Would you like to switch to the English version? english flag yes deutsche Flagge no

Merkliste

Warenkorb
Ihr Warenkorb enthält folgende Artikel:
Gesamtpreis 0,00 € Warenkorb anzeigen zur Kasse
Versandkostenfrei
ab 39,00 € Warenwert*

Rezepte mit Schwarzkümmelöl

Unsere besten Rezepte mit Schwarzkümmelöl haben wir für Sie gesammelt. Mit seinem pikant-würzigen Geschmack verfeinert das Öl zum Beispiel türkisches Fladenbrot. Auch in der nordafrikanischen Küche verfeinert Schwarzkümmelöl kalte und warme Gerichte. Wir empfehlen es zum Abschmecken orientalischer Gerichte, zum Dünsten und für Dressings oder Dips.

Kaltgepresst wird das Öl aus Schwarzkümmelsamen aus kontrolliert biologischem Anbau. Etwas ganz Besonderes ist der hohe Anteil ätherischer Öle, der je nach Erntejahr und Anbaubedingungen zwischen 0,5 g bis 2,5 g pro 100 g liegt. Hinzu kommen Bitter- und Gerbstoffe wie Nigellin und Thymochinon. Sie sorgen für den intensiven, typischen Eigengeschmack, begründen aber auch die Beliebtheit des Schwarzkümmelöls für eine Vielzahl von Anwendungen in der Volkskunde.

Schwarzkümmelöl Schwarzkümmelöl Unser goldgelbes Schwarzkümmelöl wird aus ägyptischen Schwarzkümmelsamen mühlenfrisch gepresst. Es beeindruckt durch einen ausgewogenen Geschmack.
zum Produkt
Kürbisragout mit Linsen

Kürbisragout mit Linsen

Zutaten für 4 Personen

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Schwierigkeit: normal

Zutaten
600 gHokkaido-Kürbis
1 gKnoblauchzehe
1 gZwiebel
4 ELSesamöl geröstet
100 mlGemüsebrühe
2 TLKurkumapulver
100 gCrème Fraîche
1 gZitrone
250 gLinsen
3 ELSchwarzkümmelöl oder Schwarzkümmelöl ungefiltert
1 Salz und Pfeffer
1 TLHonig
2 TLSchwarzkümmelsamen
Frischer Koriander

Zubereitung
Hokkaido-Kürbis vierteln, entkernen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch und Zwiebel fein hacken. Sesamöl in einem großen Topf erhitzen und Knoblauch mit Zwiebeln darin andünsten. Den Kürbis dazugeben und für 3 Minuten mitdünsten. Gemüsebrühe und Kurkumapulver in den Topf geben und für 5 Minuten mitkochen. Crème Fraîche unterrühren und mit dem Saft einer Zitronenhälfte, Salz und Pfeffer abschmecken. Linsen in einen Topf mit 1,5 Liter Wasser füllen und ohne die Zugabe von Salz aufkochen lassen. Für zirka 15-20 Minuten köcheln lassen und im Anschluss durch ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Ein Dressing aus Schwarzkümmelöl, dem Saft der zweiten Zitronenhälfte, Honig, Salz und Pfeffer anrühren. Das Kürbisragout mit Linsen mischen und das Dressing unterheben. Mit frischen Korianderblättern garnieren und nach Belieben mit einem halben Teelöffel Schwarzkümmelsamen je Portion bestreuen.


Rezept als PDF herunterladen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos Ok, verstanden