←zurück
EU Bio
DE-ÖKO-039

Woköl

nativ

4,67 von 5 Sternen
bei 12 Bewertungen
Dieses hocherhitzbare Öl ist eine Mischung aus mühlenfrisch kaltgepresstem Erdnuss-, Kokos- und Sonnenblumenöl (High oleic). Es eignet sich bestens zum Braten von Fleisch, Fisch oder Gemüse und ist ideal zum „Wokken“.
Woköl
Menge Art. Nr. Inhalt   Preis in €  
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
83451 500 ml Flasche
1,78 € pro 100 ml
  8,90
inkl. 7% Mwst. zzgl. Versandkosten


  • Wissenswertes
  • Spezifikationen
  • Verwendung
  • Bewertungen (12)
  • Fragen und Antworten


Dieses hocherhitzbare Öl ist eine Mischung aus mühlenfrisch kaltgepresstem Erdnuss-, Kokos- und Sonnenblumenöl (High oleic). Es eignet sich bestens zum Braten von Fleisch, Fisch oder Gemüse und ist ideal zum „Wokken“.

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von 100 g Woköl

Ernergie
3700 kJ / 900 kcal
Fett
100 g
    davon gesättigte Fettsäuren
32,0 g
    einfach ungesättigte Fettsäuren
46,7 g
    mehrfach ungesättigte Fettsäuren
21,3 g
Kohlenhydrate
0 g
    davon Zucker
0 g
Ballaststoffe
0 g
Eiweiß
0 g
Salz
0 g

Genießen Sie unsere Öle im Rahmen einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung.

Öl ist ein Naturprodukt, das in seiner Zusammensetzung natürlichen Schwankungen unterliegt. Bei den Angaben handelt es sich um typische Mittelwerte.

Zutaten

Erdnussöl*, Sonnenblumenöl*, Kokosöl*

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Haltbarkeit

12 Monate

Lagerung

Trocken und dunkel bei 15 – 25° lagern.

Fettsäuren-Diagramm Woköl

gesättigte Fettsäuren
32,0 g
einfach ungesättigte Fettsäuren
46,7 g
zweifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-6)
21,2 g
dreifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-3)
0,1 g
Fettsäurendiagramm

Für Salate, zum Dünsten von Gemüse, zum Braten oder Garen im Wok (oder in der Pfanne) ist das Woköl sehr gut geeignet. Zum Anbraten von Fleisch, Geflügel und Tofu eignet sich das Woköl auch bestens. Vorsicht beim Frittieren : die Ölmischung schäumt leicht über, wenn kalte und sehr wasserhaltige Lebensmittel darin frittiert werden. Der milde, natürliche Kokosgeschmack geht auf die Speisen über und verleiht den Gerichten einen typisch südostasiatischen Touch, wie Sie ihn (vielleicht) schon aus Sri Lanka, Indien, Indonesien, Philippinen, Thailand etc. kennen.

Natürlich läßt sich dieses Speiseöl auch zur Hautpflege verwenden.

Top-Kundenbewertungen

 (10)
 (1)
 (0)
 (1)
 (0)
Alle Bewertungen anzeigen
  - von Renate Combé am 12.10.2017 zum Woköl
Nachdem ich mein Essen fast täglich in einem Wok zubereite, musste ich dieses Öl unbedingt probieren. Das tolle daran ist, dass es hoch erhitzbar ist.
  - von Brigitte Bäßler am 24.10.2017 zum Woköl
toll zum Braten, dabei nicht zu intensiv im Geschmack - immer wieder gerne
  - von Ralf Mueller am 09.12.2017 zum Woköl
Damit kann man im Wok gut backen und man braucht nicht so vieln Oel.
  - von Li Chuan Chien am 15.01.2018 zum Woköl
Zum kochen IST Toll, wieder eingeführt, um andere Menschen
  - von Helmut Wahlers am 07.12.2017 zum Woköl
Das Woköl ist sehr gut und auch zum braten ganz toll.
  - von Sandra Zink am 05.11.2017 zum Woköl
sehr intensiver Erdnussgeschmack
  - von Bärbel Schwertmann am 06.12.2017 zum Woköl
Prima, weil hoch erhitzbar
  - von Wolfgang Maul am 05.12.2017 zum Woköl
Super für Asiagerichte!
  - von Peter Fischer am 06.10.2017 zum Woköl
Zum Braten hervorragend.
  - von Sabina Döbrich am 16.12.2017 zum Woköl
Super Qualität.
Alle Bewertungen anzeigen
Was bedeutet „natives Öl“?

Nativ heißt naturbelassen. Wir pressen unsere Öle ausschließlich mechanisch und ohne Zufuhr von Wärme.


Welche Öle eignen sich zum Braten?

Ein hoher Anteil an gesättigten Fettsäuren macht ein Speiseöl hitzestabil. Je höher dieser Anteil ist, desto besser eignet sich ein Öl zum Braten.
Folgende Öle lassen sich daher hervorragend zum Braten verwenden: Bratöl, Erdnussöl, Rapsöl, Rapskernöl, Sesamöl und Kokosöl.


Woher kommen die Nüsse und Saaten für die Öle?

Wir versuchen unsere hochwertigen Bio-Saaten und -Nüsse so regional wie möglich einzukaufen. Jedoch wachsen nicht alle Saaten und Nüsse, aus denen wir die mühlenfrischen Speiseöle kalt pressen, in Deutschland. Daher kaufen wir auch in Übersee ein. Wichtigstes Kriterium dabei ist, dass die Produkte unseren hohen Qualitätsstandards entsprechend aus zertifiziertem Anbau stammen. Unsere in- und externe Qualitätskontrolle muss zudem bestätigen, dass sich keinerlei Rückstände von Pflanzenschutzmitteln, Pestiziden oder Weichmacher in der Saat/den Nüssen befinden. Erst nach entsprechenden Analysen werden die Produkte gekauft und verpresst.


Ihre Frage ist nicht dabei?
Gerne beanworten wir Ihre Frage per Mail unter info@oelmuehle-solling.de.

Ähnliche Produkte kaufen