Would you like to switch to the English version? english flag yes deutsche Flagge no

Merkliste

Warenkorb
Ihr Warenkorb enthält folgende Artikel:
Gesamtpreis 0,00 € Warenkorb anzeigen zur Kasse
Versandkostenfrei
ab 39,00 € Warenwert*

BIO Salatöl würzig

Salatöl würzig
EU Bio
DE-ÖKO-039
EU-/Nicht-EU Landwirtschaft
  • mit Zutaten aus kontrolliert biologischer Erzeugung
  • mit mühlenfrischem Raps- und Sonnenblumenöl
  • verfeinert mit Dillsamen, Basilikum und Estragon
  • für schnelle Salatdressings und Dips
  • vegan, laktose- und glutenfrei
4,79 von 5 Sternen
bei 335 Bewertungen
auf meine Merkliste
Salatöl würzig 100 ml
100 ml 4,90 €
Salatöl würzig 500 ml
500 ml 9,90 €
4,90 €*
12511
100 ml
49,00 € / 1 l
+
*inkl. 7 % Mwst. zzgl. Versandkosten
9,90 €*
12551
500 ml
19,80 € / 1 l
+
*inkl. 7 % Mwst. zzgl. Versandkosten
Salat

Das Würzige Salatöl der Ölmühle Solling ist eine feine Mischung aus mühlenfrisch kaltgepresstem Sonnenblumen- und Rapsöl kombiniert mit Auszügen von frischem Basilikum, Estragon und Dillsamen. Das Salatöl verfeinert neben Salaten auch Dips und Saucen aller Art und gibt Fischgerichten, Quarkspeisen oder Gemüsesuppen eine besondere Note.

Wertvolle Kombination aus Raps und Sonnenblume

Unser kaltgepresstes Bio-Rapsöl gilt aufgrund seines niedrigen Gehalts an gesättigten Fettsäuren, seines hohen Gehaltes an der einfach ungesättigten Ölsäure sowie einem ausgewogenen Verhältnis von essentiellen Omega-6- zu Omega-3-Fettsäuren als ein ernährungsphysiologisch sehr zu empfehlendes Speiseöl für den täglichen Gebrauch. Auch das native Sonnenblumenöl der Ölmühle Solling wird aus kontrolliert biologisch angebauten und geschälten Sonnenblumenkernen durch schonende Kaltpressung gewonnen. Es enthält vor allem einfach bzw. mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Die Kombination dieser beiden wertvollen Speiseöle bildet die Grundlage für unser Würziges Salatöl.

Seinen vollmundigen und würzigen Geschmack erhält das Salatöl durch Auszüge von frischem Basilikum, Estragon und Dillsamen. Wir empfehlen die feine Salatölmischung sowohl für klassische als auch für ausgefallene Salatdressings. Im Dressing lässt es sich hervorragend mit hellen und dunklen Balsamicos kombinieren. Auch die Kombination des Salatöls mit fruchtigen Essigen, wie dem Himbeeressig oder dem Apfel Balsamessig der Ölmühle Solling, ergibt köstliche Dressings.

Wie das schnelle Gericht zur Delikatesse wird

Das Salatöl mit dem Gewürztrio aus Basilikum, Estragon und Dillsamen eignet sich zum schnellen Abschmecken und Verfeinern von Tomaten- und Gurkensalaten, Fischgerichten, Quarkspeisen sowie zum Würzen von Gemüsesuppen. Darüber hinaus ist es ideal für Dressings und Dips mit Joghurt oder saurer Sahne. Mit etwas Petersilie oder Schnittlauch harmoniert dieses Würzige Salatöl ganz hervorragend und wertet bunte Salate zu einem kulinarischen Highlight auf. Unser Tipp: Probieren sie das Würzige Salatöl auch einmal nur mit etwas Salz und Pfeffer als Vorspeise oder Snack mit frischem Baguette.

Kulinarischer Botschafter 2014
Das würzige Salatöl ist ausgezeichnet als
Kulinarischer Botschafter Niedersachsen 2014

mehr

 

Verwendung

Richtige und schonende Anwendung von Würzöl in der Küche:

Die Zutaten werden je nach Rezept leicht gesalzen und erhitzt bis die gewünschte Gare erreicht ist. Die Portion wird nun, unmittelbar vor dem Servieren, nach Belieben mit dem Würzöl verfeinert. Das Öl verträgt eine mäßige Erwärmung in der Pfanne oder im Wok. Träufeln Sie hierzu einen bis zwei Löffel des bevorzugten Würzöles über die Portion, um die gewünschten geschmacklichen Akzente zu setzen. Abschließend wird das Würzöl mit einem Löffel oder einem Spatel behutsam in der Portion verteilt. Die Mahlzeit ist nun fertig und kann serviert werden.

Appetitliche Vorspeisen, herzhafte Menüs, frische Salate, Dipps und sogar Suppen und Saucen gelingen mit den Kräuter- und Würzölen ganz vortrefflich - auch dann, wenn die Zubereitung mal rasch vonstatten gehen soll. Die Zeit fürs Marinieren entfällt, denn im Würzöl schlummert der volle, natürliche Geschmack - Tropfen für Tropfen dafür gemacht, die hohen Erwartungen an den Geschmack frischer Gewürze und Kräuter zu erfüllen.

Rezepte

Dressings

Dressings

Klassisches Rezept für ein sommerliches Salatdressing mit mühlenfrisch kaltgepressten Ölen aus der Ölmühle Solling. Mit Gartenkräutern wie Petersilie und Schnittlauch verfeinert. zum Rezept

Bewertungen

Alle Bewertungen anzeigen
von Gabi Schwarzfischer am 21.10.2021
Gerne verwende ich dieses Öl. Es ist etwas kräftiger. Da ich einen Veganer im Haushalt habe, mag ich gerne ein besonderes Öl verwenden. Denn es soll immer wieder etwas individuell und interessant schmecken. Das kann man mit so einem Öl. Sparsam in der Verwendung.
von Karin Schulz am 25.05.2020
Das Öl ist's, das darüber entscheidet, wie die gesunden Bestandteile vom Salat in unseren Körper kommen. Mit den Sollinger Ölen ist das nicht nur lecker, sondern es kommen auch alle Schlank- und Gesundmacher an!
von Michael Ochs-Lau am 01.05.2020
Beim ersten mal Probieren dachte ich "schmeckt nicht " da der Dill Geschmack doch sehr durchkommt.Beim zweiten Versuch hatte man sich dran gewöhnt und der Salat schmeckte herrlich Sommerlich.
von Gudrun Jaehnig am 04.05.2020
Habe dieses Salatöl schon des öfteren gekauft und bin begeistert, dieses mal musste ich gleich mehr davon bestellen weil die Flaschen Füße bekommen wenn mein Sohn zu Besuch ist. :-)))))
von Marion Heitner am 15.04.2020
Wir essen täglich Salat in verschiedenen Variationen, dieses Salatöl ist toll. Im Wechsel mit dem fruchtigen Salatöl kann schnell und unkompliziert ein Salat gezaubert werden.
Alle Bewertungen anzeigen

Fragen und Antworten

Woher kommen die Nüsse und Saaten für die Öle?

Am liebsten kaufen wir Bio-Saaten und -Nüsse so regional wie möglich ein. Da allerdings nicht alle Ölsaaten und Gewürze in Deutschland gedeihen, arbeiten wir langfristig und persönlich mit Partnern in anderen Ländern zusammen. Alle unsere Zutaten stammen aus ökologischem Anbau und entsprechen unseren hohen Qualitätsstandards. Engmaschige interne und externe Qualitätskontrollen müssen zusätzlich bestätigen, dass sich keinerlei Rückstände von Pflanzenschutzmitteln, Pestiziden oder Weichmacher in den Ölsaaten, Nüssen, Kräutern und Gewürzen befinden. Erst wenn die entsprechenden Analysen vorliegen, dürfen aus hochwertigen Rohstoffen edle Öle aus der Ölmühle Solling werden.


Sind die Würzöle hitzestabil?

Grundsätzlich werden die Würzöle erst vor dem Servieren ans Gericht gegeben. Einige unserer Würzöle, zum Beispiel Barbecue-Würzöl, sind aber auch zum Kurzbraten geeignet.


Ihre Frage ist nicht dabei?
Gerne beantworten wir Ihre Frage per E-Mail unter info@oelmuehle-solling.de

Spezifikation und Inhaltsstoffe

Salatöl würzig

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von 100 g

Energie
3700 kJ / 900 kcal
Fett
100 g
    davon gesättigte Fettsäuren
8,5 g
    einfach ungesättigte Fettsäuren
47,2 g
    mehrfach ungesättigte Fettsäuren
44,3 g
Kohlenhydrate
0 g
    davon Zucker
0 g
Ballaststoffe
0 g
Eiweiß
0 g
Salz
0 g
Vitamin E
24 mg (200 %**)

**Prozent der Referenzmenge für die tägliche Zufuhr


Genießen Sie unsere Produkte im Rahmen einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung.

Bei unseren Produkten handelt es sich um Naturprodukte, die in ihrer Zusammensetzung natürlichen Schwankungen unterliegen. Bei den Angaben handelt es sich um typische Mittelwerte.

Zutaten

Sonnenblumenkernöl*, Rapsöl*, Dillsamen*, Basilikum*, Estragon*

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Haltbarkeit

9 - 12 Monate

Lagerung

Kühl und dunkel lagern.

Fettsäuren-Diagramm

gesättigte Fettsäuren
8,5 g
einfach ungesättigte Fettsäuren
47,2 g
zweifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-6)
40,3 g
dreifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-3)
4 g
Fettsäurendiagramm

Ähnliche Produkte kaufen