Would you like to switch to the English version? yes no
Ihr Warenkorb enthält folgende Artikel:
Gesamtpreis 0,00 € Warenkorb anzeigen zur Kasse
Versandkostenfrei
ab 39,00 € Warenwert*
←zurück
EU Bio
DE-ÖKO-039
Nicht-EU-Landwirtschaft

Kokosraspeln

teilentölt

4,86 von 5 Sternen
bei 113 Bewertungen
Leckere Kokosraspel aus frischen Kokosnüssen, fein geraspelt und schonend getrocknet. Authentischer Kokosduft und -geschmack.
Kokosraspeln
Menge Art. Nr. Inhalt   Preis in €  
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
48256 300 g Beutel
1,65 € pro 100 g
  4,95
inkl. 7% Mwst. zzgl. Versandkosten


  • Wissenswertes
  • Spezifikationen
  • Verwendung
  • Bewertungen (113)
  • Fragen und Antworten


Erntefrische Kokosnüsse werden fein geraspelt und sodann rasch und schonend getrocknet. So bleibt der authentische Kokosduft und -Geschmack erhalten. Das in Kokosraspeln enthaltene Kokosöl (VCO) ist reich an gesättigten Fettsäuren. Sie sind von Natur aus frei von Gluten und Laktose, werden weder geschwefelt noch gebleicht und enthalten keine Konservierungsstoffe. Kokosraspeln sind auch eine natürliche Kaliumquelle. Der Gehalt an Kalium (ca. 912 mg/100g) ist 7 x höher als der Natriumgehalt. Die Mineralstoffe machen insgesamt etwa 2,5 % des Mehles aus.

Kokosraspeln

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von 100 g

Energie
2906 kJ / 705 kcal
Fett
68,9 g
    davon gesättigte Fettsäuren
64,4 g
    einfach ungesättigte Fettsäuren
3,5 g
Kohlenhydrate
8 g
    davon Zucker
7,4 g
Ballaststoffe
11,8 g
Eiweiß
7,4 g
Salz
0,1 g

Kalium
912 mg (45 % NRV)


Genießen Sie unsere Öle im Rahmen einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung.

Öl ist ein Naturprodukt, das in seiner Zusammensetzung natürlichen Schwankungen unterliegt. Bei den Angaben handelt es sich um typische Mittelwerte.

Zutaten

Kokosraspeln* *aus kontrolliert biologischem Anbau. Kann Spuren von Haselnüssen, Mandeln, Sesam oder Walnüssen enthalten.

Lagerhinweis

Gut verschlossen, trocken und kühl aufbewahren

Fettsäuren-Diagramm

gesättigte Fettsäuren
64,4 g
einfach ungesättigte Fettsäuren
3,5 g
zweifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-6)
1 g
dreifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-3)
0 g
Fettsäurendiagramm
Als Zutat für Müsli, süße Desserts, Backwaren, Rohkost, vegane sowieso low-carb-Diät geeignet

Top-Kundenbewertungen

 (104)
 (6)
 (1)
 (0)
 (2)
Alle Bewertungen anzeigen
  - von Christiane Eggert am 09.05.2017 zum Kokosraspeln
schmeckt wie in meiner Kindheit und es gibt nicht mehr viel von dem ich das sagen kann. Makronenrezept: 3-4 Eiweiß, 200g normaler Zucker, 300g Kokosraspeln etwas Salz Eiweiß, Zucker und Salz solange schlagen bis sich der Zucker weitgehend aufgelöst hat, Raspeln unterheben und in kleinen Häufchen auf einem beschichteten... mehr >>
Backblech bei ~130°C Umluft für ca. 45 Min. mehr trocknen als backen: das knuspert!
  - von Kerstin Horstmann am 18.05.2018 zum Kokosraspeln
Lecker! Schmeckt beinahe wie frisch geraspelt, kein Vergleich zu den Kokosraspeln, die ich früher als Backzutat verwendet habe. Man kann sie sogar pur essen. Lecker im Müsli oder Quark und natürlich in Backwaren. Kaufe ich auf jeden Fall nach.
  - von Tobias Brugger am 04.02.2018 zum Kokosraspeln
Verfeinere damit mein Frühstück. Sehr gutes Produkt. Nur war leider der wiederverschließbare Beutel recht schnell kaputt. Aber das hat das Produkt nicht beeinflusst und hab es in eine Voratsdose umgefüllt.
  - von Esa Böttcher am 02.12.2016 zum Kokosraspeln
bei der bewertung keinen text zwingend verlangen! ich mache das ja freiwillig und um euch zu helfen - das sollte man nicht unnötig erschweren!Was hat Ihnen gefallen? Würden Sie diesen Artikel weiterempfehlen?
  - von Maria Böhme am 09.05.2018 zum Kokosraspeln
streue ich über meinen Haferbrei schmeckt super und ich habe eine Portion extra Selen oder backe mit Kokosmehl und Kokosöl, Ei in Kokosflocken gerollt kleine Kugeln lecker und gesundes zum naschen
  - von Doris Mai am 30.11.2016 zum Kokosraspeln
Die Verarbeitung zu meinen Kokosmakronen mit Marzipan war kinderleicht. Einfach kurz aufs Backblech in meinen Holzofen. Nach ein paar Minuten fertig und los gehts mit Backen.
  - von Monika Duscha am 13.11.2017 zum Kokosraspeln
Sehr gute Qualität. Die Kokosflocken riechen kräftig nach Kokos und auch die Farbe lässt auf gute Qualität schließen. Ich würde den Artikel sofort weiter empfehlen.
  - von Maria Böhme am 02.11.2017 zum Kokosraspeln
Koso hat viel Selen aber wenig Phytinsäure damit für mich eine gesunde Ernährung gegenüber Paranüsse die man erst einweichen muß. Streue es über mein Haferbrei.
  - von Kerstin Mallok am 05.04.2018 zum Kokosraspeln
Leider habe ich die Kokosraspeln nicht geliefert bekommen. Obwohl online verfügbar, waren sie dann doch nicht lieferbar. Geld kam aber über Paypal zurück!
  - von Susanne Schaum am 05.06.2018 zum Kokosraspeln
der Grad der Raspelung und der Geschmack kommt meinen Verwendungszwecken sehr entgegen; brauche ich es ausnahmsweise feiner, male ich einfach nochmal nach
Alle Bewertungen anzeigen
Woraus bestehen Kokosraspeln?

Kokosraspeln enthalten 70 % Kokosfett, 8,4 % Eiweiß, 4,6 % Ballaststoffe, 13,9 % Kohlenhydrate und etwa 1,5 % mineralische Salze (Kalium, Natrium, Magnesium u. a.) sowie 1,6 % Wasser.


Wie werden Kokosraspeln getrocknet?

Für ein schnelles und effektives Trocknen muss das Kokosnussfleisch fein geraspelt werden. Auf einem Bandtrockner werden die Kokosraspeln von einem heißen Luftstrom bei ca. 80 °C getrocknet. Der Trocknungsvorgang dauert etwa 15 bis 20 Minuten. Die dafür benötigte heiße Luft wird durch die Verbrennung der harten Kokosnussschalen erzeugt, die durch das Öffnen der Kokosnuss anfallen. So liefert die Kokosnuss selbst auch gleich die Energie, die zum Trocknen benötigt wird. Zum Schutz vor Rauchgasen wird nicht die direkte Verbrennungsluft genutzt, sondern ein Wärmetauscher zur Erhitzung der Trocknungsluft eingesetzt.


Wie lange braucht eine Kokosnuss, bis sie geerntet werden kann?

Von der Blüte bis zur Vollreife benötigt eine junge Kokosnuss etwa ein Jahr. Von der Ernte bis zur Verarbeitung der reifen, erntefrischen Kokosnuss zu Kokosöl dauert es nur wenige Tage. Auf den Plantagen werden die Kokosnüsse von den Palmen geholt, gesammelt und zur Ölmühle gebracht und für die weitere Verarbeitung vorbereitet.


Ihre Frage ist nicht dabei?
Gerne beanworten wir Ihre Frage per Mail unter info@oelmuehle-solling.de.

Ähnliche Produkte kaufen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos Ok, verstanden