Would you like to switch to the English version? english flag yes deutsche Flagge no

Merkliste

Warenkorb
Ihr Warenkorb enthält folgende Artikel:
Gesamtpreis 0,00 € Warenkorb anzeigen zur Kasse
Versandkostenfrei
ab 39,00 € Warenwert*

Kokosmehl

teilentölt

Kokosmehl
EU Bio
DE-ÖKO-039
Nicht EU-Landwirtschaft
  • Bio-Kokosmehl schonend vermahlen aus Kokosnussfleisch
  • feiner und süßlicher Geschmack
  • enthält noch zirka 18 g Kokosöl pro 100 g
  • wertvoller Eiweiß- und Ballaststoff-Lieferant
  • in lichtgeschützter und wiederverschließbarer Verpackung
  • zum Backen und als Zusatz für Smoothies und Shakes
4,87 von 5 Sternen
bei 1020 Bewertungen
auf meine Merkliste
3,95 €
inkl. 7 % Mwst. zzgl. Versandkosten
48253
500 g
7,90 € / 1 kg
+
Kokosnüsse und KokosmehlKokosmehl hat von Natur aus einen süßlichen Duft und Geschmack.

Unser Bio-Kokosmehl wird aus dem Fruchtfleisch der reifen Kokosnuss gewonnen. Dieses wird nach der Ernte schonend getrocknet, durch mechanische Pressung entölt und abschließend vermahlen.

Die Vorteile von Kokosmehl im Vergleich zu Weizenmehl sind vielseitig. Besonders markant ist der exotische und typische Kokosgeschmack. Das Mehl aus der Kokosnuss ist reich an Proteinen und Ballaststoffen und frei von Gluten. Aus diesem Grund ist es auch für eine Vielzahl von Low Carb Rezepte geeignet.

Kokosmehl ist reich an Ballaststoffen

Bemerkenswert hoch ist der Gehalt an Ballaststoffen von rund 35 g pro 100 g im Kokosmehl. Das süßlich duftende Mehl verfügt dadurch über ein hohes Quellvermögen und bindet viel Wasser. Der Kokosölgehalt wird durch die Pressung auf 18 g reduziert. Der Kohlenhydratanteil liegt bei 21 g, der Eiweißgehalt beträgt ca. 17 g pro 100 g.

Kuchen- und Waffelteig lässt sich mit Kokosmehl bestens zubereiten. Rund ein Viertel des Getreidemehls lässt sich in beinahe jedem Rezept durch die Verwendung von Kokosmehl ersetzen. Dank seines süßlichen Geschmacks kann teilweise weniger Zucker, als im Rezept angegeben, verwendet werden. Zudem ist unser Bio-Kokosmehl eine natürliche Kaliumquelle. Der Gehalt an Kalium (ca. 1750 mg per 100 g) ist sieben mal höher als der Natriumgehalt. Die Mineralstoffe machen insgesamt etwa 5 g pro 100 g des Mehles aus.

Kokosmehl eignet sich für eine Vielzahl von Rezepten und hervorragend als Zutat in Proteinshakes. Es schenkt Shakes mit Hanfprotein einen süßlichen, exotischen Geschmack und eine festere Textur.

Waffeln, Kekse und Kuchen mit Kokosmehl

Waffeln mit Kokosmehl überzeugen mit natürlicher Kokosnote.Frische Waffeln mit natürlicher Kokosnote.

Kokosmehl schenkt Gebäck wie Waffeln, Kuchen oder Keksen einen feinen und typisch exotischen Geschmack. Die sanfte Kokosnussnote passt auch perfekt zu Pfannkuchen und Crêpe. Ideal kombinieren lassen sich Kokoswaffeln mit frischem Obst wie Mango, Himbeeren oder Erdbeeren.

Kokosmehl kann beim Backen einen Teil von Getreidemehl ersetzen. Da jedoch kein Gluten enthalten ist, kann die Festigkeit des Teiges durch ein natürliches Verdickungsmittel wie Flohsamenschalenpulver, Guakernmehl oder Johannisbrotkernmehl unterstützt werden.

Hochwertiges Kokosmehl kaufen

Das essbare, leckere Kokosnussfleisch ist weiß. Deshalb darf man von einem schonend hergestellten Kokosmehl auch erwarten, dass es weiß bis hellbeige ist und nicht braun oder gelb. Die Farbe des Kokosmehles verrät viel über die Herstellung. Nur wenn die Temperatur bei der Gewinnung von Kokosöl durch mechanische Pressung nicht deutlich über 60 °C steigt, kann man sichergehen, dass das Kokosmehl nicht überhitzt oder sogar verbrannt ist – und seine typische natürlich weiße Farbe behält.

Im Verlauf einer kalten Pressung entstehen keine sogenannten Melanoidine, denn erst bei Temperaturen über 60 °C bilden die im Kokosnussfleisch enthaltenen Eiweiße und Kohlenhydrate diese bräunlichen Verbindungen. Sie können auch beim Backen, Rösten und Toasten von Brot entstehen. Die knusprig braune Kruste schmeckt zwar lecker, sie lässt aber auch den Schluss auf eine erhöhte Temperatur bei der Zubereitung zu. Gleiches gilt für die Verarbeitung der Kokosnüsse zu Kokosmehl. Die helle Farbe des Kokosmehls ist somit ein Indikator für eine schonende Herstellung, die die wertvollen Inhaltsstoffe bestmöglich bewahrt.

Verwendung

Botanischer Name: Cocos nucifera L.

Herkunft:
Die Kokosnüsse für unser Kokosmehl stammen aus Sri Lanka.

Zertifizierung
:
Die Kokosnüsse, die für unser Kokosnussmehl verwendet werden, stammen von Naturland-Erzeugerbetrieben aus kontrolliert biologischem Anbau gemäß BIO VO 834/2007 und VO 1235/2008.

Rezepte

Kokoskuchen

Kokoskuchen

Der Kokoskuchen besteht von seiner Grundsubstanz her aus Kokosmehl- und öl. Hinzu kommen die Kokosraspeln, die den Geschmack verstärken. Ein Traum für Kokos-Fans. zum Rezept
Kokos Smoothie mit Maca Pulver

Kokos Smoothie mit Maca Pulver

Rezept für einen exotischen Smoothie mit Kokosnussmus und Maca Pulver. Gesüßt mit Datteln und garniert mit aromatischen Kokosraspeln. zum Rezept
Pfannkuchen mit Kokosmehl

Pfannkuchen mit Kokosmehl

Einfaches Rezept für Pfannkuchen mit Kokosmehl und Orangen. Alternativ zum Honig kann Agavendicksaft verwendet werden. Nach Belieben mit Kokosrapeln garnieren. zum Rezept

weitere Rezepte

Bewertungen

Alle Bewertungen anzeigen
von Roswitha Mewes am 24.05.2018
Das das Mehl nur teilweise untergemischt werden kann, ist schade. Bei Lactose- und Gluten-Unverträglichkeit hoffte ich auf eine komplette Anwendung, ohne Zusatz von normalem Mehl. Andere Mehlsorten habe ich schon ausprobiert, ohne Erfolg.
von Katharina Steinhage am 14.04.2020
Der Füllinhalt ist etwas zu groß für die Tüte. Diese lässt sich nach dem Öffnen nicht schließen, außer man nimmt einen Teil des Inhalts heraus.
von Heike Becker am 21.04.2020
Mir persönlich zu mehlig in Smoothie, Joghurt&Co. Werde es mal als Zusatz in Kuchen oder Pfannkuchen versuchen.
von Ellinor Raubenheimer am 06.01.2021
Ich habe den Artikel noch nicht ausprobiert
von Gabi Bruelheide am 15.06.2020
Muss noch ausgiebiger getestet werden.
Alle Bewertungen anzeigen

Fragen und Antworten

Wie lange braucht eine Kokosnuss, bis sie geerntet werden kann?

Von der Blüte bis zur Vollreife benötigt eine junge Kokosnuss etwa ein Jahr. Von der Ernte bis zur Verarbeitung der reifen, erntefrischen Kokosnuss zu Kokosöl dauert es nur wenige Tage. Auf den Plantagen werden die Kokosnüsse von den Palmen geholt, gesammelt und zur Ölmühle gebracht und für die weitere Verarbeitung vorbereitet.


Kann Nussmehl Getreidemehl ersetzen?

Viele Nussmehle der Ölmühle Solling, wie z.B. Mandelmehl, Kokosmehl, Leinsamenmehl oder Haselnussmehl, können beim Backen einen Teil von Getreidemehl ersetzen. Die Menge des Mehls, die ersetzt wird, kommt dabei immer auf das jeweilige Rezept an. Testweise sollten etwa 15-20 Prozent des Getreidemehls durch Nussmehl ausgetauscht werden. Teilweise muss mehr Wasser hinzugefügt werden, da die Nussmehle Wasser stärker binden als Getreidemehl. Da jedoch kein Gluten in Nussmehlen enthalten ist, kann die Festigkeit des Teiges durch ein natürliches Verdickungsmittel wie Flohsamenschalenpulver, Guakernmehl oder Johannisbrotkernmehl unterstützt werden.


Ihre Frage ist nicht dabei?
Gerne beanworten wir Ihre Frage per E-Mail unter info@oelmuehle-solling.de

Spezifikation und Inhaltsstoffe

Kokosmehl

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von 100 g

Energie
1597 kJ / 392 kcal
Fett
18,6 g
    davon gesättigte Fettsäuren
17,1 g
    einfach ungesättigte Fettsäuren
1,4 g
    mehrfach ungesättigte Fettsäuren
0,2 g
Kohlenhydrate
20,5 g
    davon Zucker
18,5 g
Ballaststoffe
34,7 g
Eiweiß
16,6 g
Salz
0,1 g

Kalium
1750 mg (87,5% NRV)


Genießen Sie unsere Produkte im Rahmen einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung.

Bei unseren Produkten handelt es sich um Naturprodukte, die in ihrer Zusammensetzung natürlichen Schwankungen unterliegen. Bei den Angaben handelt es sich um typische Mittelwerte.

Zutaten

Kokosmehl aus kontrolliert biologischem Anbau.

Kann Spuren von Mandeln, Haselnüssen, Walnüssen oder Sesam enthalten.

Haltbarkeit

9 - 12 Monate

Lagerung

Kühl und dunkel lagern.

Botanischer Name: Cocos nucifera L.

Herkunft:
Die Kokosnüsse für unser Kokosmehl stammen aus den Philippinen.

Zertifizierung
:
Die Kokosnüsse, die für unser Kokosnussmehl verwendet werden, stammen von Erzeugerbetrieben aus kontrolliert biologischem Anbau gemäß BIO VO 834/2007 und VO 1235/2008.

Ähnliche Produkte kaufen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos Ok, verstanden