Would you like to switch to the English version? english flag yes deutsche Flagge no

Merkliste

Warenkorb
Ihr Warenkorb enthält folgende Artikel:
Gesamtpreis 0,00 € Warenkorb anzeigen zur Kasse
Versandkostenfrei
ab 39,00 € Warenwert*

Kürbiskerne

Kürbiskerne
EU Bio
DE-ÖKO-039
  • naturbelassen und ungeröstet
  • aus kontrolliert biologischem Anbau
  • mit wertvollen Ballaststoffen
  • zum Verfeinern von Müsli und Salat
  • ideal als Snack
4,77 von 5 Sternen
bei 13 Bewertungen
auf meine Merkliste
9,90 €
inkl. 7 % Mwst. zzgl. Versandkosten
72409
500 g
19,80 € / 1 kg
+

Die naturbelassenen Kürbiskerne stammen aus kontrolliert biologischem Anbau und enthalten wertvolle Ballaststoffe. Durch ihren Proteingehalt und die enthaltenen Mineralstoffe, sind sie ideal für eine gesunde Lebensweise. Kürbiskerne sind sehr vielseitig in ihrer Verwendung. Sie eignen sich hervorragend zu Müsli, zum Verfeinern von Salaten und Gemüse-gerichten. Ebenso geben sie Suppen, ganz besonders einer herbstlichen Kürbissuppe, das gewisse Etwas. Kürbiskerne sind eine ideale Backzutat für Brot und Brötchen und sind auch pur ein echter Genuss und Knabberspaß.

Herkunft und Ernte

Bereits seit über 7.000 Jahren sind Kürbiskerne, die Samen des Kürbisses, bekannt. Erst mit der Amerikas kamen sie über Nord- und Südamerika hinaus und breiteten sich seitdem in allen wärmeren Regionen der Welt aus. Seit dem 16. Jahrhundert trug der Anbau durch den Menschen insbesondere zur schnellen Verbreitung dieser alten Kulturpflanze bei.

Die drei häufigsten Kürbisarten

Nur fünf von über 800 weltweit bekannten Kürbisarten werden kultiviert, wobei der Riesen-, der Garten- und der Moschuskürbis in den Gärten am häufigsten vorkommen. Die Kürbisfrüchte können dabei mehr als 200 Kilogramm wiegen. Damit bringen Kürbisse die größten Früchte hervor. Jede Kürbisfrucht enthält, unabhängig von Ihrer Größe, allerdings immer ungefähr 150 Samen.
Genau genommen handelt es sich beim Kürbis gar nicht um eine Frucht, sondern um eine Beere. Wegen seiner extrem harten Schale wird der Kürbis gemeinhin auch "Panzerbeere" genannt, in denen sich die Kürbiskerne befinden.

Ernte der Kürbiskerne

Kürbisse brauchen 60-150 Tage, bis sie erntereif sind. Zwischen August und Oktober werden sie meistens überreif geerntet, damit sich das Fruchtfleisch leichter herauslösen lässt. Die Kürbiskerne werden automatisch oder auch häufig noch mit viel Handarbeit vom Fruchtfleisch getrennt, gewaschen und anschließend getrocknet. Im Anschluss daran werden die Kerne geschält und ein weiteres Mal getrocknet.

Geschmack und Verwendung


Frisch Kürbiskerne machen sich mit ihrem mild-nussigen Geschmack gut in deftigen Gerichten, Müsli, Salaten, Suppen oder als Knabberspaß für zwischendurch. Auch zum Backen von Brot und Brötchen sind sie ideal geeignet. Durch ihren hohen Ölgehalt schmecken sie außerdem leicht cremig.

Kleine Kerne mit großer „kerngesunder“ Wirkung

Kürbiskerne sind die Samen der Kürbisse und enthalten wertvolle Vitamine und Enzyme und liefern ungesättigte Fettsäuren und Mineralstoffe wie Betacarotin, Magnesium, Eisen, Zink, Selen und Phytosterine, ihre wertvollsten Inhaltsstoffe, denen nachgesagt wird, dass sie besonders Blasenleiden und Prostatabeschwerden vorbeugen und lindern können. Kürbiskerne gelten mit ca. 30 g pro 100 g als guter Proteinlieferant.

Rezepte

Kurkuma Cookies

Kurkuma Cookies Zutaten für 8 Personen

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Schwierigkeit: einfach

Zutaten
50 gMandeln
100 gMöhren
120 gKokosblütenzucker
100 mlRapsöl
1 Ei
180 gDinkelmehl
60 gHaferflocken
40 gKürbiskerne
30 gSesam
2 TLKurkumapulver
2 TLZimt Mandel Würzöl
60 gRosinen
½ TLBackpulver
1 PriseSalz

Zubereitung
Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mandeln fein hacken und Möhren schälen und raspeln. Kokosblütenzucker, Öl und Ei dazugeben und verrühren. Alle weiteren Zutaten nach und nach unterrühren und mit dem Knethaken zu einer gleichmäßigen Masse verarbeiten. Mit angefeuchteten Händen kleine Kugeln formen und auf dem Backbleck flach drücken. Alternativ können die Cookies mit einem angefeuchteten Esslöffel geformt und auf das Blech gelegt werden. Zirka 15 Minuten goldgelb backen.


Dieses Rezept als PDF runterladen

Bewertungen

Alle Bewertungen anzeigen
von Astrid Schanzmann am 16.10.2019
Die Kürbiskerne sind ausgesprochen lecker - was mir nicht gefällt, ist die neue Verpackung in Cellophan-Tüten. Die alten, wiederverschließbaren Beutel waren wesentlich besser. Dafür, nicht für das Produkt, gibt es leider einen Punktabzug.
Alle Bewertungen anzeigen

Fragen und Antworten

Ihre Frage ist nicht dabei?
Gerne beanworten wir Ihre Frage per E-Mail unter info@oelmuehle-solling.de

Spezifikation und Inhaltsstoffe

Kürbiskerne

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von 100 g

Energie
2464 kJ / 587 kcal
Fett
46,4 g
    davon gesättigte Fettsäuren
9,6 g
    einfach ungesättigte Fettsäuren
10,9 g
    mehrfach ungesättigte Fettsäuren
25,9 g
Kohlenhydrate
13,4 g
    davon Zucker
0,3 g
Ballaststoffe
8,8 g
Eiweiß
27,4 g
Salz
0,05 g


Genießen Sie unsere Produkte im Rahmen einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung.

Bei unseren Produkten handelt es sich um Naturprodukte, die in ihrer Zusammensetzung natürlichen Schwankungen unterliegen. Bei den Angaben handelt es sich um typische Mittelwerte.

Zutaten

Zutaten: Kürbiskerne aus kontrolliert biologischem Anbau

Wir nutzen Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos Ok, verstanden