Would you like to switch to the English version? english flag yes deutsche Flagge no

Merkliste

Warenkorb
Ihr Warenkorb enthält folgende Artikel:
Gesamtpreis 0,00 € Warenkorb anzeigen zur Kasse
Versandkostenfrei
ab 39,00 € Warenwert*

Mediterrane Küche

Mediterrane Küche
EU Bio
DE-ÖKO-039
Naturland Zertfiziert
  • edles Trio aus drei Würzölen
  • ideal für die Zubereitung mediterraner Gerichte
  • Geschenkidee für Kochbegeisterte
  • zum Würzen kalter und warmer Speisen
  • vegan, laktose- und glutenfrei
4,87 von 5 Sternen
bei 123 Bewertungen
auf meine Merkliste
13,50 €
inkl. 7 % Mwst. zzgl. Versandkosten
60111
1
0,00 € /
+

Je eine 0,1 l Flasche Kräuter der Provence Würzöl, Basilikum Würzöl und Mediterranes Würzöl im Geschenkkarton. Kräuter der Provence Würzöl bestehend aus folgenden, kalt gepressten Kräuterauszügen in nativem Rapsöl: Majoran, Thymian, Kerbel und Estragon (enthält kein Lavendel!). Mediterranes Würzöl bestehend aus folgenden, kalt gepressten Kräuterauszügen in nativem Rapsöl: Paprika, Oregano, Pfeffer, Basilikum, Koriander, Rosmarin, Senfkörner, Thymian, Zwiebeln und Majoran. Basilikum Würzöl wird aus Basilikumblättern in nativem Rapsöl hergestellt.
Alle Kräuter und Gewürze sowie auch das kalt gepresste Rapsöl stammen aus kontrolliert biologischem Anbau.

Rezepte

Chili con Carne

Chili con Carne Zutaten für 4 Personen

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Schwierigkeit: normal

Zutaten
400 gHackfleisch
6 StückFleischtomaten
200 grote Kidney-Bohnen
2 Stückrote Zwiebeln
2 Stückweiße Zwiebeln
2 ELTomatenmark
2 ELMehl
200 mlGemüsebrühe
100 gMais
2 ELBratöl
1 TLChili Würzöl
2 TLMediterranes Würzöl
1 TLSalz
1 PrisePfeffer

Zubereitung
Bratöl in einem großen Topf erhitzen und das Hackfleisch darin anbraten. Die roten und weißen Zwiebeln grob würfeln und mit dem Fleisch anbraten. Das Tomatenmark hinzufügen, alles mit Mehl bestäuben und mit Gemüsebrühe ablöschen. Bei milder Hitze langsam gar köcheln lassen. Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer, mediterranem Würzöl und Chili Würzöl nach Wunsch beträufeln, gut unterrühren. Die Tomaten häuten: Über Kreuz einritzen und für 30 Sekunden in kochendes Wasser legen, danach sofort in Eiswasser geben, dann lässt sich die Haut ganz leicht abziehen. Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden und mit den roten Bohnen unter das Chili geben. 8 - 10 Minunten mitköcheln lassen und mit Reis servieren.

Hinweise
Tipp: Chili Würzöl sparsam verwenden, lieber bei Tisch individuell nachwürzen! Besonders aromatisch wird dies Chili durch die Zugabe von Mediterranem Würzöl.


Dieses Rezept als PDF runterladen

Gebratener Spargel

Gebratener Spargel Zutaten für 4 Personen

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Schwierigkeit: einfach

Zutaten
600 gGrüner Spargel
600 gweiße Tagliatelle
1 TLRohrzuckder oder Kokosblütenzucker
1 ELKokosöl
1 TLBasilikum Würzöl
1 PriseSalz und Pfeffer

Zubereitung
Den Spargel schälen und blanchieren. In kaltem Wasser abkühlen, so dass er seinen Biss behält. Derweil die Nudeln al dente kochen. Das Kokosöl in der Pfanne erhitzen. Den Spargel in Rauten schneiden, dazugeben und kurz anbraten. Die Tagliatelle abgießen, zum Spargel geben und in der Pfanne einige Male schwenken. Nach Geschmack kann das Gericht auch mit Sahne oder Joghurt (nur sehr kurz vor dem Servieren in die Pfanne geben) verfeinert werden. Eine Prise braunen Zucker hinzufügen und mit Basilikum Würzöl, Salz und Pfeffer abschmecken.

Hinweise
Tipp: Köstlich passt dazu ein Tomaten-Zwiebel-Salat, der mit Basilikum Würzöl, Salz und schwarzem Pfeffer abgerundet wird.


Dieses Rezept als PDF runterladen

Gefüllte Tomaten mit Büffel-Mozzarella

Gefüllte Tomaten mit Büffel-Mozzarella Zutaten für 4 Personen

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Schwierigkeit: normal

Zutaten
8 große Tomaten
125 gCouscous
100 gStaudensellerie
400 gBüffel-Mozzarella
1 PriseRohrohrzucker
Kräuter der Provence Würzöl
Schnittlauch
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Die Tomaten waschen, entkernen und auslöffeln. Den Couscous nach Packungsanleitung mit kochendem Salzwasser übergießen und quellen lassen. Staudensellerie putzen, evtl. von Fäden befreien und klein schneiden. Gequollenen Couscous mit Sellerie, Zucker, Salz, Pfeffer und 1 EL Kräuter der Provence Würzöl vermischen und die Tomaten damit füllen. Büffel-Mozzarella in Scheiben schneiden und jede Tomate mit einer Scheibe abdecken. Bei 160 Grad Celsius im Backofen 12–15 Minuten gratinieren. Mit Kräuter der Provence Würzöl beträufeln und mit fein geschnittenem Schnittlauch garnieren.

Hinweise
Tipp: Für eine extra scharfe Note mit Chili Würzöl beträufeln


Dieses Rezept als PDF runterladen

Gegrilltes Steak

Gegrilltes Steak Zutaten für 4 Personen

Zubereitungszeit: 35 Minuten

Schwierigkeit: normal

Zutaten
4 StückRoastbeef vom Roten Höhenvieh (alternativ Angus-Rindfleisch)
400 gfrisches Gemüse z.B. Auberginen, Zucchini, Paprika, Zwiebeln
2 TLKräuter der Provence Würzöl
1 TLMediterranes Würzöl
1 TLKräuter-Knoblauch Würzöl
2 TLBarbecue Würzöl
1 PriseSalz und Pfeffer
2 StückRosmarinzweige

Zubereitung
Gemüse putzen, in gleich große Stücke schneiden und in Salzwasser kurz bissfest blanchieren, anschließend in Eiswasser abschrecken, um die Farbe zu erhalten. Die Steaks von beiden Seiten mit Barbecue Würzöl bestreichen und grillen. Das Gemüse in Kräuter der Provence Würzöl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und zu dem Steak geben. Mit Mediterranem Würzöl oder Kräuter-Knoblauch Würzöl beträufeln und servieren. Nach Bedarf bei Tisch mit Mediterranem Würzöl oder Kräuter der Provence Würzöl nachwürzen. Dazu passen Folienkartoffeln mit Quark oder Baguette.

Hinweise
So wird das Steak besonders zart: Nach dem Grillen das Fleisch in Alufolie einschlagen und 5 Minuten an einem warmen Platz ruhen lassen, zum Beispiel im Backofen bei geringer Hitze. Dadurch bindet sich der Fleischsaft und bleibt im Fleisch erhalten.


Dieses Rezept als PDF runterladen

Avocadofrischkäse mit Sprossen

Avocadofrischkäse mit Sprossen Zutaten für 4 Personen

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Schwierigkeit: normal

Zutaten
50 gFrische Sprossen
½ StückGurke
100 gDoppelrahm Frischkäse
150 gKörniger Frischkäse
1 TLBasilikum Würzöl
½ TLRohrohrzucker oder Honig
1 StückReife Avocado
2 PriseSalz und Pfeffer
4 StückVollkornbrotscheiben

Zubereitung
Gurke waschen und in feine Scheiben schneiden. Die Keimsprossen waschen und abtropfen lassen. Beide Frischkäsesorten, Rohrzucker oder Honig, Salz, Pfeffer und Basilikum Würzöl miteinander vermengen. Die Avocado mit einer Gabel zerdrücken und unter die Masse rühren. Anschließend die Hälfte der Keimsprossen unterheben. Vollkornbrotscheiben toasten und den Aufstrich großzügig darauf verteilen. Mit Gurkenscheiben und den restlichen Sprossen bedecken.


Dieses Rezept als PDF runterladen

Tomaten-Carpaccio

Tomaten-Carpaccio Zutaten für 4 Personen

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Schwierigkeit: einfach

Zutaten
1 ELAceto Balsamico
8 StückGroße Tomaten
1 StückRote Zwiebel
50 gSchwarze Oliven
1 PriseSalz und Pfeffer
Frischer Basilikum
1 TLTomatenessig
1 TLKräuter der Provence Würzöl
1 TLBasilikum Würzöl

Zubereitung
Für das Dressing Zwiebeln fein hacken und mit Olivenöl, Kräuter der Provence Würzöl, Basilikum Würzöl, Tomatenessig, Aceto Balsamico, Salz, Pfeffer und kleingeschnittenen Kräutern wie Basilikum und Petersilie mischen und gut verrühren. Tomaten waschen, in sehr dünne Scheiben schneiden und auf einem flachen Teller anrichten. Das Dressing darüber verteilen und auf einem Teller anrichten. Oliven in feine Scheiben schneiden und mit frischen Basilikumblättern auf den Tomatenscheiben verteilen. Mit einer Prise Salz und Pfeffer verfeiern.


Dieses Rezept als PDF runterladen

Zucchiniröllchen

Zucchiniröllchen Zutaten für 4 Personen

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Schwierigkeit: einfach

Zutaten
2 Mittelgroße Zucchini
20 Getrocknete Tomaten
200 gSchafskäse oder auch Tofu
2 ELMediterranes Würzöl
Basilikum

Zubereitung
Tomaten und Schafskäse in etwa 3 x 2 cm große Stücke schneiden, im Würzöl (z.B. Mediterran, Thymian-Salbei, Kräuter-Knoblauch, Barbecue, Kräuter der Provence oder Basilikum) marinieren und einige Stunden oder über Nacht ziehen lassen. Zucchini waschen und längs in dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben in etwas Kokosöl goldbraun anbraten, salzen und pfeffern und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Jede Zucchinischeibe mit einem Stück Schafskäse und einer Tomate belegen und aufrollen. Mit einem Holzspieß feststecken, nach Wunsch mit Basilikum garnieren und auf einem Teller anrichten.


Dieses Rezept als PDF runterladen

Syrischer Gurkensalat

Syrischer Gurkensalat Zutaten für 4 Personen

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Schwierigkeit: einfach

Zutaten
1 StückSalatgurke
250 gNaturjoghurt
1 PrisePfeffer
1 PriseSalz
1 TLBrauner Zucker
1 TLBasilikum Würzöl
1 TLKräuter Knoblauch Würzöl
½ BundFrischer Dill
½ TLChili Würzöl

Zubereitung
Die Salatgurke waschen, in dünne Scheiben schneiden und mit dem Joghurt verrühren. Mit Pfeffer, Salz und braunem Zucker vermischen. Das Basilikum Würzöl und das Kräuter-Knoblauch-Öl dazugeben und unterrühren. Dill fein hacken und darüber streuen. Nach Geschmack mit Chili Würzöl schärfen.


Dieses Rezept als PDF runterladen

Bewertungen

Alle Bewertungen anzeigen
von Udo Frey am 30.10.2017
Diese Oele benuten wir für unsere Salatzubereitung und sind sehr zufrieden. Für unsere Weihnachtsüberraschung werden wir kleine Geschänke als Empfehlung aus der Oelmühle an unsere Freunde und Familie verschenken.
von Lutz Schulzendorf am 03.10.2017
Die Öle "Mediterrane Küche": Basilikumöl, Mediterranes Würzöl und Kräuter der Provenceöl von der Öhlmühle- Solingen sind qualitativ und preislich sehr gut. Das Set kann ich jedem wärmstens empfehlen. Sehr lecker!
von Gesa Angerstein am 23.04.2018
Qualitativ sehr hochwertige und leckere Öle! Es ist etwas anderes zu den "üblichen". Ich würde mich immer wieder für die drei Sorten entscheiden. Ideal auch zum verschenken - Preis und Menge ist angemessen.
von Eveline Siebenhüner am 30.05.2017
Ich war sehr skeptisch in Bezug auf Gewürzmischungen. Hier ist aber die Zusammenstellung super gelungen, Ein Genuss. Der Ausgießer an der Flasche ist auch genial, hier tropft nichts mehr.
von stefania Lemperez am 18.09.2017
Ich kenne schon länger ihre Produkte deshalb weiß ich das sie sehr gut und sauber sind ! Diese kleinere Flaschen habe ich gekauft um zu verschenken für Weihnachten statt Schokolade !
Alle Bewertungen anzeigen

Fragen und Antworten

Wie lange sind die Öle der Ölmühle Solling haltbar?

Die Haltbarkeit eines Öles hängt von der Sorte ab und ist unterschiedlich. Die meisten unserer Würz- und sortenreinen Öle sind ungeöffnet 12 Monate haltbar, Kokosöl 24 Monate und Erdnussöl 18 Monate. Es gibt ein paar Ausnahmen: Unser Leinöl ist im geöffneten wie im ungeöffneten Zustand 6 bis 8 Wochen haltbar. Produkte, die viele ungesättigte Fettsäuren enthalten, haben eine Haltbarkeit von 9 Monaten.
Tipp: Öle können Sie einfrieren. Das verlangsamt den Oxidationsprozess und verlängert die Haltbarkeit. Nach dem Auftauen im Kühlschrank erhält das Öl die reguläre Haltbarkeit zurück – allerdings nur, wenn es direkt nach dem Kauf eingefroren wurde.


Wie bewahre ich Öle am besten auf?

Alle Speiseöle sollten lichtgeschützt gelagert werden. Dabei sollte Leinöl bitte unbedingt im Kühlschrank aufbewahrt und innerhalb von 8 Wochen verbraucht werden. Zur Aufbewahrung von Kokosöl siehe unsere Informationen zum Kokosöl.


Haben die Öle aus der Ölmühle Solling Rohkostqualität?

Alle nativen Öle haben Rohkostqualität, eine Ausnahme bilden die gerösteten Öle. Bei diesen wird ein Teil der Saat vor der Pressung schonend geröstet, um den Geschmack zu intensivieren. Auch beim Kokos- und Palmöl werden die Rohstoffe vor der Pressung getrocknet, wobei höhere Temperaturen entstehen können.


Was bedeutet „natives Öl“?

Nativ heißt naturbelassen: Wir pressen unsere Öle ausschließlich mechanisch und ohne Zufuhr von Wärme. Sie werden weder chemisch desodoriert noch gebleicht oder anderweitig chemisch behandelt, sondern lediglich schonend mechanisch filtriert und abgefüllt.


Woher kommen die Nüsse und Saaten für die Öle?

Am liebsten kaufen wir Bio-Saaten und -Nüsse so regional wie möglich ein. Da allerdings nicht alle Ölsaaten und Gewürze in Deutschland gedeihen, arbeiten wir langfristig und persönlich mit Partnern in anderen Ländern zusammen. Alle unsere Zutaten stammen aus ökologischem Anbau und entsprechen unseren hohen Qualitätsstandards. Engmaschige interne und externe Qualitätskontrollen müssen zusätzlich bestätigen, dass sich keinerlei Rückstände von Pflanzenschutzmitteln, Pestiziden oder Weichmacher in den Ölsaaten, Nüssen, Kräutern und Gewürzen befinden. Erst wenn die entsprechenden Analysen vorliegen, dürfen aus hochwertigen Rohstoffen edle Öle aus der Ölmühle Solling werden.


Wie hoch sind die Temperaturen bei der Pressung?

Ein „natives“ Öl ist ein Öl, bei dem die Presstemperatur 40 °C nicht übersteigt. Beim Ölpressen entsteht grundsätzlich Reibungswärme, das ist auch bei mechanischen Spindelpressen der Fall, die wir in der Ölmühle Solling verwenden. Je kleiner eine Spindelpresse ist, desto niedriger bleiben die Presstemperaturen. Je langsamer ein Öl gepresst wird, desto weniger Wärme entsteht. Gleichzeitig wird bei einer Pressung mit wenig Wärme weniger Öl pro Stunde gewonnen. In unserer Manufaktur arbeiten wir mit Spindelpressen kleiner Bauart und können niedrige Presstemperaturen garantieren – in der Regel zwischen 35 °C und 40 °C. Wie unsere Qualitätsanalysen zeigen, überzeugen unsere Öle mit ihrem Gehalt an sekundären Pflanzenstoffe und Enzymen – ein Anhaltspunkt für die schonende Herstellung, denn wir arbeiten nach der Devise „Klasse statt Masse“.


Ihre Frage ist nicht dabei?
Gerne beanworten wir Ihre Frage per E-Mail unter info@oelmuehle-solling.de

Spezifikation und Inhaltsstoffe

Mediterrane Küche

Zutaten

Basilikum Würzöl (Rapsöl*, Basilikum*), Mediterranes Würzöl (Rapsöl*, Paprika*, Oregano*, Pfeffer*, Basilikum*, Koriander*, Rosmarin*, SENFKÖRNER*, Thymian*, Zwiebeln*, Majoran*), Kräuter der Provence Würzöl (Rapsöl*, Thymian*, Majoran*, Estragon*, Kerbel*) *aus kontrolliert biologischem Anbau

Ähnliche Produkte kaufen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos Ok, verstanden