Would you like to switch to the English version? english flag yes deutsche Flagge no

Merkliste

Warenkorb
Ihr Warenkorb enthält folgende Artikel:
Gesamtpreis 0,00 € Warenkorb anzeigen zur Kasse
Versandkostenfrei
ab 39,00 € Warenwert*

Crema del Borgo


Aceto Balsamico di Modena I.G.P

Crema del Borgo
EU Bio
DE-ÖKO-039
Italienische Landwirtschaft
  • aus frisch gekeltertem Traubensaft der Rebsorte Spätburgunder
  • hergestellt nach Art eines echten Aceto Traditionale
  • edler, cremiger Balsamessig mit lieblicher Note
  • in kleinen Eichenholzfässern gereift
  • zum Verfeinern von Salaten, Ziegenkäse und Mozzarella
4,81 von 5 Sternen
bei 151 Bewertungen
auf meine Merkliste
250 ml
15,90 €
15,90 €
inkl. 7 % Mwst. zzgl. Versandkosten
38121
250 ml
6,36 € / 100 ml
+

Aus frisch gekeltertem Traubensaft der Rebsorte Spätburgunder, hergestellt nach Art eines echten Aceto Traditionale. Der Traubensaft wird in zwei Fermentationsschritten zunächst zu Rotwein und dann zu Essig vergoren. Dem jungen Essig wird ein schonend eingeköchelter Traubenmost aus derselben Traubensorte hinzugefügt, wodurch er seine typisch liebliche Note erhält. In kleinen Eichenholzfässern wird er anschließend zwei Monate gelagert und reift zu einem mild harmonischen Balsamessig heran.

Verwendung

Hervorragend geeignet für Blattsalate – ein Klassiker der mediterranen Küche.

Rezepte

Feldsalat mit Erdbeeren und Walnüssen

Feldsalat mit Erdbeeren und Walnüssen Zutaten für 4 Personen

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Schwierigkeit: einfach

Zutaten
150 gFeldsalat
300 gErdbeeren
50 gWalnüsse
1 TLKokosblütenzucker oder Rohrzucker
3 ELWalnussöl
2 ELCrema del Borgo
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Feldsalat gründlich waschen, abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Erdbeeren ebenfalls waschen, das Grün entfernen, halbieren und mit in die Schüssel geben. Walnüsse zerkleinern, in der Pfanne ohne Öl anrösten und mit Kokosblütenzucker oder Rohrzucker karamellisieren, dann mit dem Salat vermengen. Walnussöl mit Crema del Borgo und etwas Salz und Pfeffer verrühren und vor dem Servieren über den Salat geben.


Dieses Rezept als PDF runterladen

Crêpe-Röllchen mit Lachs

Crêpe-Röllchen mit Lachs Zutaten für 4 Personen

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Schwierigkeit: normal

Zutaten
1 ELKokosöl
125 mlVollmilch
65 gMehl
1 StückEi
2 TLMerrettich Würzöl
200 gRäucherlachs
200 gFrischkäse
1 BundDill
2 ELHaselnussöl geröstet
100 gFeldsalat
40 gPinienkerne oder Erdnüsse
Salz
Pfeffer
1 TLCrema del Borgo Aceto Balsamico

Zubereitung
Die Zutaten für den Teig (Milch, Mehl, eine Prise Salz und ein Ei) in eine Schüssel geben und verrühren bis ein glatter Teig entsteht. Ein Esslöffel Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und den Teig darin zu dünnen Crêpes (sechs bis acht Stück) ausbacken. Die fertigen Crêpes auf einem Teller stapeln und abkühlen lassen. Den Dill fein hacken und zusammen mit dem Frischkäse in eine Schüssel geben. Das Meerrettich Würzöl hinzugeben und alles gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse gleichmäßig zirka einen halben Zentimeter dick auf die Crêpes streichen. Anschließend den Lachs auf eine Seite der Crêpes legen und diese vorsichtig aufrollen. Die gerollten Crêpes mit einem scharfen Messer in drei bis vier Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Die fertigen Stücke auf kleine Teller legen und mit etwas Crema del Borgo Aceto Balsamico überträufeln. Den Feldsalat waschen und neben die Crêpe-Röllchen anrichten. Die Erdnüsse oder Pinienkerne kurz in der Pfanne anrösten und über den Feldsalat streuen. Anschließend mit dem gerösteten Haselnussöl beträufeln.


Dieses Rezept als PDF runterladen

Bewertungen

Alle Bewertungen anzeigen
von Deborah Liu am 20.10.2019
Es ist schon meine dritte Bestellung. Der Balsamico ist sehr dickflüssig deswegen auch Geschmacksintensiver und viel besser zu dosieren. Mit einem guten Olivenöl etwas Gewürzen und Kräutern die ideale Zutat sein Dressing zu einem Geschmackserlebnis zu kreieren. sagt meine Familie: Saulecher!
von Danuta Konieczna am 05.08.2019
Dieses Balsamoco habe ich entdecken dürfen, ich bekam es als Geschenk von Ölmühle und ich habe es natürlich bestellt. Es wird zu Allem verwendet ( Ei, Käse, Suppen auch Süßspeisen ) das ist das Beste Balsamico dass ich je essen konnte !!
von Deborah Liu am 19.08.2019
Ein Balsamico der Bestenliste und 1a Qualität. Zähe Flüssigkeit (wie in Originalqualität eines Essigs gewohnt) und ein sensationeller Geschmack für Genießer- herber Essiggeschmack und Balsamico intensiv, wie es sich gehört.
von Nath Fedorova am 09.07.2019
Ich habe die Crema del Borgo 20 ml Aceto Balsamico di Modena I.G.P als Probe mit meiner Bestellung erhalten — OMG, ich muss die volle Größe ordern. Das ist der leckerste pure Balsamico seit Langem!!!
von Renate Graf am 24.07.2019
Das Balsamico Crema habe ich zu Tomaten und Mozerella mit Basilikum gegessen, ganz lecker. Schmeckt auch fein in Linsensalat. Ich mag den etwas süßlichen Geschmack, Das Produkt kann ich empfehlen.
Alle Bewertungen anzeigen

Fragen und Antworten

Wie lange ist Essig haltbar?

Viele Essigsorten der Ölmühle Solling haben eine unbegrenzte Haltbarkeit und werden mit zunehmendem Alter gehalt- und wertvoller. Neben Zucker und Salz ist auch Essig ein Lebensmittel, das sehr lange haltbar ist und innerhalb der EU ohne Mindesthaltbarkeitsdatum angeboten werden kann. Essig wird sogar häufig als natürliches Konservierungsmittel eingesetzt und verlängert die Haltbarkeit von anderen Lebensmitteln wie Gurken oder Zwiebeln, wenn man diese darin einlegt.

Bei richtiger Lagerung ist Essig zirka zehn Jahre lang genießbar. Für eine besonders lange Haltbarkeit und einen langanhaltend guten Geschmack empfehlen wir, unsere Essige stets gut verschlossen, dunkel und kühl zu lagern.

Essigmutter als Zeichen für Qualität

Bei traditionell hergestellten, nicht pasteurisierten Essigen kann sich nach einiger Zeit die sogenannte „Essigmutter“ in Form einer trüben und geleeartigen Masse an der Oberfläche ansammeln. Dies bedeutet nicht, dass der Essig verdorben ist und ist kein Grund zur Beunruhigung – ganz im Gegenteil. Essigmutter ist ein gutes Zeichen für einen traditionell hergestellten und nicht pasteurisierten Essig. Sie entsteht durch Essigsäurebakterien, die mit Hilfe von Sauerstoff Alkohol in Essigsäure umwandeln. Wenn ein Essig geöffnet wird und mit Sauerstoff in Kontakt kommt, werden diese natürlichen Essigsäurebakterien unter Umständen wieder aktiv und bilden eine neue Essigmutter. Eine kühle Lagerung kann die Bildung von Essigmutter verlangsamen, denn Essigsäurebakterien bilden sich bevorzugt bei Wärme.

Warum haben manche Essigsorten ein Mindesthaltbarkeitsdatum?

Natürlich ist nicht jeder Essig gleich. Bei traditionell hergestelltem Essig handelt es sich um ein Naturprodukt. Je nach Sorte kann er beim Kontakt mit Sauerstoff nach einer gewissen Zeit seine Farbe ändern. Dies ist zum Beispiel bei unserem Naturtrüben Apfelessig und Holunderblüten Balsamessig der Fall. Beide Essige können geöffnet nach einer längeren Zeit eine leicht dunklere Farbe bekommen. Unser Kräuter- und Lavendelessig ändert sich farblich nicht, kann jedoch nach einiger Zeit leicht trüb werden. Innerhalb des Mindesthaltbarkeitsdatums sind diese Veränderungen kaum sichtbar. Ähnlich wie bei der Entstehung von Essigmutter gilt auch hier: die optische Veränderung hat auf die Qualität des Essigs keinen Einfluss, sondern zeigt lediglich, dass es sich um ein unbehandeltes und traditionell hergestelltes Naturprodukt aus kontrolliert biologischer Erzeugung handelt.


Worin besteht der Unterschied zwischen Balsamessig und den anderen Essigsorten (Kräuter- und Fruchtessige)?

Unter Balsamessig versteht man einerseits eine Mischung einer Essigsorte mit einem eingedickten Fruchtsaft. So besteht etwa unser Apfel Balsamessig aus Apfelessig und einem Anteil Apfeldicksaft. Dadurch verliert der Balsamessig etwas an Säure und eignet sich hervorragend etwa für die Zubereitung von Salaten. Daneben gibt es noch den italienischen Aceto Balsamico di Modena, der sich nur so nennen darf, wenn er in den italienischen Provinzen Modena oder Reggio Emilia unter bestimmten Bedingungen und aus genau festgelegten Weintraubensorten hergestellt wird. Der Aceto Balsamico di Modena, den die Ölmühle Solling im Angebot hat, ist in Eichenfässern herangereift; beim Aceto Balsamico di Modena Superiore können Sie sicher sein, dass er wenigstens drei Jahre lang gereift ist.


Ihre Frage ist nicht dabei?
Gerne beanworten wir Ihre Frage per E-Mail unter info@oelmuehle-solling.de

Spezifikation und Inhaltsstoffe

Crema del Borgo

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von 100 g

Energie
1040 kJ / 245 kcal
Fett
0,0 g
    davon gesättigte Fettsäuren
0,0 g
    einfach ungesättigte Fettsäuren
0,0 g
    mehrfach ungesättigte Fettsäuren
0,0 g
Kohlenhydrate
56,9 g
    davon Zucker
56,9 g
Eiweiß
0,8 g
Salz
< 0,1 g

Säuregehalt
6 %


Genießen Sie unsere Produkte im Rahmen einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung.

Bei unseren Produkten handelt es sich um Naturprodukte, die in ihrer Zusammensetzung natürlichen Schwankungen unterliegen. Bei den Angaben handelt es sich um typische Mittelwerte.

Zutaten

Gekochter und konzentrierter Traubenmost*, Weinessig*

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Fettsäuren-Diagramm

gesättigte Fettsäuren
0,0 g
einfach ungesättigte Fettsäuren
0,0 g
zweifach ungesättigte Fettsäuren
0,0 g
dreifach ungesättigte Fettsäuren
0,0 g

Ähnliche Produkte kaufen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos Ok, verstanden