Would you like to switch to the English version? yes no
Ihr Warenkorb enthält folgende Artikel:
Gesamtpreis 0,00 € Warenkorb anzeigen zur Kasse
Jeden Tag eine Überraschung in unserem Adventskalender, jetzt ein Türchen öffnen.
Versandkostenfrei
ab 39,00 € Warenwert*

Ölspezialitäten aus der Ölmühle Solling

15. Juni 2014

Boffzen, 30.4.2014 Die hochwertigen, kalt gepressten und naturbelassenen (nativen) Öle aus der Ölmühle Solling werden fast ausnahmslos direkt in der Manufaktur gepresst. Die Ölsaaten und Nüsse werden von Betrieben des ökologischen Landbaus bezogen, mit denen die Inhaber des Familienbetriebs eine oft langjährige persönliche Zusammenarbeit verbindet. Hinzu kommt ein engmaschiges Netz von der Wareneingangskontrolle bis zur externen Prüfung der Öle durch ein unabhängiges Fachlabor für Lebensmittelanalytik. So werden die Öle laufend unter anderem auf Pestizidrückstände, Weichmacher und polyaromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) kontrolliert, zusätzlich lässt man derzeit noch einmal auf Rückstände von Mineralölen untersuchen. Werner Baensch, Lebensmitteltechnologe und Mitgründer der Ölmühle Solling, ist sich sicher, dass die Argan-, Lein- und Traubenkernöle sowie alle weiteren Öl-Spezialitäten aus dem handwerklich arbeitenden Betrieb den Ansprüchen an ein streng kontrolliertes Bio-Produkt in jeder Hinsicht gerecht werden. Die hohe sensorische Qualität der hochwertigen Bio-Öle der Ölmühle Solling würden zudem durch die positiven Rückmeldungen und wachsende Nachfrage aus Handel, Gastronomie und von privaten Kunden belegt.

„Obwohl keines der Öle aus der Ölmühle Solling im Test einbezogen wurde, fühlen wir uns dennoch betroffen, da der Artikel insgesamt von einer negativen und in unseren Augen nicht gerechtfertigten Tendenz gegen Bio-Öle generell durchzogen ist“, bedauert Geschäftsführerin und Mitgründerin Gudrun Baensch. Im Test wurden für Bio-Öle Orientierungswerte des Bundesverbands Naturkost Naturwaren e.V. (BNN) als Grenzwert zugrunde gelegt, für konventionelle Öle nicht. Der Hinweis darauf findet sich lediglich versteckt im Kleingedruckten auf der letzten Seite des Artikels. Dadurch, dass im Test mit zweierlei Maß gemessen wird, ohne dass das für den Leser offensichtlich ist, entsteht der Eindruck, dass Bio-Öle in weiten Teilen schlechter seien als konventionelle Öle. „Wir stimmen mit der Redaktion des Öko-Test überein, dass von Bio besondere Qualität zu erwarten ist. Und wir von der Ölmühle Solling sind überzeugt, dass eben nur Bio-Lebensmittel mit ihrer einzigartigen Betonung der Prozessqualität über die gesamte Wertschöpfungskette eine nachhaltige Perspektive für hochwertige Lebensmittel und eine lebenswerte Umwelt bieten“, so das Fazit von Werner Baensch.


Zurück zur Startseite

Wir nutzen Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos Ok, verstanden