Would you like to switch to the English version? english flag yes deutsche Flagge no

Merkliste

Warenkorb
Ihr Warenkorb enthält folgende Artikel:
Gesamtpreis 0,00 € Warenkorb anzeigen zur Kasse
Versandkostenfrei
ab 39,00 € Warenwert*

Woköl

nativ

Woköl
EU Bio
DE-ÖKO-039
EU- / Nicht-EU-Landwirtschaft
  • Kombination aus drei hocherhitzbaren Bio-Ölen
  • Kokosöl, Erdnussöl und Sonnenblumenöl (High Oleic)
  • angenehmer und milder Geschmack
  • ideal zum Braten und Frittieren im Wok oder in der Pfanne
  • vegan, laktose- und glutenfrei
4,84 von 5 Sternen
bei 134 Bewertungen
auf meine Merkliste
8,90 €
inkl. 7 % Mwst. zzgl. Versandkosten
83451
500 ml
17,80 € / 1 l
+

Dieses hocherhitzbare Öl ist eine Mischung aus mühlenfrisch kaltgepresstem Erdnuss-, Kokos- und Sonnenblumenöl (High oleic). Es eignet sich bestens zum Braten von Fleisch, Fisch oder Gemüse und ist ideal zum „Wokken“.

Verwendung

Für Salate, zum Dünsten von Gemüse, zum Braten oder Garen im Wok (oder in der Pfanne) ist das Woköl sehr gut geeignet. Zum Anbraten von Fleisch, Geflügel und Tofu eignet sich das Woköl auch bestens. Vorsicht beim Frittieren : die Ölmischung schäumt leicht über, wenn kalte und sehr wasserhaltige Lebensmittel darin frittiert werden. Der milde, natürliche Kokosgeschmack geht auf die Speisen über und verleiht den Gerichten einen typisch südostasiatischen Touch, wie Sie ihn (vielleicht) schon aus Sri Lanka, Indien, Indonesien, Philippinen, Thailand etc. kennen.

Natürlich läßt sich dieses Speiseöl auch zur Hautpflege verwenden.

Rezepte

Bunte Gemüsepfanne

Bunte Gemüsepfanne Zutaten für 4 Personen

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Schwierigkeit: normal

Zutaten
1 StückRote Paprika
1 StückGelbe Paprik
2 StückKleine Zucchini
2 StückRote Zwiebeln
10 StückKirschtomaten
6 StückChampignons
Frischer Rosmarin
Saft einer halben Zitrone
1 StückKnoblauchzehe
1 TLIngwer-Lemon Kokoswürzöl
1 ELWoköl
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Gemüse waschen und abtropfen lassen. Paprika in breite Streifen schneiden, Zwiebeln vierteln, Zucchini und Champignons in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch fein hacken und in einer großen Pfannein Woköl erhitzen. Paprika, Zucchini, Zwiebeln, Champignons und gewaschenne Rosmarinzweige hinzugeben und unter gelegentlichem Wenden 4-5 Minuten anbranten. Im Anschluss Kirschtomaten im Ganzen (nach Belieben mit Strauch) hinzugeben und bei mittlerer Hitze für weitere 2 Minuten braten. Ingwer-Lemon Kokoswürzöl hinzufügen und unterrühren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Hinweise
Ideal als Beilage zu Grillfleisch oder Fisch.


Dieses Rezept als PDF runterladen

Bewertungen

Alle Bewertungen anzeigen
von Annegret Rosenkranz am 18.10.2018
Endlich ein sehr gutes natives Öl zum Braten. Da ich keine raffinierten Öle verwenden möchte, hatte ich bisher kein zufriedenstellendes Öl gefunden. Dieses Woköl ist ein tolle Mischung, war auch zum Fleisch anbraten perfekt.
von manuela schiel am 15.02.2019
Wir woken sehr gerne in unserer Familie, aber noch nie hatten wir ein so gutes Woköl. das betrifft den Geschmack sowie die hervorragende Brateigenschaften ohne zu verbrennen.
von Renate Combé am 12.10.2017
Nachdem ich mein Essen fast täglich in einem Wok zubereite, musste ich dieses Öl unbedingt probieren. Das tolle daran ist, dass es hoch erhitzbar ist.
von André Marschall am 06.04.2018
Dieses Öl werden wir heute ausprobieren. Ich vergebe aber schon mal 4 Sterne, da die Abweichung zu den anderen Produkten nicht gross sein dürfte.
von Marc Menzel am 26.05.2018
Leider schmeckt die neue Mischung nicht annähernd so gut wie das alte Woköl. Bitte wieder das alte Woköl herstllen auch wenn es fest wird.
Alle Bewertungen anzeigen

Fragen und Antworten

Was bedeutet „natives Öl“?

Nativ heißt naturbelassen: Wir pressen unsere Öle ausschließlich mechanisch und ohne Zufuhr von Wärme. Sie werden weder chemisch desodoriert noch gebleicht oder anderweitig chemisch behandelt, sondern lediglich schonend mechanisch filtriert und abgefüllt.


Welche Öle eignen sich zum Braten?

Nicht jedes Öl eignet sich gleichermaßen für jeden Zweck. Während manche Öle ideal für die heiße Küche geeignet sind, sollten andere wiederum nur kalt verwendet werden. Starkes Erhitzen durch Braten oder Frittieren kann empfindliche, ungesättigte Fettsäuren zerstören. Sie verlieren dann nicht nur ihre gesundheitliche Wirkung, sondern können sogar die gesundheitschädlichen Transfettsäuren bilden. Aus diesem Grund sollte man immer darauf achten, nur Öle stark zu erhitzen, die viele gesättigte Fettsäuren oder die hitzestabile Ölsäure enthalten. Ein hoher Anteil an gesättigten Fettsäuren macht ein Speiseöl hitzestabil. Je höher dieser Anteil ist, desto besser eignet sich ein Öl zum Braten. Darüber hinaus verträgt auch ein High Oleic Öl hohe Temperaturen. Folgende Öle lassen sich daher hervorragend zum Braten verwenden:

  • Das Bratöl der Ölmühle Solling wird aus geschälten High Oleic Sonnenblumenkernen aus kontrolliert biologischem Anbau mühlenfrisch kaltgepresst und ist aufgrund seines hohen Ölsäuregehaltes von zirka 80 g pro 100 g besonders hitzestabil.
  • Die Fettsäurezusammensetzung von unserem nativen Erdnussöl erlaubt den Einsatz in der warmen und sogar heißen Küche. Erdnussöl ist somit ein ideales Bratöl für asiatische Gerichte und die Zubereitung im Wok. Der milde Geschmack des kaltgepressten Erdnussöls harmoniert besonders mit Gemüse- oder Fleischgerichten. Neben dem Braten und Dünsten ist Erdnussöl auch für die Zubereitung von Dips geeignet.
  • Rapsöl kann ebenfalls zum Dünsten oder Backen verwendet werden. Zum Braten sollte das kaltgepresste Rapsöl, nicht über 170° C erhitzt werden.
  • Rapskernölist eine Variante von Rapsöl, bei der geschälte Rapssaat verwendet wird. Durch die relative Temperaturbeständigkeit lässt es sich gut zum Dünsten und Garen, sogar zum Backen und Kurzbraten verwenden.
  • Unser kaltgepresstes Sesamöl ist ideal zum Erhitzen geeignet. Das Öl hat einen hohen Rauchpunkt und eignet sich damit sowohl zum Braten als auch zum Frittieren. Insbesondere in der warmen Küche ist es deshalb sehr beliebt. Asiastischen Speisen schenkt es einen typischen, kräftigen Geschmack. Besonders zum Anbraten von Fleisch, Tofu und Gemüse ist Sesamöl ideal.
  • Bei unserem Kokosöl handelt es sich um ein sehr unempfindliches und hitzebeständiges Öl, das reich an wertvolle Laurinsäure ist. Die Hitzebeständigkeit hat das Öl vor allem dem hohen Anteil der gesättigten Fettsäuren zu verdanken, die es haltbar und hitzestabil machen, und beim Braten, Backen und Frittieren die Entstehung von Transfettsäuren verhindern.

 


Woher kommen die Nüsse und Saaten für die Öle?

Am liebsten kaufen wir Bio-Saaten und -Nüsse so regional wie möglich ein. Da allerdings nicht alle Ölsaaten und Gewürze in Deutschland gedeihen, arbeiten wir langfristig und persönlich mit Partnern in anderen Ländern zusammen. Alle unsere Zutaten stammen aus ökologischem Anbau und entsprechen unseren hohen Qualitätsstandards. Engmaschige interne und externe Qualitätskontrollen müssen zusätzlich bestätigen, dass sich keinerlei Rückstände von Pflanzenschutzmitteln, Pestiziden oder Weichmacher in den Ölsaaten, Nüssen, Kräutern und Gewürzen befinden. Erst wenn die entsprechenden Analysen vorliegen, dürfen aus hochwertigen Rohstoffen edle Öle aus der Ölmühle Solling werden.


Ihre Frage ist nicht dabei?
Gerne beanworten wir Ihre Frage per E-Mail unter info@oelmuehle-solling.de

Spezifikation und Inhaltsstoffe

Woköl

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von 100 g

Energie
3700 kJ / 900 kcal
Fett
100 g
    davon gesättigte Fettsäuren
32,0 g
    einfach ungesättigte Fettsäuren
46,7 g
    mehrfach ungesättigte Fettsäuren
21,3 g
Kohlenhydrate
0 g
    davon Zucker
0 g
Ballaststoffe
0 g
Eiweiß
0 g
Salz
0 g


Genießen Sie unsere Produkte im Rahmen einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung.

Bei unseren Produkten handelt es sich um Naturprodukte, die in ihrer Zusammensetzung natürlichen Schwankungen unterliegen. Bei den Angaben handelt es sich um typische Mittelwerte.

Zutaten

Erdnussöl*, Sonnenblumenöl*, Kokosöl*

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Haltbarkeit

12 Monate

Lagerung

Trocken und dunkel bei 15 - 25° lagern.

Fettsäuren-Diagramm

gesättigte Fettsäuren
32,0 g
einfach ungesättigte Fettsäuren
46,7 g
zweifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-6)
21,2 g
dreifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-3)
0,1 g
Fettsäurendiagramm

Ähnliche Produkte kaufen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos Ok, verstanden