Would you like to switch to the English version? english flag yes deutsche Flagge no

Merkliste

Warenkorb
Ihr Warenkorb enthält folgende Artikel:
Gesamtpreis 0,00 € Warenkorb anzeigen zur Kasse
Versandkostenfrei
ab 39,00 € Warenwert*

Unsere beliebtesten Rezepte für Weihnachtsplätzchen

Unsere beliebtesten Rezepte für Weihnachtsplätzchen

Das Backen zur Weihnachtszeit ist Tradition und stimmt auf das bevorstehende Fest ein. Der Ursprung für diese Tradition in der Adventszeit liegt vermutlich in den mittelalterlichen Klöstern. Dort wurden zur Weihnachtszeit zum Gedenken an die Geburt Jesu köstliche Plätzchen gebacken. Der Christstollen gilt als das älteste, bekannte Weihnachtsgebäck.

Außerdem sehr beliebt sind diese acht Plätzchen: Zimtsterne, Vanillekipferl, Spitzbuben, Lebkuchen, Engelsaugen, Spekulatius, Spritzgebäck und Kokosmakronen. Kinder lieben das Ausstechen von Keksen, zum Beispiel aus Mürbeteig. Dabei wählen sie ihre Lieblingsmotive gerne selbst aus und leben sich beim Verzieren der bunten Leckereien aus.

Sie können es nicht erwarten, mit der Weihnachtsbäckerei zu beginnen? Wir haben unsere beliebtesten Rezepte für Weihnachtsplätzchen zusammengestellt. 

Mandelmehl Mandelmehl Für dieses feine Mandelmehl werden ungeröstete Mandeln schonend entölt und vermahlen. Es enthält noch zirka 10 % Mandelöl sowie pflanzliches Eiweiß und zirka 19 g pro 100 g Ballaststoffe. Ideal für feine Backwaren und Kekse. Glutenfrei.
zum Produkt

Mittlerweile gibt es unzählige Sorten an Weihnachtsplätzchen, nicht wegzudenken sind bei all diesen süßen Leckereien die typischen Gewürze Vanille, Zimt, Kardamom und Nelken sowie Zutaten wie Marzipan, Mandeln und Rosinen. Die Weihnachtsplätzchen lassen sich nach Belieben verfeinern. So geben verschiedene Gewürze und Aromen ihnen das gewisse Etwas. Mit unseren Ölen lassen sich im Handumdrehen besondere Akzente setzen. Besonders beliebt und passend für die Weihnachtszeit sind unsere Mandel-Würzöle: Zimt-Mandel Würzöl, Vanille-Mandel Würzöl und Kaffee-Mandel Würzöl.

Plätzchen verfeinern mit unseren Mehlen

Ein entscheidender Faktor für den Geschmack und das Gelingen des Weihnachtsgebäcks ist die richtige Wahl des Mehls. Neben dem Klassiker, Weizenmehl, eignen sich auch wunderbar unser Haselnussmehl, Mandelmehl oder Walnussmehl zum Verfeinern der Kekse. In unserem Sortiment finden sich außerdem zahlreiche glutenfreie Mehle, darunter Chiamehl aus frischer Speisechiasaat, Hanfmehl aus ungeschälten Hanfsamen, Leinsamenmehl aus den Samen der Leinpflanze und Kokosmehl aus dem Fruchtfleisch der reifen Kokosnuss. Gluten ist ein Protein (Klebereiweiß). Enthalten ist es unter anderem in Weizen, Gerste, Roggen und Dinkel. Das Weizenmehl kann beim Backen anteilig durch unser Nuss- oder Saatenmehl ausgetauscht werden.

Kekse verzieren mit Schokolade und Zuckerguss

Sowohl vor als auch nach dem Backen erhalten die Kekse durch Verzierungen eine eigene Handschrift. Zuckerguss, Schokolade oder bunte Streusel schmücken die Plätzchen nach dem Backen, eingedrückte Reliefs oder die Form durch Ausstecher werden schon vor dem Backen angewendet. Die Vielzahl an Förmchen ermöglicht neben Sternen, Tannenbäumen und Weihnachtsmännern auch ausgefallene Weihnachtsplätzchen.