Would you like to switch to the English version? yes no
Ihr Warenkorb enthält folgende Artikel:
Gesamtpreis 0,00 € Warenkorb anzeigen zur Kasse
Versandkostenfrei
ab 39,00 € Warenwert*
←zurück
EU Bio
DE-ÖKO-039
EU-Landwirtschaft

Rapskernöl

nativ

4,88 von 5 Sternen
bei 404 Bewertungen
Dieses reine Rapskernöl wird aus geschälter Rapssaat mühlenfrisch kalt gepresst. So bleiben wertvolle Inhaltsstoffe und der sortentypische Geschmack besonders gut erhalten. Rapskernöl ist mild im Geschmack, gut erhitzbar, zum Braten geeignet und besonders vielseitig verwendbar.
Rapskernöl Rapskernöl
Menge Art. Nr. Inhalt   Preis in €  
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
14851 500 ml Flasche
1,18 € pro 100 ml
  5,90
inkl. 7% Mwst. zzgl. Versandkosten


  • Wissenswertes
  • Spezifikationen
  • Verwendung
  • Rezepte
  • Bewertungen (404)
  • Fragen und Antworten


Rapskernöl wird aus erntefrischer Rapssaat durch kalte Pressung der zuvor geschälten Rapskörner gewonnen. Im Vergleich zu  Rapsöl ist es geschmacklich milder und eignet sich besser zum Braten und Backen. Beim Rapskernöl werden vor der Pressung die schwarzen Schalen der Rapssaat vom Rapskorn getrennt. Das Rapskernöl wird somit ausschließlich aus den winzigen goldgelben Rapskernen in einer besonders schonenden Kaltpressung gewonnen, während bei der Herstellung des Rapsöls die gesamte Rapssaat gepresst wird.

Raps(kern) Öl gilt als wertvollstes Speiseöl mit vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten in der kalten und heißen Küche. Auf Grund seines besonders niedrigen Gehaltes an gesättigten Fettsäuren, seines hohen Gehaltes an der einfach gesättigten Ölsäure sowie einem ausgewogenen Verhältnis von essentiellen Omega-6- zu Omega-3-Fettsäuren ist das Speise-Rapskernöl ein ernährungsphysiologisch sehr zu empfehlendes Speiseöl für den täglichen Gebrauch. Kalt gepresstes Bio-Rapskernöl ist bei empfohlener Lagerung (gut verschlossen in einer dunklen Flasche, lichtgeschützt und kühl) bis zu 12 Monaten haltbar.

 

Rapskernöl

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von 100 g

Energie
3700 kJ / 900 kcal
Fett
100 g
    davon gesättigte Fettsäuren
7,5 g
    einfach ungesättigte Fettsäuren
65,1 g
    mehrfach ungesättigte Fettsäuren
27,4 g
Kohlenhydrate
0 g
    davon Zucker
0 g
Ballaststoffe
0 g
Eiweiß
0 g
Salz
0 g


Genießen Sie unsere Öle im Rahmen einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung.

Öl ist ein Naturprodukt, das in seiner Zusammensetzung natürlichen Schwankungen unterliegt. Bei den Angaben handelt es sich um typische Mittelwerte.

Zutaten

Rapsöl**aus kontrolliert biologischem Anbau

Haltbarkeit

9 - 12 Monate

Fettsäuren-Diagramm

gesättigte Fettsäuren
7,5 g
einfach ungesättigte Fettsäuren
65,1 g
zweifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-6)
19,7 g
dreifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-3)
7,7 g
Fettsäurendiagramm

Botanischer Name: Brassica napus L.

Herkunft:
Die erntefrische, ungeschälte 00-Rapssaat für unser natives Rapskernöl stammt aus kontrolliert biologischem Anbau in der Region, d.h. aus dem Weserbergland und angrenzenden Bundesländern (Hessen, Nordrhein-Westfalen). Bio made in Niedersachsen! In der Praxis bedeutet das, dass schon während des Anbaus auf chemische Düngemittel, Klärschlämme und Pflanzenschutzmittel (Herbizide und Insektizide) verzichtet wird. Die Anbaurichtlinien der BIOLAND- und NATURLAND-Bauern untersagen den Anbau gentechnisch veränderter Rapssorten. Nur ökologisch bewirtschaftete Betriebe liefern den Winter- bzw. Sommerraps erntefrisch bei uns an. Über die Einhaltung der Erzeugerrichtlinien wachen unabhängige Öko-Kontrollstellen gemäß der BIO VO 834/2007 und VO 889/2008 sowie der Öko-Verbandsrichtlinien von NATURLAND, BIOLAND, demeter u.a. - Erzeugnisse, die nach diesen Kriterien angebaut und verantwortet wurden, dürfen mit dem BIOSIEGEL ausgelobt werden.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.bundesprogramm-oekolandbau.de

Zertifizierung:
Die Ölsaat, die für unser kalt gepresstes Rapskernöl verwendet wird, stammt aus kontrolliert biologischem Anbau von Naturland-Erzeugerbetrieben zertifiziert gemäß BIO VO 834/2007 und VO 889/2008.

Nährwerte und Fettsäuren in Rapskernöl
Nährwerte - 100 g enthalten durchschnittlich:

Brennwert 3700 kJ / 900 kcal
Kohlenhydrate 0 g
Protein 0 g
Fett 100 g
davon:
gesättigte Fettsäuren: 6 g
einfach ungesättigte Fettsäuren: 66 g
mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 27 g
(Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren)

Die Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 des Europäischen Parlaments schränkt nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben über Lebensmittel ein. Somit darf ab dem 12. Dezember 2012 nicht mehr wie bisher auf die ernährungsphysiologische Wirkung von Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln hingewiesen werden.  (Das darf jetzt nur noch die Pharmaindustrie. )


LESETIPP : Wenn Sie sich noch weiter mit dem Thema  Pflanzenöle beschäftigen wollen, dürfen wir auf die nachfolgenden Veröffentlichungen und Webseiten hinweisen:
•    www.systemed.de
o    Positives über Fette und Öle ISBN 978-3-942772-57-0
•    www.olionatura.de


Hinweis:
Die(presse-)rechtliche Verantwortlichkeit für alle der dortigen Inhalte liegt ausschließlich bei den jeweiligen Autoren oder Verfassern/Webmastern.  Wir übernehmen keinerlei Haftung für deren Richtigkeit oder deren Kompliance mit allen einschlägigen rechtlichen Vorschriften.


Rezepte: www.chefkoch.de

Rapskernöl ist ein wertvolles Speiseöl mit vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten in der kalten und heißen Küche. Das Fettsäurespektrum vom Rapskernöl ist noch etwas edler und ernährungsphysiologisch wertvoller als Olivenöl, denn es enthält zudem ca. 30% mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Der mild-nussige Geschmack harmoniert wunderbar mit Salaten. Durch die relative Temperaturbeständigkeit lässt sich Rapskernöl auch gut zum Dünsten und Garen, ja sogar zum Backen und Kurzbraten verwenden. Im Kühlschrank bleibt RapskernÖl flüssig und eignet sich deshalb besonders zum Marinieren von Käse und Antipasti. Auch mit Ei- und Milchprodukten (z.B. für Joghurt-Dressings oder Mayonnaise) ergänzt es sich vortrefflich. Rapskernöl ist ideal für eine ausgewogene Ernährung und den täglichen Gebrauch in der Küche!

Zum Braten, Dünsten, für Dressings, Dips und Marinaden.

Apfelkuchen

Zutaten:
150 ml Rapskernöl
150 g Zucker
2 Pckg. Vanillezucker
Prise Salz
1 Zitrone
4 Eier
5 EL Milch
2 TL Zimt
325 g Weizenmehl Type 405
1 Pckg. Backpulver
6 Äpfel
2 EL Zucker

Zubereitung:
Das Rapskernöl mit Zucker und Vanillezucker mit dem Rührgerät gut verrühren. Salz, Saft einer halben Zitrone, Eier, Milch und Zimt dazu geben und gut glatt rühren. Mehl und Backpulver vermischen und gut unterarbeiten. Den Teig in eine gefettete Springform (Ø 26 cm) geben. Die gewaschenen, geschälten, geputzten, und halbierten Äpfel (auf der gewölbten Seite mehrfach leicht einschneiden), mit restlichem Zitronensaft mischen und auf den Teig setzen. Mit Zucker bestreuen und bei 180 °C im Backofen 45 Minuten backen.

Kürbis-Hackfleisch-Auflauf (2 Portionen)


Zutaten:
1 Hokkaido-Kürbis
1 Frühlingszwiebel
1 Möhre
250 g Hackfleisch
1 Pckg. Mozzarella
2 EL Rapskernöl
2 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
etwas Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Den Kürbis halbieren, entkernen und in nicht zu dicke Spalten schneiden. Ein Backblech mit Olivenöl bestreichen. Die Kürbisspalten aufs Blech legen, leicht salzen und in den Backofen (180 °C) schieben. In der Zwischenzeit die Lauchzwiebel waschen und in Ringe und die Möhre schälen und in kleine Würfel schneiden. Rapskernöl in der Pfanne erhitzen, das Gemüse kurz anbraten, dann das Hackfleisch dazugeben, mit Tomatenmark, Salz und Pfeffer würzen und weiter braten. Wenn die Kürbisspalten leicht weich sind, das Hackfleisch darauf geben. Den Mozzarella mit den Fingern in kleine Stücke reißen und darauf verteilen. Wieder in den Backofen schieben und backen, bis der Käse geschmolzen ist.

Dünsten von Gemüse

Frisches, geschältes Gemüse mit wenig Wasser im Dampfkochtopf garen (ca. 5 - 10 min.), herausnehmen, mit etwas Salz bestreuen und 5 EL Rapskernöl darüber träufeln - fertig.

Mayonnaise

1 - 2 Bio-Eigelb mit einer Prise Salz verrühren, Rapskernöl in einem feinen Strahl langsam und bei laufendem Rührer zulaufen lassen. Wenn Mayonnaise zäh wird, 1 TL Essig zugeben und mit der langsamen Ölzugabe fortfahren bis die gesamte Ölmenge verrührt ist und die Mayonnaise die gewünschte Konsistenz hat. Mit Pfeffer, etwas Senf und Kräutern abschmecken. Mayonnaise kann ggf. auch mit Joghurt vermischt werden.

Kurzbraten

Pfanne kurz anwärmen und mit RapskernÖl benetzen. Unmittelbar darauf Lebensmittel bei kleiner Flamme erhitzen. Bratdauer nicht länger als 3-5 Minuten. Öl darf nicht rauchen, sonst ist die Pfanne zu heiß (nicht über 175°C)!

In der Kosmetik
Rapskernöl wird in der Kosmetik für viele Pflegeprodukte gegen trockene, reife, rissige, schuppige und schlecht durchblutete Haut verwendet.

Top-Kundenbewertungen

 (365)
 (32)
 (5)
 (1)
 (1)
Alle Bewertungen anzeigen
  - von Beate Ebbing am 04.05.2015 zum Rapskernöl
Gemeinsam mit dem Sonnenblumenöl von Solling ist dieses Rapskernöl das Standartöl in meiner Küche und wird es bleiben :-). Ein sehr neutral schmeckendes Öl für alle Gerichte in denen das Öl den Eigengeschmack der Speisen unterstützen und nicht stark verändern soll.
  - von Annemarie Schreiber am 10.12.2016 zum Rapskernöl
Mittlerweile mein Öl für alle Fälle, wenn's nicht zu heiß wird, also z. Bsp. bei Gemüse und Bratkartoffeln. Gibt den Speisen eine besondere Geschmacksnote, ich würze viel weniger. Ich verwende es im Wechsel mit Rapsöl. Der Familie schmeckts! Kann empfohlen werden.
  - von Andrea Jahnke am 06.01.2016 zum Rapskernöl
Das Öl riecht und schmeckt sehr gut. Der Dosierspender ist toll und ermöglicht eine exakte Dosierung. Die Flasche und das Etikett sehen gut aus. Das Öl hat Bio-Qualität und der Preis ist dafür angemessen; zudem kommt das Öl noch aus der Region.
  - von Angela Jakubaßa am 30.12.2016 zum Rapskernöl
Habe es im Freundeskreis empfohlen und zur Verkostung gereicht.Ein tolles Produkt. Verschiedene Öle,Seifen,etc.Sämtliche Produkte,die ich bisher bestellte waren nach meiner Vorstellung..Auch Freunde profitieren von Ihren Produkten .
  - von Brigitta Klieber am 07.05.2017 zum Rapskernöl
Das Öl schmeckt sehr gut und ist zum Braten bestens geeignet. Außerdem gefällt uns die Flasche, die einen versenkbaren Ausgießer hat. Dadurch rinnt das Öl nicht am Flaschenhals ab. Und man kann auch kleine Mengen perfekt dosieren.
  - von Fritz Krause am 08.04.2016 zum Rapskernöl
Das Rapskernöl kann ich mir aus meiner Küche seit Jahren schon nicht mehr wegdenken und empfehle es ohne jeglichen Vorbehalt. Beim Gebrauch kann ich immer ein gutes Gefühl haben ein sauberes Produkt der Extraklasse zu verwenden.
  - von Diethard Pfab am 28.02.2016 zum Rapskernöl
Sehr feines Öl, gut wäre eine Angabe für den Rauchpunkt (zum Braten?) die im Internet auffindbare Größenordnung ist 130 - 180 Grad C; wenn als ihr Öl zum Braten geeignet ist, dann hat es Rauchpunkt 180 Grad C; oder???
  - von Änn Fetting am 12.12.2015 zum Rapskernöl
Sehr milde im Geschmack und vielseitig einsetzbar ist dieses Öl ein absoluter Allrounder. Es gehört inzwischen zu meiner Grundausstattung in der Küche. Außerdem ist es immer ein schönes Mitbringel für gute Freunde.
  - von Detlev Rohwedder am 11.04.2017 zum Rapskernöl
Wir haben schon viele Rapsöle ausprobiert. Aber ihr Produkt gefällt uns am besten. Wir haben von der letzten Bestellung eine Flasche an eine Bekannte gegeben, die nach dem Probieren des Öls ganz euphorisch war.
  - von Änn Fetting am 22.09.2015 zum Rapskernöl
Der Alleskönner in der Küche ist dieses Öl. Ob im Salat oder erhitzt schmeckt es sehr gut und ist überaus bekömmlich. "Eines für Alles" ließe sich die Beschreibung zusammenfassen. Sehr empfehlenswert!
Alle Bewertungen anzeigen
Ihre Frage ist nicht dabei?
Gerne beanworten wir Ihre Frage per Mail unter info@oelmuehle-solling.de.

Ähnliche Produkte kaufen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos Ok, verstanden