Would you like to switch to the English version? english flag yes deutsche Flagge no

Merkliste
Warenkorb
Ihr Warenkorb enthält folgende Artikel:
Gesamtpreis 0,00 € Warenkorb anzeigen zur Kasse
Versandkostenfrei
ab 39,00 € Warenwert*
GRATIS: MINI-GRÖSSE ab 29 € dazu

Würziges Salatöl

Würziges Salatöl
EU Bio
DE-ÖKO-039
EU-/Nicht-EU Landwirtschaft
  • Alle Zutaten aus kontrolliert biologischer Erzeugung
  • Mit mühlenfrischem Raps- und Sonnenblumenöl
  • Verfeinert mit Dillsamen, Basilikum und Estragon
  • Für schnelle Salatdressings und Dips
  • Vegan, laktose- und glutenfrei
4,80 von 5 Sternen
bei 164 Bewertungen
auf meine Merkliste
100 ml
4,50 €
500 ml
8,90 €
4,50 €
inkl. 7% Mwst. zzgl. Versandkosten
12511
100 ml
4,50 € / 100 ml
+
8,90 €
inkl. 7% Mwst. zzgl. Versandkosten
12551
500 ml
17,80 € / 1 l
+

Das Würzige Salatöl der Ölmühle Solling ist eine feine Mischung aus mühlenfrisch kaltgepresstem Sonnenblumen- und Rapsöl kombiniert mit Auszügen von frischem Basilikum, Estragon und Dillsamen. Das Salatöl verfeinert neben Salaten auch Dips und Saucen aller Art und gibt Fischgerichten, Quarkspeisen oder Gemüsesuppen eine besondere Note.

Wertvolle Kombination aus Raps und Sonnenblume

Unser kaltgepresstes Bio-Rapsöl gilt aufgrund seines niedrigen Gehalts an gesättigten Fettsäuren, seines hohen Gehaltes an der einfach gesättigten Ölsäure sowie einem ausgewogenen Verhältnis von essentiellen Omega-6- zu Omega-3-Fettsäuren als ein ernährungsphysiologisch sehr zu empfehlendes Speiseöl für den täglichen Gebrauch. Auch das native Sonnenblumenöl der Ölmühle Solling wird aus kontrolliert biologisch angebauten und geschälten Sonnenblumenkernen durch schonende Kaltpressung gewonnen. Es ist sehr bekömmlich und enthält vor allem einfach bzw. mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Die Kombination dieser beiden wertvollen Speiseöle bildet die Grundlage für unser Würziges Salatöl.

Seinen vollmundigen und würzigen Geschmack erhält das Salatöl durch Auszüge von frischem Basilikum, Estragon und Dillsamen. Wir empfehlen die feine Salatölmischung sowohl für klassische als auch für ausgefallene Salatdressings. Im Dressing lässt es sich hervorragend mit hellen und dunklen Balsamicos kombinieren. Auch die Kombination des Salatöls mit fruchtigen Essigen, wie dem Himbeeressig oder dem Apfel Balsamessig der Ölmühle Solling, ergibt köstliche Dressings.

Wie das schnelle Gericht zur Delikatesse wird

Das Salatöl mit dem Gewürztrio aus Basilikum, Estragon du Dillsamen eignet sich zum schnellen Abschmecken und Verfeinern von Tomaten- und Gurkensalaten, Fischgerichten, Quarkspeisen sowie zum Würzen von Gemüsesuppen. Darüber hinaus ist es ideal für Dressings und Dips mit Joghurt oder saurer Sahne. Mit etwas Petersilie oder Schnittlauch harmoniert dieses Würzige Salatöl ganz hervorragend und wertet bunte Salate zu einem kulinarischen Highlight auf. Unser Tipp: Probieren sie das Würzige Salatöl auch einmal nur mit etwas Salz und Pfeffer als Vorspeise oder Snack mit frischem Baguette.

Kulinarischer Botschafter 2014
Das würzige Salatöl ist ausgezeichnet als
Kulinarischer Botschafter Niedersachsen 2014

mehr

 

Verwendung

Richtige und schonende Anwendung von Würzöl in der Küche:

Die Zutaten werden je nach Rezept leicht gesalzen und erhitzt bis die gewünschte Gare erreicht ist. Die Portion wird nun, unmittelbar vor dem Servieren, nach Belieben mit dem Würzöl verfeinert. Das Öl verträgt eine mäßige Erwärmung in der Pfanne oder im Wok. Träufeln Sie hierzu einen bis zwei Löffel des bevorzugten Würzöles über die Portion, um die gewünschten geschmacklichen Akzente zu setzen. Abschließend wird das Würzöl mit einem Löffel oder einem Spatel behutsam in der Portion verteilt. Die Mahlzeit ist nun fertig und kann serviert werden.

Appetitliche Vorspeisen, herzhafte Menüs, frische Salate, Dipps und sogar Suppen und Saucen gelingen mit den Kräuter- und Würzölen ganz vortrefflich - auch dann, wenn die Zubereitung mal rasch vonstatten gehen soll. Die Zeit fürs Marinieren entfällt, denn im Würzöl schlummert der volle, natürliche Geschmack - Tropfen für Tropfen dafür gemacht, die hohen Erwartungen an den Geschmack frischer Gewürze und Kräuter zu erfüllen.

Für Dressings, Saucen und Dips, zum Würzen und Marinieren.

Rezepte

Dressings

Dressings Zutaten für 2 Personen

Zubereitungszeit: 5 Minuten

Schwierigkeit: einfach

Zutaten
125 mlJoghurt, Buttermilch, Schmand oder vegane Alternativen
1 TLRohrohrzucker, Honig oder Ahornsirup
2 ELRapskernöl
2 EL oder Sonnenblumenöl
2 EL oder Olivenöl
2 TLWürziges Salatöl
2 TL oder Distelöl
1 ELWeißweinessig
Petersilie und/ oder Schnittlauch, gehackt
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Verquirlen Sie das Milchprodukt und das Pflanzenöl Ihrer Wahl, falls das Dressing zu dickflüssig ist, einfach mit etwas Wasser verdünnen. Mit Süßungsmittel Ihrer Wahl sowie Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Geschmack würziges Salatöles hinzugeben (Richtwert 1 TL, nach Geschmack auch mehr). Abschließend frische gehackte Kräuter einrühren. Etwas Zitronensaft nach Belieben.


Dieses Rezept als PDF runterladen

Avocado-Dressing
Zutaten:
1 reife Avocado
5 EL OlivenÖl
1 TL Bärlauchsenf
1 TL würziges SalatÖl
1/2 TL Salz

Zubereitung:
Die Avocado schälen und in kleine Stücke zerteilen. Alle Zutaten miteinander verrühren und das fertige Dressing über die zerteilte Avocado träufeln.


Italienischer Brotsalat mit Räuchersalami
Zutaten für 4 Personen:
400 g grüne Salate der Saison (Ruccola ist Pflicht!)
12 Scheiben Baguettes, in hauchdünne Scheiben
geschnitten
2 Räuchersalami
SesamÖl
Für das Dressing:
¼ Liter Himbeeressig
¼ Liter Würziges SalatÖl
¼ Liter Gemüsebrühe
1 kleine rote Zwiebel
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:
Blattsalat putzen, behutsam waschen und klein zupfen. Anschließend trocken schleudern. Das hauchdünne Baguette in SesamÖl goldbraun backen. Die Salami hauchdünn aufschneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Aus dem Himbeeressig, SalatÖl, Gemüsebrühe, Zwiebelwürfeln, Salz, Pfeffer und Zucker eine Marinade herstellen. Den Salat dekorativ anrichten und mit dem Dressing beträufeln. Die hauchdünnen Scheiben der Salami und des gerösteten Weißbrotes zu dem Salat geben.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Bewertungen

Alle Bewertungen anzeigen
von Bernhard Dierssen am 04.04.2019
Dieses würzige Salatöl verwende gerne an etlichen Salaten. Wie Tunfisch-, Kartoffel- und Rohgemüsesalaten. Neuerdings gebe ich sogar 4 Esslöffel zu 2 Kilogramm Dinkelbrotteig dazu. Das Brot bekommt so einen besonderen Geschmack und eine gewisse Feuchtigkeit. Einfach mal ausprobieren. Je 1 Kilogramm Dinkelvollkorn-... mehr >>
und Dinkelfeinmehl, 33 Gramm Trockenhefe, 10 Gramm Anis im Mörser zerstoßen, jeweils 5 Esslöffel Körbis- und Sonneblumenkerne, 4 Esslöffel würziges Salatöl von der Ölmühle Solling, so wie 4 Esselöffel Mandel in Kaffemühle schroten. Das Ganze ca. 5 Minuten in der Küchenmaschine rühren lassen und dann ca. 1,5 Liter lauwarmes Wasser hinzugeben. Je nach beliebiger Konsistenz. Dann in Brotformen aufteilen, ca 30 Minuten ruhen lassen anschließend ca 60 Minuten im vorgeheitzten Backofen backen. Ich will kein anderers Brot mehr haben ...........
von Bernhard Dierssen am 02.08.2016
1 rote und eine gelbe Paprika, 2 Stangensellerie, 2-3 Lauchzwiebeln in Stücke schneiden, nach Bedarf Chinakohl in Stücke schneiden, 1-2 Knoblauchzehen in kleine Würfel schneiden. nach deinem Ermessen schwarze und grüne gefüllte Oliven, Kidneybohnen und Silberzwiebeln. Das Ganze mit 1-2 Eßlöffel Würziges Salatöl und... mehr >>
ein klein wenig Bärlauchöl durchrühren. In eine Müslischale geben und von dem angerichteten Thunfisch beigeben. Ein herrliches Mittag- oder Abendessen.
von Ingrid Arendsen am 13.11.2016
Diesen Artikel haben wir zum ersten Mal, aufgrund eines Urlaubes in Bevern, kennen gelernt. Während einer Radtour waren wir auch kurz im umfangreichen Mühlenladen, in dem uns dann freundlicher Weise der Sortiments Katalog 2016 ausgehändigt wurde. Unser Salat hat jetzt eine bessere Geschmacksnote bekommen. Anfang Dezember... mehr >>
werde ich dieses Öl an andere Personen verschenken, also weiterempfehlen.
von Ingrid Pech am 23.03.2019
Die Salatöle mit ihren unterschiedlichen Nuancen machen gute Laune beim Zubereiten unterschiedlichster Salate. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt und man kann die bunten Zutaten sehr gut durch die würzige, die fruchtige oder die kernige Note des Öles unterstreichen. Je nach Lust und Laune. Prima!
von Birgit Kumpfmüller am 23.07.2016
Dieses Salatöl verfeinert jetzt jeden meiner Salate. Weil es super lecker ist, empfehle ich es gerne weiter. Super praktisch finde ich auch den Ausgießer. Ein hervorragendes Produkt, das ich in jedem Falle wieder bei euch bestellen werde
Alle Bewertungen anzeigen

Fragen und Antworten

Woher kommen die Nüsse und Saaten für die Öle?

Am liebsten kaufen wir Bio-Saaten und -Nüsse so regional wie möglich ein. Da allerdings nicht alle Ölsaaten und Gewürze in Deutschland gedeihen, arbeiten wir langfristig und persönlich mit Partnern in anderen Ländern zusammen. Alle unsere Zutaten stammen aus ökologischem Anbau und entsprechen unseren hohen Qualitätsstandards. Engmaschige interne und externe Qualitätskontrollen müssen zusätzlich bestätigen, dass sich keinerlei Rückstände von Pflanzenschutzmitteln, Pestiziden oder Weichmacher in den Ölsaaten, Nüssen, Kräutern und Gewürzen befinden. Erst wenn die entsprechenden Analysen vorliegen, dürfen aus hochwertigen Rohstoffen edle Öle aus der Ölmühle Solling werden.


Sind die Würzöle hitzestabil?

Grundsätzlich werden die Würzöle erst vor dem Servieren ans Gericht gegeben. Einige unserer Würzöle, zum Beispiel Barbecue-Würzöl, sind aber auch zum Kurzbraten geeignet.


Ihre Frage ist nicht dabei?
Gerne beanworten wir Ihre Frage per Mail unter info@oelmuehle-solling.de.

Spezifikationen

Würziges Salatöl

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von 100 g

Energie
3700 kJ / 900 kcal
Fett
100 g
    davon gesättigte Fettsäuren
8,5 g
    einfach ungesättigte Fettsäuren
47,2 g
    mehrfach ungesättigte Fettsäuren
44,3 g
Kohlenhydrate
0 g
    davon Zucker
0 g
Ballaststoffe
0 g
Eiweiß
0 g
Salz
0 g
Vitamin E
24 mg (200 %**)

**Prozent der Referenzmenge für die tägliche Zufuhr


Genießen Sie unsere Produkte im Rahmen einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung.

Bei unseren Produkten handelt es sich um Naturprodukte, die in ihrer Zusammensetzung natürlichen Schwankungen unterliegen. Bei den Angaben handelt es sich um typische Mittelwerte.

Zutaten

Sonnenblumenkernöl*, Rapsöl*, Dillsamen*, Basilikum*, Estragon*

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Lagerhinweis

Kühl und dunkel aufbewahren, nach dem Öffnen zügig verbrauchen.

Haltbarkeit

9 - 12 Monate

Fettsäuren-Diagramm

gesättigte Fettsäuren
8,5 g
einfach ungesättigte Fettsäuren
47,2 g
zweifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-6)
40,3 g
dreifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-3)
4 g
Fettsäurendiagramm

Ähnliche Produkte kaufen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos Ok, verstanden