Would you like to switch to the English version? english flag yes deutsche Flagge no

Merkliste

Warenkorb
Ihr Warenkorb enthält folgende Artikel:
Gesamtpreis 0,00 € Warenkorb anzeigen zur Kasse
Versandkostenfrei
ab 39,00 € Warenwert*

BIO Schwarzkümmelöl ungefiltert

ägyptisch

Schwarzkümmelöl ungefiltert Ungefiltert
EU Bio
DE-ÖKO-039
Nicht-EU-Landwirtschaft
  • natives, ungefiltertes Schwarzkümmelöl in Rohkostqualität
  • aus kontrolliert biologischem Anbau in Ägypten
  • Nigella sativa
  • kräftiger, leicht scharfer Geschmack
  • reich an Trub- und Schwebstoffen
  • hoher Gehalt an ätherischen Ölen und Fettbegleitstoffen
  • 703mg/100g Thymochinon
4,91 von 5 Sternen
bei 1905 Bewertungen
auf meine Merkliste
Schwarzkümmelöl ungefiltert 100 ml
100 ml 7,90 €
Schwarzkümmelöl ungefiltert 250 ml
250 ml 15,90 €
Schwarzkümmelöl ungefiltert 500 ml
500 ml 25,90 €
Schwarzkümmelöl ungefiltert 4 x 250 ml
4 x 250 ml 59,90 €
7,90 €*
15911
100 ml
79,00 € / 1 l
*inkl. 7 % Mwst. zzgl. Versandkosten
15,90 €*
15921
250 ml
63,60 € / 1 l
*inkl. 7 % Mwst. zzgl. Versandkosten
25,90 €*
15951
500 ml
51,80 € / 1 l
*inkl. 7 % Mwst. zzgl. Versandkosten
59,90 €*
61158
4 x 250 ml
59,90 € / 1 l
*inkl. 7 % Mwst. zzgl. Versandkosten

SchwarzkümmelsamenDieses ungefilterte Bio-Schwarzkümmelöl wird aus ägyptischen Schwarzkümmelsamen in der Ölmühle Solling mühlenfrisch kaltgepresst. Da das Öl nach der schonenden Pressung nicht gefiltert wird, enthält es noch alle wertvollen Trub- und Schwebstoffe. Zudem ist es reich an ätherischen Ölen und Fettbegleitstoffen. Im Vergleich zum gefilterten Schwarzkümmelöl ist das ungefilterte Öl dickflüssiger und weist zudem einen intensiveren Geschmack auf.

Bitte vor Gebrauch leicht schwenken, um den Bodensatz zu verteilen. Bei unseren Bio-Produkten handelt es sich um Naturprodukte, die in ihrer Zusammensetzung natürlichen Schwankungen unterliegen. Dies kann neben Geschmack und Duft auch die Farbtönung der Produkte betreffen.

Schwarzkümmelöl gefiltert oder ungefiltert – Kostbarkeiten aus Ägypten

Schwarzkümmelöl
Schwarzkümmelöl ungefiltert
schmeckt intensiv-aromatisch
kräftiger Geschmack, leicht scharf
enthält ätherische Öle und Fett-Begleitstoffe
enthält zusätzlich wertvolle Trub- und Schwebstoffe
kann löffelweise pur genossen werden
wegen seines scharfen Geschmacks vorsichtiger dosieren


Seit über 20 Jahren stellen wir in der Ölmühle Solling mühlenfrisches Schwarzkümmelöl aus biologisch angebauten und voll ausgereiften ägyptischen Schwarzkümmelsamen her.

In ungefilterter Form bieten wir die Kostbarkeit aus Ägypten seit diesem Frühjahr an. Das ungefilterte Schwarzkümmelöl zeichnet sich durch eine dunklere Farbe und einen kräftigeren, leicht scharfen Geschmack aus, im Sediment sind wertvolle Stoffe enthalten, die normalerweise herausgefiltert werden. Im Schwarzkümmelöl dominiert die essenzielle, zweifach ungesättigte Linolsäure. Der hohe Anteil ätherischer Öle, Bitter- und Gerbstoffe begründen die Beliebtheit des Schwarzkümmelöls für eine Vielzahl von Anwendungen in der Volkskunde.

Unser gefiltertes Schwarzkümmelöl bieten wir auch in veganen Kapseln, für eine geschmacksneutrale Einnahme, an.

Sekundärer Pflanzenstoff Thymochinon

Thymochinon ist ein sekundärer Pflanzenstoff, der zur Gruppe der bioaktiven Substanzen, den Terpenen, gehört. Terpene spielen eine bedeutende Rolle im Pflanzenreich und erfüllen verschiedene Funktionen wie den Schutz vor Schädlingen, die Anziehung von Bestäubern und die Abwehr von Krankheitserregern. Terpene tragen auch zu den charakteristischen Düften und Aromen vieler anderer Pflanzen bei. Sie sind beispielsweise in ätherischen Ölen von Zitrusfrüchten, Nadelbäumen und Blüten wie Lavendel und Rosmarin enthalten.

Thymochinon besitzt ein charakteristisches Aromaprofil, das oft als würzig, erdig und leicht bitter beschrieben wird. Es verströmt einen starken, aromatischen Geruch, der manchmal mit einem Hauch von Schwarzem Pfeffer, Oregano oder Thymian verglichen wird. Unsere Schwarzkümmelöle weisen aktuell einen Thymochinongehalt von 703 mg/100 g auf.

Rezepte

Kürbisragout mit Linsen

Kürbisragout mit Linsen

Rezept für ein Kürbisragout mit Linsen. Zubereitet mit ägyptischem Schwarzkümmelöl und Sesamöl. Das Dressing aus Schwarzkümmelöl, dem Saft der zweiten Zitronenhälfte und Honig gibt dem Salat eine orientalische Note. zum Rezept

Bewertungen

Alle Bewertungen anzeigen
von Natalie Brezovcan am 16.10.2023
Das Schwarzkümmelöl ungefiltert, ist sehr zu empfehlen, es hat schon bei mehreren Personen gleich in den ersten zwei Wochen bei allen identisch in den Knien geholfen. Konkret das knien selber ging nicht und schmerzte, seit der Einnahme von dem Öl kann man sich wieder hinknien wie als ob nichts gewesen ist, vorallem ohne... mehr >>
Schmerzen.
von Viktor Roth am 01.11.2023
Das Schwarzkümmelöl nehme ich gegen meine Allergie, spüre deutliche Besserung.
von Ulrike Paltauf am 03.06.2023
Geschmäcker sind verschieden, wir finden es gut, wobei es vielleicht etwas mehr nach Schwarzkümmel schmecken könnte, allerdings haben wir keinen Vergleich zu anderen Pressen. Es wird auf der Website geschrieben, dass zum Geschmacksausgleich Saaten aus unterschiedlichen Erntezeiten verwendet werden und deshalb auch der... mehr >>
Thymochinon-Gehalt je nach Erntezeit schwanken kann. Ich nehme an, dass deshalb die Ölmühle Solling durch die Mischung auch nur einen annähernden Wert bekanntgeben kann. Der Thymochinon-Gehalt ist mit 266 mg / 100g Öl hoch und exakt angegeben. Aber sie ist die einzige Ölmühle, bei der ich so viel Hintergrundwissen mitgeliefert bekommen habe, was für mich die Seriosität und das Vertrauen in das Produkt gesteigert hat, sodass ich zumindest annehmen kann, dass der Thymochinon-Gehalt immer annähernd den Angaben enthalten ist. Ich habe bisher noch keine anderen Ölmühle gefunden, der ich aufgrund deren Angaben mein Vertrauen schenken würde. Zur Wirksamkeit: Mich stößt das Öl leider auf und daher habe ich es noch nicht regelmäßig genommen. Ein anderes Familienmitglied hingegen nimmt es regelmäßig ein, verwendet es auch für die Haut und hat bereits binnen kurzer Zeit Verbesserung der Haut erkennen können.
von Gisa Kaune am 20.03.2022
Schon meine Großmutter wusste es: "Schwarzkümmelöl heilt alle Krankheiten". Ich nehme schon seit etlichen Jahren 3 Teelöffel pro Tag. Bisher kaufte ich das Schwarzkümmelöl in einem Reformhaus oder in der Bioabteilung eines Supermarktes. Mit Beginn der Coronapandemie war es öfter einmal an beiden Stellen ausverkauft. Aha,... mehr >>
sagte ich mir (als ich vor kurzem die letzte Flasche ergattert hatte), andere kennen auch die Wirksamkeit des im Schwarzkümmelöl enthaltenen Bitterstoffes Thymochinon auf das Virus und machte mich im Internet auf die Suche nach einer Ölmühle, die auch noch die weiteren Öle, die ich benutze, führt. So stieß ich auf die Ölmühle Solling. Das war ein guter Entschluss, ich hätte es schon viel eher tun sollen. Noch nie habe ich ein so hochwertiges und schmackhaftes Schwarzkümmelöl genossen. Ich freue mich jeden Tag auf die Einnahme. Die Kaufabwicklung über das Internet ist unkompliziert. Am Freitag, spät abends bestellt, traf das Paket am darauffolgenden Dienstag (bruchsicher verpackt) bei mir ein. Einfacher geht es nicht. Werde bestimmt bis zum Ende meiner Tage (die hoffentlich noch in weiter Ferne liegen) Kunde der Ölmühle Solling bleiben.
von Ingrid Lührs am 14.05.2021
DAS SCHWARZKÜMMELÖL GEFILTERT UND UNGEFILTERT BENUTZE ICH GEGEN MEINE ALLERGIEN, FLIESSSCHNUPFEN, HAUTIRRITATIONEN UND FÜR DAS IMMUNSYSTEM, SOWIE GELENKSCHMERZEN. ZUERST WAR ICH VOM GESCHMACK NICHT ANGETAN, ABER JETZT NEHME ICH 3 X TÄGLICH 1 TEELÖFFEL HONIG VERMISCHT MIT EINEM TEELÖFFEL ÖL, UND LUSCHE DIE SACHE.... mehr >>
SCHMECKT RICHTIG GUT, KRATZT NICHT MEHR IM HALS UND DAS BESTE, MIR GEHT ES RICHTIG GUT. DIE HAUT SIEHT SUPER AUS UND JUCKT NICHT MEHR, DER FLIESSSCHNUPFEN HAT SICH UM 50 PROZENT VERRINGERT, DIE GELENKSCHMERZEN SIND ERTRÄGLICH GEWORDEN. ICH FÜHLE MICH RICHTIG GUT UND DAS TOLLE IST, MEIN ZAHNSTEIN IST AUCH SO GUT WIE VERSCHWUNDEN, 1 X TÄGLICH 2-3 TROPFEN AUF DIE BÜRSTE UND DIE ZÄHNE NACH DEM PUTZEN POLIEREN, MEIN ZAHNARZT IST BEGEISTERT. SELBST UNSER HUND NIMMT TÄGLICH 2 TROPFEN, SEITDEM KEINE ZECKEN MEHR GEFUNDEN UND DAS FELL FÄNGT SO RICHTIG AN ZU GLÄNZEN. ALLES IN ALLEN, EIN SUPERÖL, EINE HERVORRAGENDE FLASCHE ZUM RICHTIGEN DOSIEREN, EIN SCHÖNE VERPACKUNG UND EIN MEGASCHNELLER SERVICE. ICH SAGE DANKE UND KANN DAS ÖL NUR WEITER EMPFEHLEN.
Alle Bewertungen anzeigen

Fragen und Antworten

Können leere Glasflaschen zurückgenommen werden?

Wir nehmen keine gebrauchten Glasflaschen zurück. Sie können die leeren Gläser jedoch problemlos dem Wertstoffkreislauf über die Ihnen bekannten Sammelstellen zuführen. Dabei brauchen Sie kein schlechtes Gewissen zu haben: Glas lässt sich zu 100 % wiederverwerten.


Wie lange sind die Öle der Ölmühle Solling haltbar?

Die Haltbarkeit eines Öles hängt von der Sorte ab und ist unterschiedlich. Die meisten unserer Würz- und sortenreinen Öle sind ungeöffnet 12 Monate haltbar, Kokosöl 24 Monate und Erdnussöl 18 Monate. Es gibt ein paar Ausnahmen: Unser Leinöl ist im geöffneten wie im ungeöffneten Zustand 6 bis 8 Wochen haltbar. Produkte, die viele ungesättigte Fettsäuren enthalten, haben eine Haltbarkeit von 9 Monaten. Tipp: Öle können Sie einfrieren. Das verlangsamt den Oxidationsprozess und verlängert die Haltbarkeit. Nach dem Auftauen im Kühlschrank erhält das Öl die reguläre Haltbarkeit zurück – allerdings nur, wenn es direkt nach dem Kauf eingefroren wurde.


Wie bewahre ich Öle am besten auf?

Alle Speiseöle sollten lichtgeschützt gelagert werden. Dabei sollten empfindliche Öle, die einen hohen Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren aufweisen, wie Leinöl, unsere Omega DHA Öle oder das Omega Balance Öl bitte unbedingt im Kühlschrank aufbewahrt und innerhalb von 8 Wochen verbraucht werden. Zur Aufbewahrung von Kokosöl siehe unsere Informationen zum Kokosöl.


Haben die Öle aus der Ölmühle Solling Rohkostqualität?

Alle nativen Öle der Ölmühle Solling haben Rohkostqualität, eine Ausnahme bilden die gerösteten Öle. Bei diesen wird ein Teil der Saat vor der Pressung schonend geröstet, um den Geschmack zu intensivieren. Auch beim Kokos- und Palmöl werden die Rohstoffe vor der Pressung getrocknet, wobei höhere Temperaturen entstehen können.


Woher kommen die Nüsse und Saaten für die Öle?

Am liebsten kaufen wir Bio-Saaten und -Nüsse so regional wie möglich ein. Da allerdings nicht alle Ölsaaten und Gewürze in Deutschland gedeihen, arbeiten wir langfristig und persönlich mit Partnern in anderen Ländern zusammen. Alle unsere Zutaten stammen aus ökologischem Anbau und entsprechen unseren hohen Qualitätsstandards. Engmaschige interne und externe Qualitätskontrollen müssen zusätzlich bestätigen, dass sich keinerlei Rückstände von Pflanzenschutzmitteln, Pestiziden oder Weichmacher in den Ölsaaten, Nüssen, Kräutern und Gewürzen befinden. Erst wenn die entsprechenden Analysen vorliegen, dürfen aus hochwertigen Rohstoffen edle Öle aus der Ölmühle Solling werden.


Ihre Frage ist nicht dabei?
Gerne beantworten wir Ihre Frage per E-Mail unter info@oelmuehle-solling.de

Spezifikation und Inhaltsstoffe

Schwarzkümmelöl ungefiltert

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von 100 g

Energie
3747 kJ / 911 kcal
Fett
97 g
    davon gesättigte Fettsäuren
15,5 g
    einfach ungesättigte Fettsäuren
23,5 g
    mehrfach ungesättigte Fettsäuren
58,0 g
Kohlenhydrate
1,8 g
    davon Zucker
0,1 g
Eiweiß
0,8 g
Salz
< 0,01 g

Linolsäure
57,0


Genießen Sie unsere Produkte im Rahmen einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung.

Bei unseren Produkten handelt es sich um Naturprodukte, die in ihrer Zusammensetzung natürlichen Schwankungen unterliegen. Bei den Angaben handelt es sich um typische Mittelwerte.

Zutaten

Schwarzkümmelöl (Nigella sativa) aus kontrolliert biologischem Anbau

Lagerung

Kühl und dunkel lagern.

Fettsäuren-Diagramm

gesättigte Fettsäuren
15,5 g
einfach ungesättigte Fettsäuren
23,5 g
zweifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-6)
57,0 g
dreifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-3)
1 g
Fettsäurendiagramm

Ähnliche Produkte kaufen