←zurück
EU Bio
DE-ÖKO-039
Österreichische Landwirtschaft

Kürbiskernmehl

teilentölt

4,88 von 5 Sternen
bei 140 Bewertungen
Für dieses feine Kürbiskernmehl werden ungeröstete Kürbiskerne entölt und vermahlen. Es enthält noch zirka 10%-12% Kürbiskernnöl sowie 45 % pflanzliches Eiweiß und zirka 15% Ballaststoffe. Ideal als Zutat für Brot und Brötchen oder als Paniermehl! Glutenfrei.
Kürbiskernmehl
Menge Art. Nr. Inhalt   Preis in €  
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
49853 500 g Beutel
0,99 € pro 100 g
  4,95
inkl. 7% Mwst. zzgl. Versandkosten


  • Wissenswertes
  • Spezifikationen
  • Bewertungen (140)
  • Fragen und Antworten


Kürbiskernmehl wird aus ungerösteten Kürbiskernen hergestellt, die schonend entölt und fein vermahlen werden. Es enthält noch zirka 10%–12% Kürbiskernnöl sowie pflanzliches Eiweiß und zirka 15% Ballaststoffe. Genau wie Kürbiskernöl ist auch Kürbiskernmehl von Natur aus grünlich und eine kulinarische Rarität. Ideal als Zutat für Brot und Brötchen oder als Paniermehl! Glutenfrei.

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von 100 g Kürbiskernmehl

Ernergie
1652 kJ / 394 kcal
Fett
12,3 g
    davon gesättigte Fettsäuren
2,5 g
    einfach ungesättigte Fettsäuren
4,3 g
    mehrfach ungesättigte Fettsäuren
5,5 g
Kohlenhydrate
18 g
    davon Zucker
2,1 g
Ballaststoffe
15,1 g
Eiweiß
45,3 g
Salz
0,011 g

Genießen Sie unsere Öle im Rahmen einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung.

Öl ist ein Naturprodukt, das in seiner Zusammensetzung natürlichen Schwankungen unterliegt. Bei den Angaben handelt es sich um typische Mittelwerte.

Zutaten

Kürbiskernmehl aus kontrolliert biologischem Anbau. Kann Spuren von Mandeln, Haselnüssen, Walnüssen und Sesam enthalten.

Lagerhinweis

Gut verschlossen, kühl und dunkelaufbewahren.

Haltbarkeit

6 - 9 Monate

Fettsäuren-Diagramm Kürbiskernmehl

gesättigte Fettsäuren
2,5 g
einfach ungesättigte Fettsäuren
4,3 g
zweifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-6)
5,4 g
dreifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-3)
0,1 g
Fettsäurendiagramm

Top-Kundenbewertungen

 (127)
 (11)
 (1)
 (0)
 (1)
Alle Bewertungen anzeigen
  - von Thorsten Mauch am 10.11.2014 zum Kürbiskernmehl
Ich habe mit dem Mehl auch ein Kürbisbrot (Zugabemenge 5%)auf Basis eines Weizenmischteiges und gebackenem Kürbis gebacken. Wie schon der mild Geruch vermuten lies, war der geschmackliche Effekt quasi nicht vorhanden. Ich habe mit Vollkornmehl gebacken, bei einen Teig aus Weizenauszugsmehl mag das Kürbiskernmehl wahrnehmbar... mehr >>
sein. Geschmacklich ist das Kürbiskernmehl also eher uninteressant, ist also keinesfalls einen Alternative zu (gerösteten) Kürbiskernen. Als funktionales Lebensmittel ist das Mehl aber dennoch interessant. Da man es im Mischbrot nicht schmeckt kann man es gut als Quellmehl einsetzen. Der hohe Proteinanteil mit einen hohen biologischen Wertigkeit machen das Mehl für Sportler und Vegetarier interessant. Hier ist die Geschmacksneutralität eher von Vorteil, weil man das so gut z.b. Sport Regenerationsdrinks verarbeiten kann. Bei dem Tipp es aus Paniermehl einzusetzen hätte ich aufgrund des hohen Quellvermögens Bedenken das sich die Panade mit Fett voll saugt. Ich habe es aber nicht ausprobiert, deshalb ist es nur eine Spekulation
  - von Carola Vogl am 25.02.2015 zum Kürbiskernmehl
Dieses Mehl hat mich sehr inspiriert , neue Kreationen aus zu probieren z. B. mit Kokosmilch eingeweicht als Brotaufstrich und Füllungen für Torten. Zum Einweichen kann man auch Liköre verwenden dann mit Fett verrührt und gekühlt zu Pralinen-Kugeln formen .....einfach vielseitig auch im Müsli, Pfannkuchen, Smoothy oder... mehr >>
Jogurt ! Geschmack und Konsistenz (eingeweicht) dieses Mehls ist hervorragend! Das ist der Bringer !! Die Qualität ist top.Es ist sehr zu empfehlen.
  - von Angela Jung am 20.11.2014 zum Kürbiskernmehl
Riecht gut, fühlt sich gut an, im Brot mit geschroteten Kürbiskernen zusammen ergab es ein nicht so kerniges Brot. Daher war die Verletzungsgefahr am Zahnfleisch geringerer. Geschmacklich nichts dran auszusetzen. Da mein Supermarkt dieses Mehl nicht hat und das Traubenkernmehl aus dem Programm nahm, wird die Ölmühle Solling... mehr >>
gewiss mein Lieferant für die exotischen Mehle der glutenfreien Backwaren.
  - von Tanja Stachelhaus am 07.09.2017 zum Kürbiskernmehl
Unglaublich lecker! Hatte ich vorher noch nie. Habe, als ich die Tüte öffnete, leider erst einmal geschnuppert. Fand ich gewöhnungsbedürftig. Dann habe ich gekostet: unglaublich lecker! Im Müsli, als Zutat um Brot zu backen.... War ein Versuch. Bei dem es nicht bleiben wird.
  - von Marion Maletzki am 14.12.2014 zum Kürbiskernmehl
Ich kann dieses wie auch die anderen Mehle sehr empfehlen. Die Nährwerte sind sehr gut, ebenso die Konsistenz und der Geschmack. Ich benutze dieses Mehl in unterschiedlicher Kombination mit anderen Mehlen hauptsächlich zum Brotbacken und bin sehr zufrieden.
  - von Manfred Fligge am 18.06.2015 zum Kürbiskernmehl
Das Kürbiskernmehl hat eine gute Qualität und ist vielseitig zu verwenden manchmal sogar zu Gerichten auf die man nicht gleich kommt (Panieren von Koteletts oder anderen Fleischscheiben. Das Kürbiskernmehl werden wir Freunden weiter empfehlen.
  - von Valentina Dopheide am 11.10.2014 zum Kürbiskernmehl
- bringt Abwechslung als Ergänzung im Brotteig - hat andere Eigenschaften als normales Mehl aus Getreide, nicht ganz einfach zu handhaben - unbedingt im Teig für Kürbisbrot (mit gekochtem Kürbis) verarbeiten; perfekte Ergänzung
  - von Brigitte Koch am 16.09.2014 zum Kürbiskernmehl
Erstklassige Ware; bin sehr zufrieden damit. Die Vermischung mit dem herkömmlichen Weißmehl ergibt eine gute und feine Geschmacksnote; ich werde dieses Mehl weiterhin nutzen. Kann ich wirklich guten Gewissens weiterempfehlen!
  - von Heinz Ammann am 26.02.2016 zum Kürbiskernmehl
Sehr begeistert über die gute Bio-Qualität, den Preis und die produktfreundliche Verpackung Bereicherung im Müsli, Salatdressing, auch als kleinen Snak, werden den Artikel wieder bestellen, nur zu empfehlen
  - von Dagmar Seesko am 25.04.2016 zum Kürbiskernmehl
Dieses Kürbiskernmehl ist unschlagbar - von der Konsistenz bis zum Geschmack. Wer andere Produkte versucht hat und nicht zufrieden war, sollte auf jeden Fall dieses Mehl versuchen. Extra Klasse als Paniermehl.
Alle Bewertungen anzeigen
Wie lange lässt sich Mehl geöffnet lagern?

Nussmehle sollten stets gut verschlossen und kühl, aber nicht im Kühlschrank gelagert werden. Bei hoher Luftfeuchtigkeit verklumpen die Mehle und könnten schimmeln. Durch Lagerung bei Temperaturen über 20 °C können Aflatoxine (Schimmelpilzgifte) entstehen. Nach Anbruch sollte das Mehl innerhalb von sechs bis acht Wochen verbraucht werden.


Welches Mehl verwende ich wofür?

Alle unsere Mehle eignen sich hervorragend zur Herstellung von feinen Backwaren, als Zusatz zu Müsli, Desserts oder zum Verfeinern von Saucen und Eiscremes.


Warum wird das Mehl nicht in Papiertüten verkauft?

Lange haben wir die „richtige“ Mehltüte für unsere Mehle gesucht. Anfangs verwendeten wir normale Papiertüten, die jedoch durch den Restölgehalt im Mehl schnell durchscheinend und fleckig wurden. Anschließend gab es in der Papiertüte zusätzlich eine Zellophantüte. Die Ölflecken verschwanden dadurch. Da aber dieser „Verbund“ immer noch stark sauerstoffdurchlässig war, wurde das Mehl schnell ranzig. Aus diesen Gründen haben wir uns für die jetzige Variante entschieden – mit einer Folie, die außen aus PET besteht, das frei von Weichmachern ist. Die Verpackung ist wiederverschließbar, lässt keinen Sauerstoff durch und ist ölbeständig.


Ihre Frage ist nicht dabei?
Gerne beanworten wir Ihre Frage per Mail unter info@oelmuehle-solling.de.

Ähnliche Produkte kaufen