Your cart contains the following items:
Total 0,00 € Display Cart Checkout
←back
Fair for Life Zertfiziert EU Bio
DE-ÖKO-039
Sri Lanka agriculture

Coconut Oil

virgin.natur- land fair from the whole kernel

4,96 off 5 stars
from 4042 ratings
Cold pressed “Virgin Coconut Oil“, fair traded from our Naturland partner project in Sri Lanka “Serendipol”. This virgin coconut oil is a speciality among the virgin coconut oils as it is pressed from the whole, ripe coconut including its brown skin.
Coconut Oil
Quantity Modelnumber Content   Price in €  
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
15855 500 ml glas
2,16 € pro 100 ml
  10,80
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
15851 1000 ml preserving jar
2,10 € pro 100 ml
  21,00
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
61161 Set 2er 1000 ml Bügelglas glas
1,95 € pro 100 ml
  39,00
incl. 7% tax plus shipping


  • Things to know
  • Specifications
  • Ratings (4042)


Cold pressed “Virgin Coconut Oil“, fair traded from our Naturland partner project in Sri Lanka “Serendipol”. This virgin coconut oil is a speciality among the virgin coconut
oils as it is pressed from the whole, ripe coconut including its brown skin.
It contains a particularly large amount of antioxidants (polyphenols) and is characterised by a particularly nutty flavour. Coconut oil can be heated to high temperatures but is also ideal as an alternative to butter and margarine. By purchasing this fairly traded coconut oil, you are supporting rural, communal evelopment in Sri Lanka.

Coconut Oil

Average energy and nutrient content for 100 g

Energy
3700 kJ / 900 kcal
Fat
100 g
    saturates
92 g
    monounsaturates
6,5 g
    polyunsaturates
1,5 g
Carbohydrate
0 g
    of which Sugars
0 g
Roughage
0 g
Protein
0 g
Salt
0 g

Lauric acid
49.5 – 51.0 g


Please enjoy our oils as part of a diverse and balanced nutrition.

As a product of nature the composition of the oil can vary, the given specifications are therefore average values.

Ingredients

Coconut oil, certified organic

Storage advice

Keep protected from light and dark but not in the fridge. Consume quickly after opening.

Durability

15 - 18 months

Fatty acids diagram

saturated fatty acids
92 g
monounsaturated fatty acids
6,5 g
diunsaturated fatty acids (Omega-6)
1,5 g
triple unsaturated fatty acids (Omega-3)
0 g
Fettsäurendiagramm


Top customer reviews

 (3933)
 (88)
 (6)
 (2)
 (12)
display all reviews
  - from Karolin Köhler at 01.02.2015 for Coconut Oil
Hatte bisher das Öl "ohne Fair", dieses hier soll noch besser sein da mit der braunen Haut gepresst. Ich kann keinen Unterschied feststellen, schmeckt genau so super lecker! Schlecht ist der Kleber, wenn man die Banderole abmacht klebt der Leim auf dem Deckel, lässt sich nur mit Lösungsmittel entfernen, passt nicht zu "Bio"!... mehr >>
Auch wäre es schön wenn es genau dieses Öl in kleineren Gläsern gäbe…ist einfach handlicher. Dafür "nur" vier Sterne
  - from Susanne Schaum at 31.10.2014 for Coconut Oil
bietet alles, was man von einem Premiumkokosöl erwarten kann. Einen Punkt Abzug für die viel zu aufwändige Verpackung. Ich würde mir eine schlichtere Variante wünschen. Oder wenigstens eine größere Abbindung für den Mehrpersonenhaushalt. Auch wenn man die Glaser wiederverwenden und verschenken kann..., irgendwann sind... mehr >>
die Regale übervoll und es bleibt nur der Weg zum Container, was sehr schade ist...
  - from Karin Schrader at 20.09.2014 for Coconut Oil
Unser Lieblingsprodukt und unbedingt im Bügelglas, aber: wir wünschen uns Etiketten, die sich einfach mit Wasser entfernen lassen. Die Etiketten sind aber nicht aus Papier und mit fiesen Kleber befestigt. Hier helfen nur harte Chemikalien um die unangenehmen Klebereste zu entfernen. Einen dicken Punkt Abzug für nicht... mehr >>
ökologische Aufkleber.
  - from Waldemar Baran at 04.08.2015 for Coconut Oil
Ich kann dieses Produkt uneingeschränkt weiterempfehlen. Mir gefällt jedoch die Innenverpackung des Lieferpakets nicht ( Kompostierbare Füllung), da ich über keine Komposttonne verfüge und die Füllung viel Platz in der Restmülltonne in Anspruch nimmt.
  - from Daniel Koch at 05.01.2016 for Coconut Oil
Kokosöl von sehr guter Qualität - allerdings könnte der Kokosnussgeschmack noch etwas mehr in den Vordergrund treten. Das Öl ist bei Raumtemperatur cremig-zart (Aufstrichqualität) - daher leichtere Entnahme als bei anderen Kokusnussölen.
  - from Cosima Jocham at 11.11.2015 for Coconut Oil
Kokosöl ist in immer der gleichen guten Qualität. Einziges was mich ein wenig stört ist, dass es keine so großen Schraubgläser gibt, die sind mir lieber, weil sie nicht so schwer sind. Als Geschenk dagegen sind die Gläser echt schick!
  - from Dieter Klaus at 04.04.2015 for Coconut Oil
Ist am Anfang etwas gewohnungsbedurftig, ich arbeite daran, es in verschiedenen Bereichen einzusetzen , was nicht jedem leichtfallen wird, der Kokosduft immer wieder mit Jahrmarkt verbindet, sehr gute Brateigenschaften
  - from Martina Zajac at 19.05.2016 for Coconut Oil
Ich koche/brate nur noch mit Kokosöl... und von dieser Konsistenz und Zusammensetzung bin ich sehr begeistert. Für mich könnte es sogar noch ein wenig mehr nach Kokos schmecken.
  - from Anja Vormwald at 05.04.2016 for Coconut Oil
Bin begeistert, super Qualität, toller Geschmack. Werde ich wieder kaufen. Es wäre nur schön, wenn es das Naturland Fair auch mit kleineren Einheiten geben würde.
  - from Margret Koehn at 12.10.2015 for Coconut Oil
Habe dieses Produkt zum ersten Mal getestet. Im Vergleich zu Kokosöl EG-Bio ist die Konsistenz etwas weicher und es gibt m.E. auch geschmacklich einen Unterschied.
display all reviews
Was ist der Unterschied zwischen Kokosöl Naturland Fair (aus der ganzen Nuss) und Kokosöl in EG-Bio-Qualität?

Der Hauptunterschied ist das Naturland-Fair-Siegel (Naturland Fair-zertifiziert). Dieses besagt auf der einen Seite, dass ein Teil des Geldes den Arbeitern in Sri Lanka zugutekommt und dort für faire Löhne genutzt wird. Auf der anderen Seite gibt es jedoch auch qualitative Unterschiede zwischen den Ölen. Denn beim Naturland-Fair-Siegel wird die feine Samenhaut zwischen Fruchtfleisch und Schale mit verpresst. Sie enthält viele Vitamine und Nährstoffe, die auch im Kokosöl erhalten bleiben. Das Kokosöl Naturland Fair ist das bisher einzige Kokosöl mit dem Verbandssiegel Naturland Fair.
Das Kokosöl EG-Bio der Ölmühle Solling wird aus Kokosnüssen aus biologischem Anbau hergestellt. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.


Woher kommt das Kokosöl?

Unser Kokosöl kommt aus dem südostasiatischen Raum, aus Sri Lanka, Indien und den Philippinen.


Wie lagert man Kokosöl richtig und wie lange ist Kokosöl haltbar?

Kokosöl ist ein sehr haltbares Öl, denn es besteht zu 98 % aus gesättigten Fettsäuren. Diese sind wenig oxidationsempfindlich, sodass Kokosöl nicht schnell ranzig wird. Unser Kokosöl hat daher eine Mindesthaltbarkeitsdauer von 1,5 Jahren. Lagern lässt sich Kokosöl am besten auf der Arbeitsfläche in der Küche. Bitte stellen Sie es niemals in den Kühlschrank, da es dort zu schimmeln anfangen könnte. Denn im Kühlschrank zieht sich das Öl zusammen und bildet eine Luftschicht zwischen Glas und Öl. Wird es aus dem Kühlschrank genommen, könnte Wasser in diesem Zwischenraum kondensieren, was später zu Schimmelbildung führen kann.


Wie viele Kokosnüsse werden für einen Liter Kokosöl benötigt?

Für einen Liter Kokosöl benötigt man etwa 20 mittelgroße Kokosnüsse. Für das Öl wird nur das getrocknete Fruchtfleisch, Kopra genannt, unter Umständen mit Samenhaut verwendet. Aus 100 kg Kopra lassen sich zwischen 50 und 55 Liter Öl gewinnen.


Wo ist der Unterschied zwischen Kokosöl und Kokosfett?

Es gibt keinen Unterschied. In den Tropen ist Kokosöl flüssig. Hierzulande ist es überwiegend fest, da es unterhalb einer Temperatur von 24 °C erstarrt und zu Kokosfett wird.


Was sind MCT-Öle?

Im Internet und über andere Vermarktungskanäle werden sogenannte MCT-Öle angeboten.

MCT steht für "middle chain triglyceride"; darunter versteht man gesättigte, mittelkettige Fettsäuren wie Capronsäure (C6:0), Caprylsäure (C8:0) und Caprinsäure (C10:0); auch die Laurinsäure (C12:0) wird häufig in die Gruppe der mittelkettigen Fettsäuren einbezogen.

Der Herstellungsprozess dieser MCT-Öle unterscheidet sich jedoch ganz wesentlich von den nativen Bio-Kokosölen.

Bei der Herstellung von MCT-Ölen werden Palmkernöl oder Kokosöl zunächst mit Enzymen aus gentechnisch veränderten Mikroorgansimen (meist Schimmelpilze) behandelt. Die selektiv wirkenden Enzyme (Lipasen) dieser Schimmelpilze spalten die natürlichen Fette, sogenannte (Triglyceride), in ein Molekül Glycerin und weitere drei freie Fettsäuremoleküle. Die dabei entstehenden freien Fettsäuren werden in einer anschließenden Destillation unter Vakuum als freie Fettsäuren isoliert. Die mittelkettigen Fettsäuren Capryl- und Caprinsäuren werden durch diese Destillation angereichert. Eine fettchemische Analyse dieser MCT-Öle ergab folgendes Fettsäurespektrum:

C6:0 0,1
C8:0 55,37
C10:0 43,16
C12:0 0,32
C14:0 0,01
C16:0 0,2
C18:0 0,17
C18:1 0,09
C18:2 0,03
C18:3 0,05

Hauptbestandteil dieser MCT-Öle sind zu 98 % die freien Fettsäuren Capryl- und Caprinsäuren. Andere Fettsäuren kommen nur in Spuren ( < 1 %) vor, die Laurinsäure ist in diesen MCT- Ölen so gut wie nicht enthalten.

Die MCT-Öle werden entweder aus Palmkernöl oder Kokosöl gewonnen, sind aber nicht mit den natürlichen, nativen Ölen vergleichbar, wie z. B. Kokosöl. Sie werden bei der Destillation erhitzt und dürfen aufgrund ihrer gentechnischen Gewinnung auch nicht als Bio-Produkte oder Rohkost ausgelobt werden

Wir raten Ihnen vom Verzehr dieser MCT-Öle ab.


Ist Kokosöl gesundheitsschädlich?

In jüngster Zeite häufen sich wieder einmal kritische Artikel über Kokosöl, ausgelöst durch eine Stellungsnahme der amerikanischen Herzgesellschaft AHA. Die AHA ist der festen Überzeugung, dass gesättigte Fettsäuren durch ungesättige Fettsäuren ersetzt werden sollten, um das Risiko für Herz- und Gefäßkrankheiten zu verringern.

Schon seit mehreren Jahrzehnten predigen Ärzte, Pharmaindustrie und auch die führenden Margarinehersteller, dass gesättigte Fette gesundheitsschädlich seien. Frei verkäufliche, phytosterinhaltige Margarineprodukte und cholesterinsenkende Medikamente werden gern und häufig verschrieben, weil alle daran gut verdienen. In vorderster Linie auch die Apotheken.

Leider entsprechen diese Thesen nicht den aktuellen ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen. Es ist schon lange das Gegenteil bewiesen, nämlich, dass gesättigte Fettsäuren NICHT gesundheitsschädlich sind und schon gar nicht einseitig das LDL-Cholesterin erhöhen. Auch Butter und tierische Fette (Schweineschmalz und Rindertalg) nicht. Das sind längst überholte Thesen aus den 50er Jahren.

Sehen Sie hierzu ein Video aus der Mediathek / Leschs Kosmos. Interessant und aufschlussreich, was die Verleumdung der bösen, gesättigten (Kokos-)Fette angeht (7. Minute bis 13. Minute):
https://www.zdf.de/wissen/leschs-kosmos/videos/vorsicht-zucker-102.html

Lesen Sie hierzu auch Kokosöl (mal wieder) in der Kritik.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Kokosöl eines von zahlreichen Pflanzenfetten ist, welches zum Backen, Braten und Frittieren bestens geeignet ist und sich auch als Brotaufstrich eignet. Kokosöl sollte nicht das einzige Fett in der Küche sein, denn es enthält keine essentiellen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren.


Ihre Frage ist nicht dabei?
Gerne beanworten wir Ihre Frage per Mail unter info@oelmuehle-solling.de.

Buy similar Products

Wir nutzen Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos Ok, verstanden