Would you like to switch to the English version? english flag yes deutsche Flagge no

Merkliste

Warenkorb
Ihr Warenkorb enthält folgende Artikel:
Gesamtpreis 0,00 € Warenkorb anzeigen zur Kasse
Versandkostenfrei
ab 39,00 € Warenwert*

BIO Walnussmehl

teilentölt

Walnussmehl
EU Bio
DE-ÖKO-039
Nicht-EU-Landwirtschaft
  • schonend vermahlen aus teilentölten Bio-Walnüssen
  • enthält noch zirka 10 g Walnussöl pro 100 g
  • wertvoller Eiweiß- und Ballaststoff-Lieferant
  • in lichtgeschützter und wiederverschließbarer Verpackung
  • zum Backen und als Zusatz für Müslis
4,76 von 5 Sternen
bei 569 Bewertungen
auf meine Merkliste
4,90 €*
46153
500 g
9,80 € / 1 kg
+
*inkl. 7 % Mwst. zzgl. Versandkosten

Unser feines Walnussmehl entsteht bei der Gewinnung von Walnussöl durch mechanische Pressung von erntefrischen, ungerösteten Walnüssen. Der entölte Presskuchen enthält nur noch einen geringen Teil des Öls (circa 10 g pro 100 g). Fein vermahlen eignet er sich als nussig-aromatische Backzutat für Feingebäck. Die Walnüsse, aus denen unser Walnussmehl hergestellt wird, sind von Natur aus glutenfrei. Eine einhundertprozentige Gutenfreiheit (<0,5mg) können wir technisch jedoch nicht garantieren. Das Mehl kann Spuren von glutenhaltigem Getreide enthalten.

Walnüsse sind die Grundlage für unsere Walnussprodukte

Nussiges Mehl zum Backen

In Verbindung mit weiteren alternativen Mehlen (aus Mais, Sorghum, Buchweizen, Hirse, Reis, Amaranth, Quinoa etc.) lassen sich mit den Nussmehlen geschmacklich neue Akzente setzen. Sie enthalten einen hohen Anteil an hochwertigem Eiweiß, ca. 10 g pro 100 g wertvolles Öl und mehr Ballaststoffe als Vollkorngetreidemehl.

Durch das Backen bilden sich in den Nussmehlen die verlockend schmeckenden Aromastoffe, wie wir sie von gebrannten Mandeln, gerösteten Haselnüssen und Walnüssen kennen. Eine willkommene Zutat auch für Topfkuchen, Lebkuchen oder Hutzelbrote sowie Müsli, Joghurt oder als Beimengung in Teigwaren. Die Kalorienfracht der ölreichen Walnüsse ist reduziert, dafür stehen gesunder Genuss und Geschmack stärker im Vordergrund. Wir empfehlen eine ersatzweise Beimengung von ca. 10 % Walnussmehl anstelle des Backmehls.

Walussmehl sollte stets gut verschlossen und kühl gelagert werden. Bei Luftfeuchte verklumpt das Mehl und kann schimmeln. Durch Lagerung bei Temperaturen über 20 °C können giftige Aflatoxine entstehen. Zum alsbaldigen Verbrauch bestimmt.

Verwendung

Walnussmehl eignet sich zur Herstellung von feinen Backwaren, als Zusatz zu Müsli und Desserts, zum Verfeinern von Saucen, Eiscremes und so weiter – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Rezepte

Walnusskekse mit Vanillearoma

Walnusskekse mit Vanillearoma

Die Kekse mit Walnussmehl und Vanille-Mandel Würzöl zeichnen sich durch einen nussig-süßen Geschmack aus. Die Plätzchen lassen sich nach dem Backen nach Belieben verzieren. zum Rezept
Porridge mit Nüssen

Porridge mit Nüssen

Das Porridge mit Nussmehl und Nüssen ist in wenigen Minuten zubereitet und lässt sich geschmacklich varrieren. zum Rezept
Hefe-Streuselkuchen

Hefe-Streuselkuchen

Dieser Streuselkuchen mit Hefe und Walnussmehl hat ein nussiges Aroma und schmeckt sowohl warm als auch abgekühlt. zum Rezept

weitere Rezepte

Bewertungen

Alle Bewertungen anzeigen
von Jutta Schilling am 19.06.2021
schmeckt ziemlich bitter, aber nicht, weil es ranzig wäre, es riecht frisch. Vermutlich schmeckt entöltes Walnussmehl einfach so.
von Gabi Bruelheide am 15.10.2020
Die dunkle Farbe ist gewöhnungsbedürftig.
von Katharina Gohn am 28.04.2021
Noch nicht benutzt
von Anika Willmann am 16.12.2020
.
von Thorsten Mauch am 06.11.2014
Ein interessantes aber nicht ganz einfach zu handhabendes Mehl. Das Mehl kann in etwas die fünffache Menge an Flüssigkeit verquellen. Dies begrenzt die sinnvolle Zugabemenge für gelockerte Gebäcke relativ stark. 5% sind n.E. Die Höchstmenge. Ein so gebackenes Brot ist dann aber auch schon recht feucht und relativ kompakt... mehr >>
Zudem ist das Brot sehr dunkel eingefärbt, aber das ist Geschmackssache. Leider bringt diese Menge dann aber nur einen leichten. Walnussgeschmack ins Brot. Brot unbedingt in der Form backen, ein freigeschobens läuft breit. Ich kann mir gut vorstellen das für Kekse das Mehl besser geeignet ist. 10% Mehl kann man gut zu Pfannkuchen zugeben. Man sollte aber vorher grobe Bestandteile aus dem Mehl sieben, da diesen nicht so schnell verquellen und man eventuell auf harte Stückchen beißt. Die Zugabe in Jogurt und Quark ist auch sehr lecker. Hier finde ich es vorteilhaft das Mehl erst in Saft aufzulösen. Ich kann mir die Bemerkung nicht verkneifen das ich die Bisherigen Bewertungen für das Produkt dubios finde, zumal es von einigen nach eigenem Bekunden nicht mal verwendet wurde.
Alle Bewertungen anzeigen

Fragen und Antworten

Wie werden Pakete versandt?

Der Versand erfolgt mit DHL oder DPD (bis max. 30 kg) oder per Spedition.


Welches Mehl verwende ich wofür?

Alle unsere Mehle, mit Ausnahme von Senfmehl, eignen sich hervorragend zur Herstellung von feinen Backwaren, als Zusatz zu Müsli, Desserts oder zum Verfeinern von Saucen und Eiscremes. Senfmehl verleiht einer Vielzahl von Speisen einen außergewöhnlichen und orientalischen Geschmack, es passt zu Geflügel-, Fleisch- und Fischgerichten, zu pikanten Suppen, Bratensaucen, Salatdressings und Eintöpfen sowie zu süßsauren Früchten


Beutel aus nachwachsenden Rohstoffen

Unsere Mehle und Pulver verpacken wir in CO2-neutralen, nachhaltigen Beuteln. Die Beutel werden aus über 80 % nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und sind frei von Aluminium. Ein Großteil der sonst häufig verwendeten Polymere wird durch nachwachsende Rohstoffe, wie beispielsweise Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft (FSC zertifiziert), ersetzt. Gefertigt werden die Beutel unter sozialen Bedingungen in Europa. Die lichtgeschützte, umweltfreundliche Verpackung ist nach dem ersten Öffnen wiederverschließbar und schützt das Aroma und die Qualität unserer Produkte.

Nachhaltige Umstellung: Die Verpackungen unserer Mehle, Pulver und Samen stellen wir schrittweise um, um die ursprünglichen Verpackungen nicht zu entsorgen, sondern vollständig aufbrauchen zu können.


Ihre Frage ist nicht dabei?
Gerne beantworten wir Ihre Frage per E-Mail unter info@oelmuehle-solling.de

Spezifikation und Inhaltsstoffe

Walnussmehl

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von 100 g

Energie
1.468 kJ / 361 kcal
Fett
10,4 g
    davon gesättigte Fettsäuren
1,4 g
    einfach ungesättigte Fettsäuren
2,0 g
    mehrfach ungesättigte Fettsäuren
7,0 g
Kohlenhydrate
12,3 g
    davon Zucker
12,3 g
Ballaststoffe
18,7 g
Eiweiß
45,7 g
Salz
0,05 g


Genießen Sie unsere Produkte im Rahmen einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung.

Bei unseren Produkten handelt es sich um Naturprodukte, die in ihrer Zusammensetzung natürlichen Schwankungen unterliegen. Bei den Angaben handelt es sich um typische Mittelwerte.

Zutaten

Walnussmehl aus kontrolliert biologischem Anbau.

Haltbarkeit

9 - 12 Monate

Lagerung

Kühl und dunkel lagern.

Fettsäuren-Diagramm

gesättigte Fettsäuren
1,4 g
einfach ungesättigte Fettsäuren
2,0 g
zweifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-6)
6,0 g
dreifach ungesättigte Fettsäuren (Omega-3)
1,0 g
Fettsäurendiagramm

Ähnliche Produkte kaufen