Would you like to switch to the English version? english flag yes deutsche Flagge no
Ihr Warenkorb enthält folgende Artikel:
Gesamtpreis 0,00 € Warenkorb anzeigen zur Kasse
Versandkostenfrei
ab 39,00 € Warenwert*
GRATIS: MINI-GRÖSSE ab 29 € dazu

Warum schmeckt nicht jedes Schwarzkümmelöl gleich?

Die Schwarzkümmelsaat unterliegt je nach Erntejahr und Herkunft erheblichen Unterschieden in puncto Geschmack und Bekömmlichkeit. Manchmal wird zu früh geerntet, dann hat das Schwarzkümmelöl eine rote Farbe und schmeckt sehr scharf und bitter. Erst im Laufe der Zeit findet eine Nachreifung der Saat statt. Vollreife Schwarzkümmelsaat liefert ein goldgelbes, mild schmeckendes Öl. Auch der Gehalt an ätherischen Ölen wie Thymochinon, p-Cymen und ß-Pinen und Limonen kann sehr unterschiedlich sein. Je mehr das Öl davon enthält, desto bitterer schmeckt es. Außerdem entfaltet es eine umso stärkere adstringierende Wirkung.
Es ist daher außerordentlich schwierig, einen immer gleichen Schwarzkümmelöl-Geschmack zu erzielen. Wir versuchen diese geschmacklichen Unterschiede durch Mischungen verschiedener Schwarzkümmelsaaten auszugleichen und zu harmonisieren, z. B. indem wir ein kräftig schmeckendes Öl mit einem mild schmeckenden Öl vermischen.
Wir sind gerne bereit, das Öl auszutauschen, sollte es Ihnen zu streng schmecken. Doch Sie sollten wissen: Je bitterer und schärfer das Öl schmeckt, desto größer ist sein Gehalt an wertvollen ätherischen Ölen. Schwarzkümmelöl ist somit eher eine bittere Medizin als ein kulinarisches Öl.

zurück zum Bereich Öle  |  zurück zur Themenübersicht

Wir nutzen Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos Ok, verstanden