Your cart contains the following items:
Total 0,00 € Display Cart Checkout
←back
EU Bio
DE-ÖKO-039
Austrian agriculture

Pumpkin seed oil

virgin

4,85 off 5 stars
from 434 ratings
From cold pressed pumpkin seeds. This preserves the valuable ingredients and typical flavour particularly well.
Pumpkin seed oil
Quantity Modelnumber Content   Price in €  
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
19811 100 ml bottle
6,50 € pro 100 ml
  6,50
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
19821 250 ml bottle
5,00 € pro 100 ml
  12,50
incl. 7% tax plus shipping


  • Things to know
  • Specifications
  • Usage
  • Ratings (434)


From cold pressed pumpkin seeds. This preserves the valuable ingredients and typical flavour particularly well.

Pumpkin seed oil

Average energy and nutrient content for 100 g

Energy
3700 kJ / 900 kcal
Fat
100 g
    saturates
19 g
    monounsaturates
35 g
    polyunsaturates
46 g
Carbohydrate
0 g
    of which Sugars
0 g
Roughage
0 g
Protein
0 g
Salt
0 g
Vitamin E
29 mg (240 % **)

**Percent of the reference quantity for the daily intake


Please enjoy our products as part of a diverse and balanced nutrition.

As a product of nature the composition of the oil can vary, the given specifications are therefore average values.

Ingredients

Pumpkin seed oil, certified organic

Storage advice

Keep cool and dark, use quickly after opening.

Durability

9 - 12 months

Fatty acids diagram

saturated fatty acids
19 g
monounsaturated fatty acids
35 g
diunsaturated fatty acids (Omega-6)
45,5 g
triple unsaturated fatty acids (Omega-3)
0,5 g
Fettsäurendiagramm
For braising, marinating, for dressings and dips.

Top customer reviews

 (382)
 (40)
 (11)
 (1)
 (0)
display all reviews
from Madeleine J. Gilli at 30.01.2019
Mehrfach bereits nachgekauft! Ich liebe Kürbiskernöl und dieses ist besonders zu empfehlen 1. wegen dem praktischen Ausfluss, der dosieren super leicht gestaltet und 2. es unglaublich lecker schmeckt. Ich benutze es zusätzlich zu anderen Ölen bei Salaten & Gemüsegerichten, als Topping auf Suppen und bei Tomaten mit... mehr >>
Mozzarella oder Burrata.
from Wilfried Hauck at 20.10.2018
Das Kürbiskernöl ,nativ schmeckt sehr gut und ist gesund (besonders für Männer vorbeugend und heilungsfördernd). ich benutze es gern als Dip auf rohem Gemüse. Ein "Muss" für jeden Rohkostler. Leider ist die 250 ml Flasche viel zu schnell leer. Es wäre schön, wenn es auch eine 500 ml Flasche gäbe.
from Sabrina Alt at 17.09.2014
Der Geschmack fällt dezenter und feiner aus, als im Vergleich zu einem Öl aus gerösteten Kürbiskernen. Wer auf der Suche nach einem Kürbiskernöl mit ''milderem Geschmack'' ist, könnte mit diesem Öl das Richtige gefunden haben.
from Sabrina Alt at 10.07.2016
Wenn es doch mal nicht so kräftig, nussig, typisch ''nach Kürbiskernöl'' schmecken soll - ist diese ''native'' Variante ideal. Allerdings liegt mir persönlich doch mehr die ''geröstete'' Variante am Herzen (Gaumen).
from Karin Neumann at 30.10.2018
Der überaus gute Geschmack des Öls aus frischen Kürbiskernen hat mich überrascht, denn bisher kannte ich nur das Kürbiskernöl aus gerösteten Kernen. Ich bin begeistert und werde künftig beide Öle nachbestellen.
display all reviews
Wie bewahre ich Öle am besten auf?

Alle Speiseöle sollten lichtgeschützt gelagert werden. Dabei sollte Leinöl bitte unbedingt im Kühlschrank aufbewahrt und innerhalb von 8 Wochen verbraucht werden. Zur Aufbewahrung von Kokosöl siehe unsere Informationen zum Kokosöl.


Haben die Öle aus der Ölmühle Solling Rohkostqualität?

Siehe oben! Eine Ausnahme bilden die gerösteten Öle: Hier wird ein Teil der Saat vor der Pressung schonend geröstet, um den Geschmack zu intensivieren. Auch beim Kokos- und Palmöl werden die Rohstoffe vor der Pressung getrocknet, wobei höhere Temperaturen entstehen können.


Welche Öle eignen sich zum Braten?

Ein hoher Anteil an gesättigten Fettsäuren macht ein Speiseöl hitzestabil. Je höher dieser Anteil ist, desto besser eignet sich ein Öl zum Braten.
Folgende Öle lassen sich daher hervorragend zum Braten verwenden: Bratöl, Erdnussöl, Rapsöl, Rapskernöl, Sesamöl und Kokosöl.


Woher kommen die Nüsse und Saaten für die Öle?

Am liebsten kaufen wir Bio-Saaten und -Nüsse so regional wie möglich ein. Da allerdings nicht alle Ölsaaten und Gewürze in Deutschland gedeihen, arbeiten wir langfristig und persönlich mit Partnern in anderen Ländern zusammen. Alle unsere Zutaten stammen aus ökologischem Anbau und entsprechen unseren hohen Qualitätsstandards. Engmaschige interne und externe Qualitätskontrollen müssen zusätzlich bestätigen, dass sich keinerlei Rückstände von Pflanzenschutzmitteln, Pestiziden oder Weichmacher in den Ölsaaten, Nüssen, Kräutern und Gewürzen befinden. Erst wenn die entsprechenden Analysen vorliegen, dürfen aus hochwertigen Rohstoffen edle Öle aus der Ölmühle Solling werden.


Ihre Frage ist nicht dabei?
Gerne beanworten wir Ihre Frage per Mail unter info@oelmuehle-solling.de.

Buy similar Products

Wir nutzen Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos Ok, verstanden