zurück

Bucheckernöl

konventionell


Für diese wohlschmeckende Rarität unter den Speiseölen werden Bucheckern aus Wildsammlung mühlenfrisch schonend gepresst. Dieses nussig-herbe Öl gibt es nur saisonal. Besonders köstlich schmeckt es zu Salaten, Wild- und Pilzgerichten.
Bucheckernöl
Menge Art. Nr. Inhalt Preis in €
180110,10 l Flasche
100ml  / 11,90€
11,90
180210,25 l Flasche
100ml  / 9,96€
24,90
Summe 0,00 €
inkl. 7% Mwst. zzgl. Versandkosten
Fragen? T 05271.9 66 66-0


Das aus den von Hand gesammelten Bucheckern durch kalte Pressung gewonnene Bucheckernöl ist eine Rarität unter den Speiseölen. Während der Lebensmittelknappheit im Zweiten Weltkrieg jedoch hatte Bucheckernöl eine große Bedeutung in der Selbstversorgung. Bucheckernöl hat eine goldgelbe Farbe und ein typisches, nussig-herbes Aroma. Ein Teil der gesammelten Bucheckern (10%) werden vor dem Pressen mild geröstet. Dadurch kommt das nussige Aroma der beliebten Waldfrüchte besonders zum Tragen.

Botanischer Name: Fagus silvatica L.

Herkunft
Die dreikantigen Früchte der Rotbuche werden für das Bucheckernöl gesammelt und handverlesen. Sie stammen nicht aus ökologischem Anbau, sondern aus den Mischwäldern des Sollings und der Rhön. Zur Gewinnung von einem Liter kalt gepressten BucheckernÖl benötigen wir durchschnittlich etwa 10 kg frische, keimfähige Bucheckern. Ein ungeübter Sammler ist damit mindestens einen ganzen Tag lang beschäftigt. Nach dem Reinigen und Trocknen bleiben davon in der Regel nur noch 8 kg übrig. Bei der Handverlesung achten wir besonders sorgfältig darauf, dass keine Bucheckern mit Schimmelbesatz in das Pressgut gelangen. Das kalt gepresste BucheckernÖl wird anschließend auf seinen Gehalt an Aflatoxinen untersucht. Bisher gab es keinen Anlass das Bucheckernöl zu beanstanden. Dieser enorme Aufwand führt dazu, dass BucheckernÖl nicht so preiswert ist wie andere kalt gepresste Öle aus kontrolliert biologischem Anbau.

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von Bucheckernöl

Brennwert
3700 kJ / 900 kcal
Fett
100 g
davon gesättigte Fettsäuren
8,2 g
einfach ungesättigte Fettsäuren
81,7 g
mehrfach ungesättigte Fettsäuren
(Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren)
10,1 g
Kohlenhydrate
0 g
davon Zucker
0 g
Eiweiß
0 g
Salz
0 g

Zutaten

Bucheckeröl (aus Wildsammlung)

Abbinder

Bitte gut verschlossen, kühl und dunkel aufbewahren. Nach dem Öffnen zügig verbrauchen.

Fettsäuren-Diagramm Bucheckernöl

gesättigte Fettsäuren
8,2 g
einfach ungesättigte Fettsäuren
81,7 g
zweifach ungesättigte Fettsäuren
9,7 g
dreifach ungesättigte Fettsäuren
0,4 g

Bucheckernöl ist köstlich in delikaten Pilz- und Wildgerichten, Salaten und erlesenen Vorspeisen wie zum Beispiel Bucheckernparfait. Wegen seines Gehaltes an Linolsäure ist Bucheckernöl zum Braten nicht geeignet - verwenden Sie es vorzugsweise nur für kalte und warme Speisen.

Rezept

Feldsalat mit Champignons (4 Portionen)

Zutaten:
150 g Feldsalat
100 g frische Champignons
150 g Kirschtomaten
3 EL Bucheckernöl
etwas Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Feldsalat putzen, waschen und trockenschleudern. Tomaten waschen, Stielansatz entfernen und halbieren. Champignons putzen und in feine Streifen schneiden. Alles in eine große Schüssel geben, Öl sowie etwas Salz und Pfeffer hinzugeben und vermengen.

Sortieren nach

Seite 1 von 0
Ähnliche Produkte kaufen

Traubenkernöl
Traubenkernölnativ
Weizenkeimöl
Weizenkeimölkonventionell
Nachtkerzenöl
Nachtkerzenöl
Schwarzkümmelöl
Schwarzkümmelölägyptisch
Macadamianussöl
Macadamianussölnativ