Would you like to switch to the English version? english flag yes deutsche Flagge no

Merkliste

Warenkorb
Ihr Warenkorb enthält folgende Artikel:
Gesamtpreis 0,00 € Warenkorb anzeigen zur Kasse
Versandkostenfrei
ab 39,00 € Warenwert*

BIO Bratöl


aus High Oleic Sonnenblumenkernen

Bratöl
EU Bio
DE-ÖKO-039
EU-Landwirtschaft
  • aus kontrolliert biologischer Erzeugung
  • besonders milder Geschmack
  • hoher Ölsäuregehalt
  • sehr hitzestabil
4,89 von 5 Sternen
bei 2759 Bewertungen
auf meine Merkliste
Bratöl 250 ml
250 ml 4,90 €
Bratöl 500 ml
500 ml 6,90 €
Bratöl 3 l
3 l 29,90 €
Bratöl 5 l
5 l 39,90 €
4,90 €*
19721
250 ml
19,60 € / 1 l
*inkl. 7 % Mwst. zzgl. Versandkosten
6,90 €*
19751
500 ml
13,80 € / 1 l
*inkl. 7 % Mwst. zzgl. Versandkosten
29,90 €*
19263
3 l
9,97 € / 1 l
*inkl. 7 % Mwst. zzgl. Versandkosten
Hinweis: Die Lieferzeit von Kanistern beträgt aufgrund individueller Abfüllung 5-7 Werktage.
39,90 €*
19283
5 l
7,98 € / 1 l
*inkl. 7 % Mwst. zzgl. Versandkosten
Hinweis: Die Lieferzeit von Kanistern beträgt aufgrund individueller Abfüllung 5-7 Werktage.
Braten mit Öl

Das Bratöl der Ölmühle Solling wird aus geschälten High Oleic Sonnenblumenkernen aus kontrolliert biologischem Anbau hergestellt. Es wird schonend kaltgepresst und anschließend sanft desodoriert, also schonend mittels Wasserdampf gefiltert. Die Desodorierung sorgt für einen besonders milden Geschmack. Das Bratöl hat einen hohen Ölsäuregehalt von zirka 80 g pro 100 g. Dadurch sowie durch die Desodorierung ist das Öl sehr hitzestabil.

Es eignet sich zum Dünsten, Braten, Backen und Frittieren. Unser Bratöl ist vegan, laktose- und glutenfrei. Es sollte bei Zimmertemperatur und stets gut verschlossen aufbewahrt werden. Die Ausgießhilfe auf unseren Flaschen erleichtert ein genaues Dosieren.

Öl zum Braten verwenden

Unsere kaltgepressten Öle sind dann am wertvollsten, wenn ihnen möglichst wenig Hitze zugeführt wird. Doch auch für eine hohe Temperatur beim Braten gibt es geeignete Öle in unserem Sortiment – dafür können Sie beispielsweise unser desodoriertes Bratöl benutzen.

Die Desodorierung ist ein Vorgang, bei dem mittels Wasserdampf die Stoffe aus dem Öl gefiltert werden, die beim Erhitzen degenerieren können. Denn während manche Öle ideal für die heiße Küche geeignet sind, sollten andere nur kalt verzehrt werden. Starkes Erhitzen durch Braten oder Frittieren kann empfindliche, ungesättigte Fettsäuren zerstören. Sie verlieren dann nicht nur ihre gesundheitliche Wirkung, sondern können sogar die gesundheitsschädlichen Transfettsäuren bilden. Es gilt: Der Rauchpunkt sollte nicht erreicht/überschritten werden.

Der Unterschied zwischen unserem Bratöl und unserem nativen Sonnenblumenöl

Sonnenblumenkerne gibt es in unterschiedlichen Arten aus verschiedenen Züchtungen, die sich nicht maßgeblich durch Form und Farbe, sondern insbesondere durch ihre Inhaltsstoffe unterscheiden. Für die Herstellung unseres Bratöls verwenden wir die Kerne der High Oleic Sonnenblume, eine speziell gezüchtete Art, die durch ihren hohen Gehalt an Ölsäure überzeugt. Natürlich sind Züchtungen nicht zu verwechseln mit gentechnisch veränderten Organismen. Unser Bio-Bratöl ist selbstverständlich frei von Gentechnik.

Das herkömmliche, native Bio-Sonnenblumenöl der Ölmühle Solling enthält vor allem einfach bzw. mehrfach ungesättigte Fettsäuren sowie Vitamin E (zirka 48 mg pro 100 g). Es ist hervorragend für die Herstellung von Mayonnaise, Remoulade, Dips oder Marinaden geeignet.

Rezepte

Vegane Frikadellen mit Joghurtdip

Vegane Frikadellen mit Joghurtdip

Die veganen Frikadellen überzeugen durch einen feinen Geschmack von Knoblauch und Rauchpaprika. Die Basis sind Kidneybohnen. Serviert werden sie mit Joghurtdip. zum Rezept
Bruschetta mit Tomaten und Parmesan

Bruschetta mit Tomaten und Parmesan

Dieses Bruschetta erhält durch unsere Dattel Essigcreme eine fruchtig-süße Note. Die Creme passt perfekt zu Tomaten, Basilikum und Parmesan. zum Rezept
Bandnudeln mit Salbei

Bandnudeln mit Salbei

Bandnudeln mit Salbei, Pilzen und Parmesan. Thymian Salbei Würzöl verfeinert das Gericht mit seinem natürlich aromatischen Auszug erntefrischer Kräuter. zum Rezept

weitere Rezepte

Bewertungen

Alle Bewertungen anzeigen
von OT Judenbach S am 22.02.2022
Hat einen starken Eigengeruch, den man auch schmeckt, meiner Ansicht nach. Das ist jetzt nicht so meins. Eigentlich brate ich mit Gee oder Kokosöl und wollte das Bratöl einmal ausprobieren. Ich werde die Flasche verbrauchen aber nicht mehr bestellen.
von Susanne Düntzer am 19.12.2021
Das Bratöl hat einen leichten bitteren Geschmack, beim letzten Kauf war dies nicht der Fall. Daher ist es zum andünsten von Gemüse leider für mich nicht zu gebrauchen.
von Heiko Amann am 29.06.2018
Leider finde ich den Geschmack nicht gut. Überdeckt die Speisen und ist für mich viel zu aufdringlich.
von Uwe Wilhelm am 25.07.2018
Spritzt trotzdem
Alle Bewertungen anzeigen

Fragen und Antworten

Wie lange sind die Öle der Ölmühle Solling haltbar?

Die Haltbarkeit eines Öles hängt von der Sorte ab und ist unterschiedlich. Die meisten unserer Würz- und sortenreinen Öle sind ungeöffnet 12 Monate haltbar, Kokosöl 24 Monate und Erdnussöl 18 Monate. Es gibt ein paar Ausnahmen: Unser Leinöl ist im geöffneten wie im ungeöffneten Zustand 6 bis 8 Wochen haltbar. Produkte, die viele ungesättigte Fettsäuren enthalten, haben eine Haltbarkeit von 9 Monaten. Tipp: Öle können Sie einfrieren. Das verlangsamt den Oxidationsprozess und verlängert die Haltbarkeit. Nach dem Auftauen im Kühlschrank erhält das Öl die reguläre Haltbarkeit zurück – allerdings nur, wenn es direkt nach dem Kauf eingefroren wurde.


Wie bewahre ich Öle am besten auf?

Alle Speiseöle sollten lichtgeschützt gelagert werden. Dabei sollten empfindliche Öle, die einen hohen Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren aufweisen, wie Leinöl, unsere Omega DHA Öle oder das Omega Balance Öl bitte unbedingt im Kühlschrank aufbewahrt und innerhalb von 8 Wochen verbraucht werden. Zur Aufbewahrung von Kokosöl siehe unsere Informationen zum Kokosöl.


Haben die Öle aus der Ölmühle Solling Rohkostqualität?

Alle nativen Öle der Ölmühle Solling haben Rohkostqualität, eine Ausnahme bilden die gerösteten Öle. Bei diesen wird ein Teil der Saat vor der Pressung schonend geröstet, um den Geschmack zu intensivieren. Auch beim Kokos- und Palmöl werden die Rohstoffe vor der Pressung getrocknet, wobei höhere Temperaturen entstehen können.


Was ist das Besondere am Bratöl?

Unser Bratöl stammt von „High Oleic“-Sonnenblumenkernen, einer besonderen Züchtung. Dieses Sonnenblumen- bzw. Bratöl kann höher als normales Sonnenblumenöl erhitzt werden. Es wird schonend kaltgepresst und anschließend sanft desodoriert. Der Rauchpunkt dieses Öls liegt bei etwa 180 °C.


Woher kommen die Nüsse und Saaten für die Öle?

Am liebsten kaufen wir Bio-Saaten und -Nüsse so regional wie möglich ein. Da allerdings nicht alle Ölsaaten und Gewürze in Deutschland gedeihen, arbeiten wir langfristig und persönlich mit Partnern in anderen Ländern zusammen. Alle unsere Zutaten stammen aus ökologischem Anbau und entsprechen unseren hohen Qualitätsstandards. Engmaschige interne und externe Qualitätskontrollen müssen zusätzlich bestätigen, dass sich keinerlei Rückstände von Pflanzenschutzmitteln, Pestiziden oder Weichmacher in den Ölsaaten, Nüssen, Kräutern und Gewürzen befinden. Erst wenn die entsprechenden Analysen vorliegen, dürfen aus hochwertigen Rohstoffen edle Öle aus der Ölmühle Solling werden.


Ihre Frage ist nicht dabei?
Gerne beantworten wir Ihre Frage per E-Mail unter info@oelmuehle-solling.de

Spezifikation und Inhaltsstoffe

Bratöl

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von 100 g

Energie
3700 kJ / 900 kcal
Fett
100 g
    davon gesättigte Fettsäuren
7,0 g
    einfach ungesättigte Fettsäuren
80,0 g
    mehrfach ungesättigte Fettsäuren
13,0 g
Kohlenhydrate
0 g
    davon Zucker
0 g
Ballaststoffe
0 g
Eiweiß
0 g
Salz
0 g

Ölsäure
80 g


Genießen Sie unsere Produkte im Rahmen einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung.

Bei unseren Produkten handelt es sich um Naturprodukte, die in ihrer Zusammensetzung natürlichen Schwankungen unterliegen. Bei den Angaben handelt es sich um typische Mittelwerte.

Zutaten

Sonnenblumenöl (High Oleic) desodoriert aus kontrolliert biologischem Anbau

Lagerung

Kühl und dunkel lagern.

Ähnliche Produkte kaufen