Would you like to switch to the English version? english flag yes deutsche Flagge no

Merkliste

Warenkorb
Ihr Warenkorb enthält folgende Artikel:
Gesamtpreis 0,00 € Warenkorb anzeigen zur Kasse
Versandkostenfrei
ab 39,00 € Warenwert*

Grill-Set mit Ölmühlen-Grillzange

Grill-Set mit Ölmühlen-Grillzange
  • Ausgewählte Kombination aus drei deftigen Würzölen
  • Geschenkidee für Grillbegeisterte
  • inklusive Grillzange aus Buchenholz
4,83 von 5 Sternen
bei 23 Bewertungen
auf meine Merkliste
16,90 €
inkl. 7 % Mwst. zzgl. Versandkosten
66003
1
37,56 € / 1 l
+

Chili Würzöl 0,1 l

In unserem Chili Würzöl treffen feurig-fruchtige Chilischoten auf mühlenfrisch kaltgepresstes Rapsöl. Das wertvolle Öl bewahrt die intensive Schärfe (und auch die schöne rote Farbe) wie ein Tresor.  Kennen Sie das? Der eine mag es mild, dem anderen kann es gar nicht scharf genug sein. Chili Würzöl mit der praktischen Dosierhilfe ist ideal zum Nachwürzen bei Tisch und sorgt dafür, dass alle Esser ganz einfach die richtige individuelle Schärfe auf den Teller bekommen.
Tipp für alle, die noch nicht so viel Chili-Erfahrung haben: Gehen Sie beim Würzen vorsichtig vor. Dank unserer Dosierhilfe lässt sich die Schärfe tropfenweise dosieren. mehr

Rauchpaprika Würzöl 0,1 l

Ob vegan, vegetarisch oder zum BBQ. Mit diesem Würzöl verzaubern Sie ihre Speisen im Handumdrehen und löffelweise zu einem Lagerfeuer-Geschmackserlebnis.

Herzhafte Paprika, ein Hauch Schärfe und eine feine Rauchnote: Mit jedem Tropfen verleiht Rauchpaprika Würzöl Gerichten aller Art einen Hauch von Lagerfeuer. Die köstliche Kombination aus geröstet-geräucherten, pikanten Schoten und mühlenfrischem Rapsöl überzeugt nicht nur Fans des klassischen „Smoked Paprika“, sondern alle, die es herzhaft lieben. Für Fleisch und Fisch, Vegetarisches und Veganes gleichermaßen geeignet. mehr

Barbecue Erdnusswürzöl 0,25 l

Barbecue Würzöl ist eine herzhafte, pikante Kombination aus mühlenfrisch kalt gepresstem Erdnussöl mit Pfeffer, Rosmarin, Kümmel, Lorbeer und Wacholder, ergänzt durch einen Hauch Knoblauch. Wie der Name schon sagt passt die kräftige Gewürzkombination ideal zu allem, was gegrillt oder gebraten werden soll. Einfach Fleisch, Fisch, Fleischalternativen oder Gemüse mit Barbecue Würzöl bepinseln und auf dem Grill oder in der Pfanne garen – für herzhafte Würze auch ohne lange Marinierzeit. Übrigens: Erdnussöl ist hocherhitzbar. Wenn es einmal ganz schnell gehen soll, können Sie Würzöl Barbecue auch direkt zum Kurzbraten in der Pfanne verwenden. mehr

Grillzange aus Buchenholz

Diese Grillzange aus regionalem Buchenholz wird von einem Familienbetrieb in Deutschland hergestellt und nicht mit Chemikalien behandelt. Diese Grillzange erhalten Sie gratis mit diesem Set.

Rezepte

Chili con Carne

Chili con Carne Zutaten für 4 Personen

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Schwierigkeit: normal

Zutaten
400 gHackfleisch
6 StückFleischtomaten
200 grote Kidney-Bohnen
2 Stückrote Zwiebeln
2 Stückweiße Zwiebeln
2 ELTomatenmark
2 ELMehl
200 mlGemüsebrühe
100 gMais
2 ELBratöl
1 TLChili Würzöl
2 TLMediterranes Würzöl
1 TLSalz
1 PrisePfeffer

Zubereitung
Bratöl in einem großen Topf erhitzen und das Hackfleisch darin anbraten. Die roten und weißen Zwiebeln grob würfeln und mit dem Fleisch anbraten. Das Tomatenmark hinzufügen, alles mit Mehl bestäuben und mit Gemüsebrühe ablöschen. Bei milder Hitze langsam gar köcheln lassen. Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer, mediterranem Würzöl und Chili Würzöl nach Wunsch beträufeln, gut unterrühren. Die Tomaten häuten: Über Kreuz einritzen und für 30 Sekunden in kochendes Wasser legen, danach sofort in Eiswasser geben, dann lässt sich die Haut ganz leicht abziehen. Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden und mit den roten Bohnen unter das Chili geben. 8 - 10 Minunten mitköcheln lassen und mit Reis servieren.

Hinweise
Tipp: Chili Würzöl sparsam verwenden, lieber bei Tisch individuell nachwürzen! Besonders aromatisch wird dies Chili durch die Zugabe von Mediterranem Würzöl.


Dieses Rezept als PDF runterladen

Pikante Erdnusssauce

Pikante Erdnusssauce Zutaten für 6 Personen

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Schwierigkeit: normal

Zutaten
2 StückKnoblauchzehen
200 gErdnüsse
2 ELRohrzucker oder Kokosblütenzucker
3 ELHelle Sojasoße
200 mlKokosmilch
3 ELErdnussöl
½ TLChili Würzöl
2 PrisePfeffer
½ TLSalz
Saft einer halben Zitrone

Zubereitung
Die Erdnüsse in einer Pfanne ohne Öl kurz anrösten. Knoblauchzehen schälen, grob hacken und eine Minute mitbraten lassen. Erdnüsse und Knoblauch zusammen mit den übrigen Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Pürierstab je nach Belieben mehr oder weniger fein pürieren. Passt zu asiastischen Gemüsepfannen, zu Hähnchenspießen und Grillgemüse.


Dieses Rezept als PDF runterladen

Süßkartoffelsuppe mit Kokosöl

Süßkartoffelsuppe mit Kokosöl Zutaten für 4 Personen

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Schwierigkeit: normal

Zutaten
3 StückSüßkartoffeln
2 StückMöhren
1 StückZwiebel
1 Knoblauchzehe
1 StückIngwer
2 ELKokosöl
200 mlGemüsebrühe
200 mlKokosmilch
2 ELZitronensaft
Salz & Pfeffer
1 TLIngwer-Lemograss Würzöl
½ TLChili Würzöl
2 TLCreme Fraîche

Zubereitung
Süßkartoffeln und Möhren schälen und grob zerkleinern. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer würfeln. Kokosöl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer glasig andünsten. Süßkartoffeln und Möhren dazugeben und für wenige Minuten mitdünsten. Gemüsebrühe in den Topf geben. Kurz aufkochen lassen, anschließend bei mittlerer Hitze für 10 Minuten köcheln lassen. Den Topfinhalt dem Pürierstab fein pürieren, die Kokosmilch unterrühren und für wenige Minuten köcheln lassen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Ingwer-Lemongrass Würzöl verfeinern. Nach Belieben mit etwas Creme Fraîche garnieren und mit wenigen Tropfen Chili Würzöl schärfen.


Dieses Rezept als PDF runterladen

Coq au vin

Coq au vin Zutaten für 4 Personen

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Schwierigkeit: normal

Zutaten
1 Knoblauchzehe
4 Maishuhnbrüste
600 gFrisches Gemüse (Karotten, Staudensellerie, Kohlrabi, Zucchini, Steckrüben, Tomaten)
2 Rote Zwiebeln
2 Scheiben Speck
250 mlRotwein
Thymian, Rosmarin, Senfsaat, Pfeffer, Piment Condimento Bianco (alternativ Sekt oder Weißwein)
Salz, Pfeffer
400 gKleine Kartoffeln (Drillinge)
Olivenöl
Rauchpaprika Würzöl
frische Kräuter zum Dekorieren

Zubereitung
Einen Bräter mit reichlich Kokosöl erhitzen. Zwei Knoblauchzehen dazugeben. Die Maishuhnbrust kurz scharf von beiden Seiten anbraten. Anschließend aus dem Bräter nehmen und zur Seite stellen. Einen Teil des Gemüses (Karotten, zwei rote Zwiebeln, Staudensellerie und Kohlrabi) in grobe Stücke schneiden und in den Bräter geben. Den Speck in Scheiben mitbraten. Anschließend alles mit 1⁄4 l Rotwein übergießen. Thymian, Rosmarin und die Gewürze (Senfsaat, Pfeffer, Piment) in ein Teesieb geben und diese dann zum Gemüse hinzufügen. Etwas einkochen lassen, dann das Sieb wie der herausnehmen. Die Maishuhnbrust mit Salz und frischem Pfeffer bestreuen und auf das Gemüse in den Bräter geben. Im Ofen bei ca. 180 °C Ober- und Unterhitze 20-30 Minuten backen. Zeitgleich kann das restliche Gemüse zubereitet werden. Kohlrabis schälen und mit einer Steckrübe, Karotten und Zucchini in gleich große etwa fingerspitzengroße Würfel schneiden. Die Steckrübe wird zuerst bei höchster Temperatur mit Salz und Zucker in einem Topf geschmort. Mit Condimento Bianco Essig (alternativ kann hier auch Sekt oder Wein verwendet werden) übergießen, damit esnicht anbrennt. Nach ca. 3 Minuten das restliche Gemüse dazugeben und so lange schmoren, bis es die gewünschte Konsistenz erreicht hat. In der Zwischenzeit die Kartoffeln in leicht gesalzenem Wasser kochen. Während des Schmorens können die Tomaten in kleine Stücke geschnitten werden und ebenfalls in den Gemüsetopf gegeben werden. Mit einem guten Schuss Rauchpaprika Würzöl abschmecken. Das Gemüse ist nun bereits servierfähig. Kartoffeln auf 3⁄4 Hitze in einer Pfanne mit Olivenöl kurz goldbraun braten. Bei den Kartoffeln ist es wichtig, dass diese nicht beschädigt werden, damit sie innen saftig bleiben und das Öl nicht hinein zieht. Für die Soße die Maishuhnbrüste aus dem Bräter nehmen. Das Gemüse zusammen mit dem Bratensaft pürieren und mit Rauchpaprika Würzöl, Pfeffer und Salz abschmecken. Zum Anrichten auf jedem Teller eine Keule, Gemüse, Salzkartoffeln und etwas Soße geben. Mit frischen Kräutern bestreuen.


Dieses Rezept als PDF runterladen

Pikanter Quinoasalat mit Avocado

Pikanter Quinoasalat mit Avocado Zutaten für 4 Personen

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Schwierigkeit: normal

Zutaten
125 gQuinoa
1 StückAvocado
1 Stückrote Zwiebel
1 Stückrote Paprikaschote
100 gTomaten
100 gMais
1 BundFrischer Koriander
1 StückKnoblauchzehe
3 ELArganöl geröstet
½ TLChili Würzöl
2 ELHimbeeressig
1 TLHonig oder Agavendicksaft
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Quinoa gründlich waschen und mit 250 ml Wasser in einem abgedeckten Topf zum Köcheln bringen. Zirka zwölf Minuten garen und weitere zehn Minuten quellen lassen. Avocado und Paprika fein würfeln, Zwiebel in Ringe schneiden, Tomaten vierteln, Knoblauchzehe fein hacken und alles zusammen mit Mais und Quinoa in eine Schüssel geben. Arganöl, Chili Würzöl, Himbeeressig mit Honig, etwas Salz und Pfeffer vermengen. Das Dressing kurz vor dem Servieren über den Salat geben und nach Belieben mit frischem Koriander garnieren.


Dieses Rezept als PDF runterladen

Syrischer Gurkensalat

Syrischer Gurkensalat Zutaten für 4 Personen

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Schwierigkeit: einfach

Zutaten
1 StückSalatgurke
250 gNaturjoghurt
1 PrisePfeffer
1 PriseSalz
1 TLBrauner Zucker
1 TLBasilikum Würzöl
1 TLKräuter Knoblauch Würzöl
½ BundFrischer Dill
½ TLChili Würzöl

Zubereitung
Die Salatgurke waschen, in dünne Scheiben schneiden und mit dem Joghurt verrühren. Mit Pfeffer, Salz und braunem Zucker vermischen. Das Basilikum Würzöl und das Kräuter-Knoblauch-Öl dazugeben und unterrühren. Dill fein hacken und darüber streuen. Nach Geschmack mit Chili Würzöl schärfen.


Dieses Rezept als PDF runterladen

Bewertungen

Alle Bewertungen anzeigen
von Susanne Messelberger am 25.07.2018
Die Öle sorgen für Abwechslung beim Grillen. Kaufe inzwischen auch gerne das Fleisch ungewürzt und würze mit den Ölen. Auch das Gemüse schmeckt sehr lecker, wenn man es mit dem Öl bepinselt.
von Gabriele Schorr am 01.09.2018
Schade ist, dass das Set in einzelnen Teile geliefert wird. Ich möchte das Set verschenken und muss es dazu erst selber verpacken.Ein etwas anderes Mitbringsel.
von Burkhard Eichhorn am 06.07.2018
Sehr gute Gewürzöle. Als salzfreie Beigabe zu Gemüsepfanne oder Nudelgerichten eignet sich das Chili Gewürzöl besonders. Sehr empfehlenswert.
von Reinhard Bartel am 30.09.2018
Schöne Kombination der Würzöle. Aber Achtung!!! Chili Öl sparsam dosieren, superscharf, aber eine angenehme, schöne Schärfe.
von Max Lustenberger am 17.10.2019
Bisher habe ich das Würzöl versucht. Ganz feine Sache. Die Grillzange dürfte meiner Meinung nach aus härterem Holz sein.
Alle Bewertungen anzeigen

Fragen und Antworten

Wie bewahre ich Öle am besten auf?

Alle Speiseöle sollten lichtgeschützt gelagert werden. Dabei sollte Leinöl bitte unbedingt im Kühlschrank aufbewahrt und innerhalb von 8 Wochen verbraucht werden. Zur Aufbewahrung von Kokosöl siehe unsere Informationen zum Kokosöl.


Sind die Würzöle hitzestabil?

Grundsätzlich werden die Würzöle erst vor dem Servieren ans Gericht gegeben. Einige unserer Würzöle, zum Beispiel Barbecue-Würzöl, sind aber auch zum Kurzbraten geeignet.


Ihre Frage ist nicht dabei?
Gerne beanworten wir Ihre Frage per E-Mail unter info@oelmuehle-solling.de

Ähnliche Produkte kaufen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos Ok, verstanden