Would you like to switch to the English version? english flag yes deutsche Flagge no

Merkliste

Warenkorb
Ihr Warenkorb enthält folgende Artikel:
Gesamtpreis 0,00 € Warenkorb anzeigen zur Kasse
Versandkostenfrei
ab 39,00 € Warenwert*

BIO Beikostöl

nativ

Beikostöl
EU Bio
DE-ÖKO-039
EU-/Nicht-EU Landwirtschaft
  • Mischung aus Leindotter- und Rapskernöl
  • milder Geschmack
  • ab dem 5. Lebensmonat
  • hoher Gehalt an Omega-3-Fettsäuren
  • ein Teelöffel Öl pro 100 Gramm Brei
5,00 von 5 Sternen
bei 14 Bewertungen
auf meine Merkliste
6,90 €*
11421
250 ml
27,60 € / 1 l
*inkl. 7 % Mwst. zzgl. Versandkosten
Unser Bio Beikostöl besteht aus schonend kaltgepresstem Leindotteröl und Rapskernöl.

Die Einführung von Beikost ist ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung von Säuglingen. Diese Zeit beginnt, sobald Ihr Kind neben der Muttermilch oder Säuglingsnahrung Obst- oder Gemüsebreie zu sich nimmt.

Unser Bio Beikostöl besteht aus schonend kaltgepresstem Leindotteröl und Rapskernöl. Es zeichnet sich durch einen milden Geschmack aus, ist eine wertvolle Ergänzung für die tägliche Ernährung und bestens geeignet für den Start in die Beikostzeit, ab dem 5. Lebensmonat.

Die wertvolle Ölmischung weist einen hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren sowie ein ausgewogenes Verhältnis von Omega-3- zu Omega-6-Fettsäuren auf. Diese sind für den Körper sogenannte essenzielle Fettsäuren und müssen über die Nahrung aufgenommen werden. Die Fettsäuren werden für ein gesundes Wachstum und eine gesunde Entwicklung benötigt.

Beikostöl sollte bei der Zubereitung von Brei grundsätzlich nicht stark erhitzt werden, um die wertvollen Inhaltsstoffe nicht zu beschädigen. Idealerweise wird das Öl in den lauwarmen Brei gerührt. Das Beikostöl im Brei dient als Geschmacksträger und verbessert die Aufnahme der fettlöslichen Vitamine E, D, K und A. Pro 100 Gramm Brei wird zirka ein Teelöffel Öl (5 Gramm) beigemengt.

Leindotteröl mit Omega 3 Fettsäuren

Das Bio-Leindotteröl in Rohkostqualität wird aus Leindottersaat mühlenfrisch kaltgepresst. Das Öl zeichnet sich durch seinen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren von zirka 40 g pro 100 g aus. Es ist eine ausgezeichnete Quelle für Alpha-Linolensäure (ALA). ALA zählt zu den wichtigsten Omega-3-Fettsäuren, die der Körper benötigt. ALA kommt in weiteren pflanzlichen Lebensmitteln vor, wie unserem Leinöl, Walnussöl und Hanföl.

Leindotteröl ist vegan, laktose- und glutenfrei. Aufgrund seines Namens wird Leindotteröl häufig mit Leinöl verwechselt, jedoch sind die beiden Öle Ursprung unterschiedlicher Pflanzen. Während die Leinpflanze den Leingewächsen angehört, zählt Leindotter zur Familie der Kreuzblütengewächse. Auch im Geschmack unterscheiden sich die beiden Öle: Der Geschmack des Leinöls ist nussig und mild, das Leindotteröl hat einen gemüseartigen, erbsigen Geschmack und eignet sich daher besonders gut als Beikostöl.

Das Beikostöl eignet sich perfekt für Gemüsebrei und Obstbrei.

Rapskernöl aus geschälter Rapssaat

Rapskernöl wird aus erntefrischer Bio-Rapssaat durch kalte Pressung gewonnen. Zuvor werden die schwarzen Schalen der Rapssaat vom Rapskorn getrennt, während bei der Herstellung des Rapsöls die gesamte Rapssaat gepresst wird. Rapskernöl hat im Vergleich zu Rapsöl außerdem einen milderen Geschmack. Es ist reich an einfach ungesättigten Fettsäuren, insbesondere der Ölsäure. Zudem weist es ein ausgewogenes Verhältnis von essenziellen Omega-6- zu Omega-3-Fettsäuren auf.

Die Kombination von Leindotteröl und Rapskernöl ergibt ein ideales Fettsäureverhältnis und einen milden Geschmack, perfekt als Zutat von Babybrei.

Verwendung

Das Beikostöl eignet sich als Zugabe in Gemüse- und Obstmahlzeiten und als Zusatz für Babygläschen ohne hinreichende Fettzutat. Wir empfehlen, pro 100 g Brei einen Teelöffel (5 g) des Beikostöls beizumengen.

Rezepte

Gemüse-Kartoffelbrei für Babys

Gemüse-Kartoffelbrei für Babys

Der Kartoffel-Gemüsebrei ist schnell zubereitet und kann nach Belieben varriiert werden. Vor dem Füttern unser Beikostöl hinzugeben. zum Rezept
Obstbrei für Babys

Obstbrei für Babys

Banane, Äpfel und reife Birnen eignen sich hervorragend für einen Obstbrei zur Beikosteinführung. Zubereitet wird der Brei mit Haferflocken und unserem Beikostöl. zum Rezept
Gemüsebrei für Babys

Gemüsebrei für Babys

Der Gemüsebrei eignet sich hervorragend zur Einführung der Beikost. Den Brei aus Karotten, Pastinake oder Kürbis vor dem Essen mit unserem Beikostöl vermengen. zum Rezept

Bewertungen

Alle Bewertungen anzeigen
von Bea Wittland am 07.06.2024
Wir haben als eine kleine Gruppe von frischen Müttern das Beikostöl probiert und sind begeistert! Grade für unsere Babys soll es nur das Beste sein. Danke für Eure Produkte.
von Heike Rückle am 11.06.2024
Habe ich für meine 7 monatige Enkelin gekauft zur ausgewogenen Omega3/6-Versorgung und zur zusätzlichen Unterstützung ihrer Hautprobleme. Es ist ein wunderbares Öl!
von Brigitte Rieß am 01.01.2024
Habs meiner Schwiegertochter für meine Enkelin bestellt. Sie findet das Beikostöl für die Entwicklung der Kleinen sehr wichtig und hat sich gefreut.
von Stephanie Eck am 20.12.2023
Ich habe es meiner Nichte zur Bereicherung der Beikost ihrer kleinen Tochter geschenkt. Habe noch keine Rückmeldung.
von Petra Lamprecht am 03.05.2024
Das erste Mal gekauft für meine Enkelin und würde es immer wieder kaufen. Der Brei wird gerne gegessen.
Alle Bewertungen anzeigen

Fragen und Antworten

Was sind Omega-Fettsäuren?

Omega-Fettsäuren, oder auch Omega-n-Fettsäuren, sind ungesättigte, essenzielle Fettsäuren. Das n gibt als Ziffer die Position der ersten Doppelbindung der Fettsäure an (es gibt z. B. Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren). Essenziell sind diese Fettsäuren, da der menschliche Körper sie nicht selbst herstellen kann und sie über die Nahrung aufnehmen muss.

Das optimale Verhältnis zwischen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren

Omega-Fettsäuren sind Bestandteil der menschlichen Zellmembranen. Besonders wichtig ist ein bestimmtes Verhältnis zwischen der Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Da Omega-3-Fettsäuren entzündungshemmend und Omega-6-Fettsäuren entzündungsfördernd sind, wird dieses richtige Verhältnis benötigt, um einen entzündungsneutralen Zustand im Körper herzustellen bzw. zu erhalten. Sind diese beiden Omega-Fettsäuren im Ungleichgewicht vorhanden, können sich sogenannten stille Entzündungen bilden, die verschiedene Krankheiten begünstigen können. Das ideale Verhältnis von Omega-6- zu Omega-3-Fettsäuren liegt bei 3:1. Hierzulande herrscht in der Ernährung häufig ein Ungleichgewicht zwischen den beiden Fettsäurearten, denn insbesondere Omega-3-Fettsäuren liegen oft nicht in ausreichender Menge vor. Unser mühlenfrisch kaltgepresstes Hanföl aus Hanfsamen aus kontrolliert biologischem Anbau überzeugt mit eben diesem günstigen Verhältnis der Omega-6-Fettsäure (Linolsäure) und Omega-3-Fettsäure (Alpha-Linolensäure) von 3:1.

Kaltgepresste Speiseöle als Lieferant für Omega-Fettsäuren

Kaltgepresste Speiseöle sind ideal, um das Verhältnis der beiden Fettsäuren in Richtung Omega-3-Fettsäure zu verschieben. Mühlenfrisches Leinöl beispielsweise besteht zu 50 g pro 100 g aus ALA, einer Omega-3-Fettsäure. Chiaöl hat mit einem Gehalt von 60 g pro 100 g einen noch höheren Anteil. Auch Leindotteröl, das zwar einen ähnlichen Namen wie Leinöl trägt, jedoch aus den Samen einer anderen Pflanze hergestellt wird, überzeugt mit einem Gehalt von rund 40 g pro 100 g Alpha-Linolensäure ebenfalls als guter ALA-Lieferant. Unsere Omega 3 Öle mit Leinöl und Algenöl liefern sowohl ALA als auch DHA in größeren Mengen. Hier reicht beispielsweise eine tägliche Dosierung von 16 g der Speiseölmischung aus, um den täglichen Bedarf an DHA und ALA zu decken. Dies entspricht rund 2 Esslöffeln à 8 g.

Eigenschaften und Verwendung

Omega-6- und 3-Fettsäuren sind allesamt sehr oxidationsempfindlich und können durch Sauerstoff und Wärme leicht zerstört werden und somit ihre Wirkung verlieren. Aus diesem Grund ist es wichtig, Öle, die viele dieser Fettsäuren enthalten, nicht zu erhitzen und vor Sonneneinstrahlung und Sauerstoff zu schützen. Insbesondere Leinöl, Leindotteröl und unsere Omega 3 Öle, sollten nach Anbruch gut verschlossen im Kühlschrank aufbewahrt werden. Die Verwendung empfehlen wir stets kalt zu Salaten, Gemüsen, Müsli oder Quark. Zum Braten sind diese Öle nicht geeignet.


Ihre Frage ist nicht dabei?
Gerne beantworten wir Ihre Frage per E-Mail unter info@oelmuehle-solling.de

Spezifikation und Inhaltsstoffe

Beikostöl

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt
pro Portion (100 g)

Energie
3700 kJ / 900 kcal
Fett
100 g
    davon gesättigte Fettsäuren
8,3 g
    einfach ungesättigte Fettsäuren
54,6 g
    mehrfach ungesättigte Fettsäuren
37,1 g
Kohlenhydrate
0,0 g
    davon Zucker
0,0 g
Eiweiß
0,0 g
Salz
0,0 g


Verzehrempfehlung: Täglich 1 TL (5 g) Beikostöl pro 100 g Brei untermischen.

Genießen Sie unsere Produkte im Rahmen einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung.

Bei unseren Produkten handelt es sich um Naturprodukte, die in ihrer Zusammensetzung natürlichen Schwankungen unterliegen. Bei den Angaben handelt es sich um typische Mittelwerte.

Zutaten

Rapskernöl*, Leindotterlöl*
*aus kontrolliert biologischem Anbau

Lagerung

Kühl und dunkel lagern.

Fettsäuren-Diagramm

gesättigte Fettsäuren
8,3 g
einfach ungesättigte Fettsäuren
54,6 g
zweifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-6)
13,2 g
dreifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-3)
23,9 g
Fettsäurendiagramm

Ähnliche Produkte kaufen