, Marinieren, für Dressings und Dips.

Schafskäse mit Mixed Pickles
Zutaten für 4 Personen:
200 g Schafskäse
1 rote Paprika
1 grüne Paprika
50 g Oliven
50 g getrocknete Tomaten
50 g Kapernäpfel
1 Zucchini
1 rote Zwiebel
2 Stangen Staudensellerie
1 Glas Mixed Pickles
frische Kräuter der Saison
Kräuter der Provence Würzöl
Thymian-Salbei Würzöl
Pfeffer und Salz aus der Mühle
Himbeeressig

Zubereitung:
Paprika waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Zucchini, Oliven, getrocknete Tomaten und Kapernäpfel würfeln. Zwiebel schälen und würfeln, Staudensellerie klein schneiden. Schafskäse in Scheiben schneiden und zum Gemüse geben. Aus Essig, Öl, Salz, Pfeffer und frischen Kräutern eine Marinade rühren und über den Salat träufeln. Mit frischen Kräutern garnieren und mit knusprigem Baguette servieren.

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten


Überbackener Feta
Zutaten für 4 Personen:
500 g Feta
8 Tomaten
grüne und schwarze Oliven
milde, eingelegte Peperoni
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Thymian-Salbei Würzöl

Zubereitung:
Den Feta nach Belieben in Scheiben oder Würfel schneiden oder auch am Stück lassen. Aus den Tomaten den grünen Stielansatz herausschneiden und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Zusammen mit dem Feta, den Oliven und den Peperoni in eine feuerfeste Form geben. Etwa 15 bis 20 Minuten im Backofen bei 180 Grad Celsius garen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Thymian- Salbei Würzöl beträufeln.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Top-Kundenbewertungen

 (42)
 (6)
 (2)
 (0)
 (1)
Alle Bewertungen anzeigen
  - von Annette Wagner am 06.07.2017 zum Thymian-Salbei Würzöl
Wunderbar...getostetes Brot, ein wenig von diesem Öl daraufträufeln und man ist mitten im Urlaub im warmen Süden. Mein bisheriger Liebling unter den Würzölen, die ich schon probiert habe. Es riecht und es schmeckt himmlisch!
  - von Bettina Meier am 29.04.2015 zum Thymian-Salbei Würzöl
Ich bin voll der Würzöl-Fan. Dieses gehört mittlerweile zu meinen Favoriten. Es eignet sich hervorragend, um Gerichten noch einen "Pfiff" zu geben. Oder für die schnelle Küche über Nudeln oder Fisch.
  - von Elisabeth Sellin am 25.04.2017 zum Thymian-Salbei Würzöl
Die schmackhafte Alternative zu Butter, Käse und Wurst. Für alle die gesunde Abwechslung auf dem Brot lieben, ist dieser leckere und streichzarte Aufstrich ein absolutes Muß.
  - von Nicole Davila am 14.07.2015 zum Thymian-Salbei Würzöl
Sehr leckeres, intensives Würzöl - schmeckt v.a. sehr kräftig nach Salbei. Das Öl verwende ich gerne bei Nudel- und Pilzgerichten, aber mein Geheimtip: auf Pizza!
  - von Elisabeth Hofbeck am 02.08.2017 zum Thymian-Salbei Würzöl
Dank der vielen Bewertungen wie und für was man das Öl alles verwenden kann, habe ich mich entschieden es auch zu kaufen und muss sagen, ich bin auch begeistert!
  - von Annett Lohl am 12.03.2015 zum Thymian-Salbei Würzöl
ich liebe es,es ist sehr ,sehr gesund. Natürlich kaufe ich es nur bei Solling. Wo anders habe ich es auch in diesen Mischungsverhältnis nicht gesehen.
  - von Kerstin Möller am 28.04.2016 zum Thymian-Salbei Würzöl
Intensiver Geschmack nach Thymian. Wenns mal schnell gehen soll und keine Kräuterbutter da ist: auf das Brot vor dem Rösten auf dem Grill streichen.
  - von Bettina Meier am 07.10.2017 zum Thymian-Salbei Würzöl
ich liebe dieses Öl für alle mediteranen Gerichte, wenn's mal wieder schnell gehen muss, einfach einen guten Schuss darauf geben
  - von Ruth Lichtenberger am 04.09.2014 zum Thymian-Salbei Würzöl
habe es als Geschenk gekauft, weil ich von allen Produkten absolut überzeugt bin und sie daher auch gerne weitergebe
  - von Angelika Schütte am 30.09.2017 zum Thymian-Salbei Würzöl
Passt für mich sehr in mediteranen Salaten, ganz lecker und die Kräuternote dominiert neben dem neutralen Rapsöl.
Alle Bewertungen anzeigen
Wann erreichen Sie unsere Kundenbetreuung und das Servicetelefon?

Unsere Kundenbetreuung und unser Servicetelefon sind zu folgenden Zeiten besetzt:
Montag bis Freitag von 8.00 - 17.00 Uhr.


Wie bewahre ich Öle am besten auf?

Alle Speiseöle sollten lichtgeschützt gelagert werden. Dabei sollte Leinöl bitte unbedingt im Kühlschrank aufbewahrt und innerhalb von 8 Wochen verbraucht werden. Zur Aufbewahrung von Kokosöl siehe unsere Informationen zum Kokosöl.


Welche Öle eignen sich zum Braten?

Ein hoher Anteil an gesättigten Fettsäuren macht ein Speiseöl hitzestabil. Je höher dieser Anteil ist, desto besser eignet sich ein Öl zum Braten.
Folgende Öle lassen sich daher hervorragend zum Braten verwenden: Bratöl, Erdnussöl, Rapsöl, Rapskernöl, Sesamöl und Kokosöl.


Ihre Frage ist nicht dabei?
Gerne beanworten wir Ihre Frage per Mail unter info@oelmuehle-solling.de.

Ähnliche Produkte kaufen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos Ok, verstanden