Would you like to switch to the English version? english flag yes deutsche Flagge no

Merkliste

Warenkorb
Ihr Warenkorb enthält folgende Artikel:
Gesamtpreis 0,00 € Warenkorb anzeigen zur Kasse
Versandkostenfrei
ab 39,00 € Warenwert*

BIO Walnusskerne

naturbelassen

Walnusskerne
EU Bio
DE-ÖKO-039
EU-/Nicht-EU Landwirtschaft
  • aus kontrolliert biologischem Anbau
  • im Glas mit Schraubdeckel
  • mit wertvollen Omega-3-Fettsäuren
  • zum Verfeinern von Müsli und Salat
  • ideal als Snack und zum Backen
4,55 von 5 Sternen
bei 372 Bewertungen
auf meine Merkliste
7,90 €*
72589
230 g
34,35 € / 1 kg
+
*inkl. 7 % Mwst. zzgl. Versandkosten

Die naturbelassenen Walnüsse in Rohkostqualität stammen aus kontrolliert biologischem Anbau und enthalten Ballaststoffe. Walnüsse lassen sich sowohl pur als Snack genießen, als auch in Brot und Gebäck verarbeiten. Besonders eignen sich die halben Kerne als schmackhafte Zutat in Salaten und zum Garnieren von Eiscreme und Desserts.

Herkunft und Ernte

Walnussbäume gehören zu den ältesten Bäumen, deren Geschichte weit ins Jahr 7.000 vor Christus zurückreicht. Ursprünglich stammt die Walnuss aus Persien und wanderte auf Handelswegen nach China, Zentralasien, Griechenland und später ins Römische Reich. Die Römer pflanzten den Walnussbaum in ihre Gärten und brachten ihn später nach Deutschland, wo der Baum ursprünglich Walchbaum genannt wurde. Erst im 18. Jahrhundert wurde daraus der Walnussbaum. Bäume wachsen langsam und werden bis zu 20 m hoch.

Von Mitte September bis Ende Oktober werden die Walnüsse geerntet. Wenn die Nüsse vom Baum fallen und ihre Schale aufplatzt, sind sie reif und können aufgesammelt werden. Gut getrocknet und richtig gelagert sind sie dann viele Monate haltbar. Verzehrt wird nur der bräunlich-bernsteinfarbene bis weißliche Walnusssamenkern, umhüllt von der hellbraunen, harten Nussschale.

Geschmack und Verwendung

Seit die Römer die Walnüsse aus Vorderasien nach Deutschland mitbrachten, haben sie sich rasant in unseren heimischen Gärten ausgebreitet und sind inzwischen zu einer der beliebtesten Nusssorten avanciert. Gerade im Herbst und in der Weihnachtszeit gilt die Walnuss als Delikatesse. Die Früchte der Bäume, die Walnusskerne, haben ein feines Aroma und sind hierzulande durch ihren milden, nussigen Geschmack besonders beliebt und vielseitig verwendbar: roh als Knabberei, in Studentenfutter, zu Müsli, für Gebäck und Süßspeisen, aber auch für Herzhaftes wie Brot, Salat, zu Käse oder auch als Beilage für Wildfleisch. Das Aroma der Kerne lässt sich noch intensivieren, indem man die Kerne ohne zusätzliches Fett in einer Pfanne leicht anröstet.

Walnusskerne sind eine kostbare Quelle für Protein, Fett, Kohlenhydraten und Vitaminen. Als täglicher gesunder Snack für zwischendurch eignen sie sich ideal für eine ausgewogene Ernährung.

Walnüsse in ihrer Schale sollten trocken, kühl, dunkel und luftig gelagert werde, dann halten sie sich mehrere Monate. Geschälte Kerne sollten luftdicht verschlossen werden – am besten im Kühlschrank.

Rezepte

Porridge mit Nüssen

Porridge mit Nüssen

Das Porridge mit Nussmehl und Nüssen ist in wenigen Minuten zubereitet und lässt sich geschmacklich varrieren. zum Rezept
Gnocchi-Wirsing-Pfanne

Gnocchi-Wirsing-Pfanne

Dieses Gericht aus Gnocchi und Wirsing hat ein fein nussiges Aroma, welches durch karamellisierte Walnusskerne unterstrichen wird. zum Rezept
Fruchtige Brokkolisuppe

Fruchtige Brokkolisuppe

Die Suppe schmeckt fruchtig-nussig durch die Zugabe von Brokkoli und Apfel. Fein armoatisch wird sie durch die Zugabe von Zimt oder Zimt-Mandel Würzöl. zum Rezept

weitere Rezepte

Bewertungen

Alle Bewertungen anzeigen
von Ulrich Rother am 07.12.2020
Die Walnusskerne schmecken nicht nach Walnuss. Sehr muffig, wie abgestandenes Fett. Sie sehen aus, als wären sie mit Öl bestrichen und im Mund entsteht ein regelrechtes Fettgefühl. Zumindest die Nüsse in meiner Packung sind sehr eklig.
von Angela Franke am 08.08.2022
Direkt nach dem Öffnen fand ich den Geruch unangenehm und der Geschmack hat es bestätigt: viele Stücke sind ranzig (trotz lange Haltbarkeit) und deshalb ungenießbar.
von Helmut Oberschilp am 18.10.2020
Die Nüsse rochen schon beim Öffnen nicht so richtig gut. Leider hat der Geruch nicht getäuscht, sie wurden ranzig, sodaß wir den Rest wegwerfen mußten
von Werner Pekny am 11.11.2021
Schlechte Qualität, viele Krümel und fast alle Kerne beschädigt.
von Theodor Meier am 27.11.2022
Geschmacklich fad und irgendwie alt .
Alle Bewertungen anzeigen

Fragen und Antworten

Ihre Frage ist nicht dabei?
Gerne beantworten wir Ihre Frage per E-Mail unter info@oelmuehle-solling.de

Spezifikation und Inhaltsstoffe

Walnusskerne

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von 100 g

Energie
2738 kJ / 662 kcal
Fett
62,5 g
    davon gesättigte Fettsäuren
6,4 g
Kohlenhydrate
10,6 g
    davon Zucker
9,0 g
Ballaststoffe
6,1 g
Eiweiß
14,4 g
Salz
0,05 g


Genießen Sie unsere Produkte im Rahmen einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung.

Bei unseren Produkten handelt es sich um Naturprodukte, die in ihrer Zusammensetzung natürlichen Schwankungen unterliegen. Bei den Angaben handelt es sich um typische Mittelwerte.

Zutaten

Walnusskerne aus kontrolliert biologischem Anbau

Lagerung

Kühl und dunkel lagern.