Would you like to switch to the English version? english flag yes deutsche Flagge no

Merkliste

Warenkorb
Ihr Warenkorb enthält folgende Artikel:
Gesamtpreis 0,00 € Warenkorb anzeigen zur Kasse
Versandkostenfrei
ab 39,00 € Warenwert*

Edle Lieblinge


mit 100 ml Trüffel Würzöl und je 250 ml Crema del Borgo und Walnussöl

Edle Lieblinge
EU Bio
DE-ÖKO-039
EU/Nicht-EU-Landwirtschaft
  • bestehend aus Trüffel Würzöl, Crema del Borgo und Walnussöl
  • ideales Geschenk für Gourmets
  • zum Verfeinern kalter und warmer Speisen
  • aus kontrolliert biologischem Anbau
auf meine Merkliste
39,70 €
inkl. 7 % Mwst. zzgl. Versandkosten
61154
2x250ml, 1x100ml
66,17 € / 1 l
+
Brot mit Öl

Dieses Set besteht aus drei edlen Kostbarkeiten. Italienisches Trüffel Würzöl (100 ml) überzeugt mit feinen Trüffelnoten. Crema del Borgo und Walnussöl (je 250 ml) verfeinern jeden Salat. Verpackt in unserem versandsicheren Geschenkkarton.

Trüffel Würzöl

Unser Trüffel Würzöl ist eine ausgewogene Komposition von nativem Bio-Olivenöl extra aus Italien mit dem unverwechselbaren Bio-Aroma weißer Trüffel. Die seltenen weißen Trüffel der Sorte “tuber magnatum pico”, aus der Region Calabrien, sind eine wahre Feinkostspezialität für Gourmets und Feinschmecker. Diese Trüffelart ist sehr aromatisch und wird häufig zum Verfeinern von Olivenöl verwendet. Auch das Bio-Olivenöl stammt aus dieser Region. Das kostbare Trüffel Würzöl eignet sich hervorragend für Risotto, Pastagerichte sowie Fleisch- und Fischgerichte.

Crema del Borgo

Unser Crema del Borgo wird aus frisch gekeltertem Traubensaft der Rebsorte Spätburgunder, hergestellt nach Art eines echten Aceto Traditionale. Der Traubensaft wird in zwei Fermentationsschritten zunächst zu Rotwein und dann zu Essig vergoren. Dem jungen Essig wird ein schonend eingeköchelter Traubenmost aus derselben Traubensorte hinzugefügt, wodurch er seine typisch liebliche Note erhält. In kleinen Eichenholzfässern wird er anschließend zwei Monate gelagert und reift zu einem mild harmonischen Balsamessig heran. Mit seiner süßen Note verfeinert der Balsamico Salate sowie kalte und warme Speisen.

Walnussöl

Walnüsse

Unser Bio-Walnussöl pressen wir in unserer Manufaktur aus sorgfältig ausgewählten, ungerösteten Bio-Walnüssen. Das feine Öl gehört zu den beliebtesten Speiseölen und ist sowohl für die kalte und warme Küche geeignet. Zum Braten sollte Walnussöl auf Grund des hohen Anteils an mehrfach ungesättigten Fettsäuren nicht verwendet werden.

Besonders empfehlenswert ist der Einsatz von Walnussöl in Salaten, Suppen und Saucen sowie für Süßspeisen, Gebäck, Cremes und Dressings. Kombiniert mit einem süßen Essig wie unserem Crema del Borgo lässt sich mit Walnussöl ein aromatisches Salatdressing zubereiten.

 

Bewertungen

Fragen und Antworten

Wie bewahre ich Öle am besten auf?

Alle Speiseöle sollten lichtgeschützt gelagert werden. Dabei sollte Leinöl bitte unbedingt im Kühlschrank aufbewahrt und innerhalb von 8 Wochen verbraucht werden. Zur Aufbewahrung von Kokosöl siehe unsere Informationen zum Kokosöl.


Wie lange ist Essig haltbar?

Viele Essigsorten der Ölmühle Solling haben eine unbegrenzte Haltbarkeit und werden mit zunehmendem Alter gehalt- und wertvoller. Neben Zucker und Salz ist auch Essig ein Lebensmittel, das sehr lange haltbar ist und innerhalb der EU ohne Mindesthaltbarkeitsdatum angeboten werden kann. Essig wird sogar häufig als natürliches Konservierungsmittel eingesetzt und verlängert die Haltbarkeit von anderen Lebensmitteln wie Gurken oder Zwiebeln, wenn man diese darin einlegt.

Bei richtiger Lagerung ist Essig zirka zehn Jahre lang genießbar. Für eine besonders lange Haltbarkeit und einen langanhaltend guten Geschmack empfehlen wir, unsere Essige stets gut verschlossen, dunkel und kühl zu lagern.

Essigmutter als Zeichen für Qualität

Bei traditionell hergestellten, nicht pasteurisierten Essigen kann sich nach einiger Zeit die sogenannte „Essigmutter“ in Form einer trüben und geleeartigen Masse an der Oberfläche ansammeln. Dies bedeutet nicht, dass der Essig verdorben ist und ist kein Grund zur Beunruhigung – ganz im Gegenteil. Essigmutter ist ein gutes Zeichen für einen traditionell hergestellten und nicht pasteurisierten Essig. Sie entsteht durch Essigsäurebakterien, die mit Hilfe von Sauerstoff Alkohol in Essigsäure umwandeln. Wenn ein Essig geöffnet wird und mit Sauerstoff in Kontakt kommt, werden diese natürlichen Essigsäurebakterien unter Umständen wieder aktiv und bilden eine neue Essigmutter. Eine kühle Lagerung kann die Bildung von Essigmutter verlangsamen, denn Essigsäurebakterien bilden sich bevorzugt bei Wärme.

Warum haben manche Essigsorten ein Mindesthaltbarkeitsdatum?

Natürlich ist nicht jeder Essig gleich. Bei traditionell hergestelltem Essig handelt es sich um ein Naturprodukt. Je nach Sorte kann er beim Kontakt mit Sauerstoff nach einer gewissen Zeit seine Farbe ändern. Dies ist zum Beispiel bei unserem Naturtrüben Apfelessig und Holunderblüten Balsamessig der Fall. Beide Essige können geöffnet nach einer längeren Zeit eine leicht dunklere Farbe bekommen. Unser Kräuter- und Lavendelessig ändert sich farblich nicht, kann jedoch nach einiger Zeit leicht trüb werden. Innerhalb des Mindesthaltbarkeitsdatums sind diese Veränderungen kaum sichtbar. Ähnlich wie bei der Entstehung von Essigmutter gilt auch hier: die optische Veränderung hat auf die Qualität des Essigs keinen Einfluss, sondern zeigt lediglich, dass es sich um ein unbehandeltes und traditionell hergestelltes Naturprodukt aus kontrolliert biologischer Erzeugung handelt.


Ihre Frage ist nicht dabei?
Gerne beanworten wir Ihre Frage per E-Mail unter info@oelmuehle-solling.de

Spezifikation und Inhaltsstoffe

Edle Lieblinge

Zutaten

Crema del Borgo: Gekochter und konzentrierter Traubenmost*, Weinessig*

Trüffel Würzöl: Olivenöl*, natürliches Weißer Trüffel-Aroma*

Walnussöl*

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Ähnliche Produkte kaufen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos Ok, verstanden