Would you like to switch to the English version? english flag yes deutsche Flagge no

Merkliste

Warenkorb
Ihr Warenkorb enthält folgende Artikel:
Gesamtpreis 0,00 € Warenkorb anzeigen zur Kasse
Versandkostenfrei
ab 39,00 € Warenwert*

Arganöl

nativ (ungeröstet)

Arganöl
EU Bio
DE-ÖKO-039
Marokkanische Landwirtschaft
  • aus 100 % kontrolliert biologischer Erzeugung
  • mühlenfrisch und schonend kaltgepresst
  • aus marokkanischen, ungerösteten Argannüssen
  • milder und dezenter Geschmack
  • für Dressings, Dips und nordafrikanische Gerichte
4,91 von 5 Sternen
bei 479 Bewertungen
auf meine Merkliste
100 ml
9,50 €
250 ml
18,90 €
9,50 €
inkl. 7 % Mwst. zzgl. Versandkosten
25411
100 ml
9,50 € / 100 ml
+
18,90 €
inkl. 7 % Mwst. zzgl. Versandkosten
25421
250 ml
7,56 € / 100 ml
+

Natives Arganöl, das flüssige Gold Marokkos, wird aus den wohlschmeckenden Nüssen eines in Marokko heimischen Baumes durch kalte Pressung gewonnen. Vorher werden die Nüsse in mühsamer Handarbeit von Berberfrauen traditionell von Hand geknackt.

Das gelbliche, mild-arteigen schmeckende Arganöl zeichnet sich durch seinen hohen Gehalt an dem antioxidativ wirkenden Vitamin E und ungesättigten Fettsäuren aus. Es eignet sich sowohl für die kalte wie für die warme Küche. Auf Grund des Fettsäurespektrums eignet sich Arganöl sogar zum Braten, wäre es nicht so kostbar…

Argan aus Marokko

Der charaktervolle Arganbaum wächst heute nur noch auf 820.000 ha im südwestlichen Marokko. 1998 wurde dieses Gebiet zum Biosphärenreservat erklärt. Die Argannuss liefert ein goldgelbes, intensiv nussig-herbes Öl, das sich sowohl als edles Speiseöl als auch als hochwertige Zutat für Naturkosmetik eignet. Mit Recht wird es als das „flüssige Gold Marokkos“ bezeichnet. Das Sammeln und Verarbeiten der Argannüsse ist in Marokko übrigens traditionell Frauensache!

Die Erhaltung der traditionellen Bewirtschaftung und der handwerklichen Ölgewinnung liegt uns in der Ölmühle Solling am Herzen. Deshalb stammt unser hochwertiges natives Bio-Arganöl aus einer kleinen Manufaktur in der Nähe von Agadir, die wiederum mit Frauen-Kooperativen in Essaouira und Ait Baamrame/Sidi Ifni zusammenarbeitet. So entstehen vor Ort dringend benötigte Arbeitsplätze.

Arganbaum Projekt Argan
Wächst nur noch hier: Arganbaum im
südwestlichen Marokko
Arganfruechte am Baum
Arganfrüchte am Baum
Handarbeit Projekt Argan
In mühsamer Handarbeit werden die
Nüsse aufgeklopft, um den darin
eingeschlossenen Kern hervorzuholen.

Verwendung

Besonders empfehlenswert ist Arganöl zum Verfeinern von Pasta-Saucen, Dips, Salaten, Fisch- oder Fleischgerichten. Schon einige Tropfen des Öls mit dem arteigenen, nussigen Aroma verleihen den Speisen eine besondere Note.

Tipp: Träufeln Sie erst nach dem Anrichten einen Teelöffel Arganöl über das Gericht.

Literaturnachweise
Krist, Sabine, Buchbauer, Gerhard, Klausberger, Carina: Lexikon der pflanzlichen Fette und Öle. 1. Auflage. Wien: Springer-Verlag: 2008.

Rezepte

Spargelsalat

Spargelsalat Zutaten für 4 Personen

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Schwierigkeit: einfach

Zutaten
1000 gWeißer Spargel
3 ELZitronensaft
4 ELArganöl
6 ELSpargel Würzöl
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
1 StückVanilleschote
½ BundPetersilie
2 TLRohrzucker

Zubereitung
Den Spargel schälen und die holzigen Enden entfernen. Anschließend schräg in dünne Scheiben schneiden. Limettensaft, Arganöl und Spargel Würzöl, Salz und Pfeffer in einer Schüssel mischen. Die Vanilleschote längs halbieren, das Mark auskratzen und unter das Dressing rühren. Die Petersilie waschen, hacken und dazugeben. Das Dressing gründlich verrühren. Zum Schluss mit Zucker nach Belieben abschmecken. Dressing über den Spargel gießen und umrühren.


Dieses Rezept als PDF runterladen

Auberginen Paprika Aufstrich

Auberginen Paprika Aufstrich Zutaten für 4 Personen

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Schwierigkeit: normal

Zutaten
2 rote Paprikaschoten
1 Aubergine
2 Knoblauchzehen
150 gSchafs- oder Ziegenkäse
1 Frühlingszwiebeln
1 ELZitronensaft
1 TLRotes Palmöl
1 TLMeersalz
1 TLKokoswürzöl Harissa
3 TLArganöl nativ

Zubereitung
Die Aubergine halbieren und zusammen mit den Paprikaschoten im Backofen zirka 25–30 Minuten bei 220 °C Umluft weich garen. Das Fruchtfleisch aus der Aubergine herauslöffeln. Die Haut der Paprika abziehen und das Innere herauslösen. Paprikaschoten, Aubergine und die geschälten Knoblauchzehen mit dem Pürierstab fein pürieren. In die noch warme Masse rotes Palmöl, Arganöl und Kokoswürzöl Harissa untermischen. Zitronensaft einrühren. Den Aufstrich abkühlen lassen, den zerbröselten Schafs- oder Ziegenkäse zugeben, fein gehackte Frühlingszwiebeln unterrühen und gekühlt servieren.


Dieses Rezept als PDF runterladen

Bewertungen

Alle Bewertungen anzeigen
von Nadine Kornett am 05.04.2018
Arganöl ist nicht gerade eines der billigeren Öle und deshalb wird sicherlich auch hier viel getrickst bzw. gemischt. Und weil ich das zu Hause nicht kontrollieren kann, kann ich nur hoffen, dass die Händler von der Ölmühle Solling reines Arganöl weitergeben. Nichtsdestotrotz tut das Öl, was es soll - es ist Basis für ein... mehr >>
Hautöl und verträgt sich super mit den anderen Ölen. Dies erwähne ich, weil ich ein anderes Arganöl mal hier hatte, welches die ganze Mischung zum schimmeln brachte (wie gesagt: zuvor keinerlei Probleme).
von Daniela Dietrich am 15.07.2018
Ich benutze seit ca. 2 Monaten reines Arganöl kaltgepresst zur Hautpflege und bin sehr zufrieden. Die Haut ist rein und weich und mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt, einige Unschönheiten wie Milien (Grieskörner) unter den Augen und Pigmentflecken in der Hals-Kinn-Region sind sichtbar zurückgegangen. Also: absolut... mehr >>
empfehlenswert, auch und gerade für die alternde Haut ab 50...
von Marina Krawczynski-Wisgalla am 02.07.2018
Dieses Arganöl ist hervorragend. Es macht die Haut geschmeidig und glättet sie. Der Duft ist angenehm. Das Öl läßt sich sehr gut einmassieren - man sollte die Haut vorher gut anfeuchten, damit es eine Emulsion ergibt. Es ist bei der Hautpflege nötig, daß jedes Öl auf die feuchte Haut aufgetragen wird.
von Christina König am 05.09.2017
Ich war sehr positiv überraschen,als ich die Flasche aufgeschraubt habe u der super Ausgießer sich mir erschloss. Ich liebe dieses Öl u habe es schon vorher im Bioläden gekauft. Ich kann die Qualität einschätzen. Dies Produkt ist vom Allefeinsten. Preis...Leistung ----Spitze!!!! Macht weiter so.
von Thien Pham am 25.12.2017
Das Arganöl habe ich für meine trockene Haut bestellt. Es hat einen angenehmen Geruch, der auf der Haut schnell verschwindet. Erzielt die Wirkung, die ich haben wollte. Als Speiseöl kam es nicht zur Anwendung, da kann ich leider nichts zu sagen.
Alle Bewertungen anzeigen

Fragen und Antworten

Ihre Frage ist nicht dabei?
Gerne beanworten wir Ihre Frage per E-Mail unter info@oelmuehle-solling.de

Spezifikation und Inhaltsstoffe

Arganöl

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von 100 g

Energie
3700 kJ / 900 kcal
Fett
100 g
    davon gesättigte Fettsäuren
19,3 g
    einfach ungesättigte Fettsäuren
46,2 g
    mehrfach ungesättigte Fettsäuren
34,5 g
Kohlenhydrate
0 g
    davon Zucker
0 g
Ballaststoffe
0 g
Eiweiß
0 g
Salz
0 g
Vitamin E
24 mg (200%**)

**Prozent der Referenzmenge für die tägliche Zufuhr


Nahrungsergänzungsmittel mit einem hohen Gehalt an ungesättigten Fettsäuren. Arganöl ist ein zugelassenes Novel Food.
Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche Ernährung.

Eine tägliche Verzehrsmenge im Einklang mit der normalen Verwendung als pflanzliches Speiseöl sollte nicht überschritten werden

Die empfohlene Portion von einem Esslöffel (à 8 g) täglich enthält 6,5 g ungesättigte Fettsäuren und deckt 9 % der empfohlenen Zufuhr an ungesättigten Fettsäuren.

Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

Genießen Sie unsere Produkte im Rahmen einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung.

Bei unseren Produkten handelt es sich um Naturprodukte, die in ihrer Zusammensetzung natürlichen Schwankungen unterliegen. Bei den Angaben handelt es sich um typische Mittelwerte.

Zutaten

Arganöl aus kontrolliert biologischem Anbau

Lagerhinweis

Bitte gut verschlossen, kühl und dunkel aufbewahren. Nach dem Öffnen zügig verbrauchen.

Fettsäuren-Diagramm

gesättigte Fettsäuren
19,3 g
einfach ungesättigte Fettsäuren
46,2 g
zweifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-6)
34,4 g
dreifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-3)
0,1 g
Fettsäurendiagramm

Botanischer Name: Argania spinosa L.

Herkunft
In Marokko wächst der Baum, von dem wir die Argannüsse für unser ArganÖl gewinnen. Das Halbwüstengewächs wird 5-6 m hoch und beeindruckt mit üppigem, weit ausladendem Wuchs, wodurch er abgesehen von den köstlichen Steinfrüchten auch Schatten spendet.


Zertifizierung
Die Argannüsse, die für unser natives ArganÖl verwendet werden, stammen von Naturland-Erzeugerbetrieben zertifiziert gemäß BIO VO 834/2007 und VO 1235/2008.

Die Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 des Europäischen Parlaments schränkt nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben über Lebensmittel ein. Somit darf ab dem 12. Dezember 2012 nicht mehr wie bisher auf die ernährungsphysiologische Wirkung von Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln hingewiesen werden.

LESETIPP : Wenn Sie sich noch weiter mit dem Thema  Pflanzenöle beschäftigen wollen, dürfen wir auf die nachfolgenden Veröffentlichungen und Webseiten hinweisen:

www.olionatura.de/_oele/index.php?id=2


Hinweis:
Die(presse-)rechtliche Verantwortlichkeit für alle der dortigen Inhalte liegt ausschließlich bei den jeweiligen Autoren oder Verfassern/Webmastern.  Wir übernehmen keinerlei Haftung für deren Richtigkeit oder deren Kompliance mit allen einschlägigen rechtlichen Vorschriften.

 

Rezepte:
www.chefkoch.de

Ähnliche Produkte kaufen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos Ok, verstanden